Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ebba am 05.08.2011, 11:23 Uhrzurück

Weil wir in einem Rechtsstaat leben ...

Gott sei Dank!
Und daher ist hier die Folter verboten und als Vorstufe dazu auch die Androhung damit.
Natürlich kann man sich auf Bildzeitungsniveau "Kindermörder bekommt 3000,- € Entschädigung: Entsetzen über das Schand-Urteil für Markus Gäfgen" ereifern. Man kann sich aber auch mit unsere durchaus guten Rechtsordnung befassen und versuchen zu differenzieren zwischen der schändlichen Tat die G. begangen hat und für die er verurteilt worden ist und dem, was ihm an Unrecht widerfahren ist. Auch für einen Kindermörder gelten die Menschenrechte.
Und man darf sich durchaus und wie ich finde zu Recht, über die absolute Skrubellosigkeit und Kaltschnäuzigkeit empören, mit der G. seine Rechte verfolgt. Dieses Verhalten wird sich in Zukunft sicher nicht zu seinen Ungunsten auswirken.

Und hier noch:
http://hoechststrafe.dorkawings.de/2011/08/gafgen/

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten