Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Reni+Lena am 04.08.2011, 11:33 Uhrzurück

Mucki

Aber ich habe mich damit arrangiert. Schlimmer finde ich die Diskussionen, wer wieviel arbeiten darf/muss/kann/soll und wenn das Nicht-Können dann aufs Kind geschoben wird, egal ob dieses 3 Jahre, 8 Jahre oder 12 Jahre alt ist. DA platzt mir viel mehr die Hutschnur...

Ich versteh nicht so ganz was du meinst.

Wenn ich mich hier mal umsehe und eine mutter mit 3 Kinder..wie ich es bin..als beispiel nehmen würde.

Hier gibt es keine Nachmittagsbetreuung. Nichtmal ausreichen tagesmütter.
Die Kinder müssten also die schule wechseln. In der nahen Stadt gäbe es die möglichkeit..wenn man denn einen Platz bekommt.
Die nachmittagsbetreuung kostet pro kind 250 euro plus Mittagessen.
geht 7- 17 uhr.
Das sind bei 3 kinder...wie meine 3 (6,8,10) knapp 900 Euro.
Wer kann das zahlen? Die väter werden da ja nicht mit zur Kasse gebeten. Aber von der mutter wird verlangt VZ zu arbeiten. Wie soll das funktionieren?

Lg Reni

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten