Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Strudelteigteilchen am 18.07.2011, 20:37 Uhrzurück

Re: Leider nochmal: Thema Läuse...

Als das derzeitige KindGroß noch sehr klein und das KindKlein noch gar nicht vorhanden war, glaubte ich auch an die Wirksamkeit von Teebaumöl. Ach ja, naiver Kinderglaube .......

Meiner Erfahrung nach hilft als Prophylaxe nur eines: Haare raspelkurz schneiden. Und ich habe viel ausprobiert.....

Aber: Inzwischen bin ich bei Läusen sehr gelassen - OBWOHL mein KindGroß die Sorte Haare hat, die bei Läusebefall drei bis fünf Stunden bearbeitet werden muß. Läuse sind lediglich ekelig - sie übertragen keine Krankheiten, sie sind behandelbar, und nach zwei Tagen ist das Thema durch.

Ich wasche auch nur noch die Bettwäsche - die Viecher überleben maximal 8 Stunden, ohne Blut zu saugen. Also ist jedes Kuscheltier abends läusefrei, warum soll ich die also eine Woche in meine eh zu kleine Tiefkühltruhe stopfen?

Und die billigste, einfachste und effektivste Methode - für Prophylaxe und Vorbeugung - ist wirklich Haare ab. Alles andere ist mühsam und teuer.

Das Läsueerstickzeug ist übrigens Humbug. Die Nissen schnaufen nämlich nicht. Die muß man also wirklich extrem gewissenhaft auskämmen - und/oder das Zeug täglich anwenden. Da hau ich lieber eine 50-Euro-Flasche Pedicul aufs Kinderhaupt - dann lohnt sich die Arbeit des Auskämmens, die drei Nissen die ich beim Auskämmen übersehe sind mit 99%iger Wahrscheinlichkeit tot, und ich habe garantiert wieder für eine ganze Weile meine Ruhe.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten