Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Rio am 22.08.2005, 13:55 Uhrzurück

Re: Ja meine Omi trug auch Kopftuch

Hallo,

doch, ich denke, darum MUSS es auch gehen. Mir ist der Unterschied zwischen einem muslimischen Kopftuch und dem aus modischen Gründen getragenen schon klar.

Aber trotzdem wird da mit zweierlei Maß gemessen. Was gilt, wenn eine Muslima sagt, sie trage das Kopftuch nicht aus religiösen Gründen, sondern weil sie sich damit schöner findet? Darf sie dann oder nicht? Und wenn gleichzeitig eine nicht-muslimische Erz./Lehrerin sagt, sie trage ein Kopftuch weil sie sich damit schöner findet, darf die oder nicht?

Ich persönlich bin eher contra Kopftuch eingestellt. Ich sehe es auch eher als Zeichen der Unterdrückung von Frauen in islamischen Gesellschaften denn als simples religiöses Zeichen.

Aber andererseits: muß man darum solch ein Gewese machen? Müssen da wirklich Gesetze gemacht werden?

Und eben noch die Frage nach der Gerechtigkeit (wie oben bereits gestellt): darf Lehrerin dann ein Kreuz um den Hals tragen? Oder einen Davidstern? Oder einen Aufkleber mit Kreuz auf der Tasche haben? Und dürfen Muslima einen Aufkleber auf der Tasche haben, der eine kopftuchtragende Frau zeigt? Oder wird das gleich ALLES verboten?

Was ist mit katholischen Geistlichen, die (Religions-)unterricht erteilen? Pfarrer in Pfarrerskluft, Nonnen im Habit, etc.?

Fragen über Fragen...

Viele Grüsse,
Rio

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten