Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Strudelteigteilchen am 18.07.2011, 21:02 Uhrzurück

Re: Läuseerstickungszeug

Das mit der "richtigen" Anwendung klappt bei uns nicht.

Wenn mein KindGroß im Schimmbad untertaucht, sind die Haare danach nur oberflächlich etwas feucht - einmal schütteln und sie sind wieder trocken. Wenn man reinfasst, verschwindet die Faust. Es ist unglaublich mühsam bis unmöglich, das Öl in dieser Wolle so zu verteilen, daß wirklich jedes einzelne Haar komplett davon bedeckt ist - von der Menge, die man dafür braucht, ganz zu schweigen.

Du mußt bedenken: Jede einzelne Laus muß von dem Öl eingeschlossen sein. Wenn Du den Zwischenraum zwischen zwei Haaren versehentlich übersiehst, kann da eine Laus überleben.

Und was die Nissen angeht: Die schlüpfen ja nicht alle am gleichen Tag. Macht man die Nachbehandlung zu früh, sind welche noch nicht geschlüpft und überleben deswegen. Macht man sie zu spät, sind die ersten schon wieder geschlechtsreif und haben neue Nissen erzeugt.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten