Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Schwoba-Papa am 22.08.2005, 12:06 Uhrzurück

Kindergärtnerin darf kein Kopftuch tragen

Vorgeschichte :

Ebersbach, Kreis Göppingen, BW

Die Stadt Ebersbach will eine Erzieherin nicht mehr beschäftigen, weil sich die Muslimin weigert, während ihrer Arbeit in einem städtischen Kindergarten das Kopftuch abzunehmen. Bei ihrer Entscheidung stützt sich die Stadt auf das Schulgesetz des Landes.

So wie die Dinge zurzeit stehen, wird sich die Stadt auf eine juristische Auseinandersetzung einstellen müssen, um ihre Position zu verteidigen. Bei einem Gespräch im Rathaus Ebersbach beharrte die Erzieherin am Freitag auf ihrer Einstellung und kündigte an, das neue Kindergartenjahr im August mit Kopftuch anzutreten.

Aktuell (heute)

Eine muslimische Erzieherin ist am Morgen von ihrem Dienst in einem Kindergarten in Ebersbach an der Fils (Kreis Göppingen) suspendiert worden. Nach Ende ihrer Elternzeit wollte sie entgegen einer Dienstanweisung erstmals mit Kopftuch bekleidet arbeiten.

Die Stadt Ebersbach an der Fils (Kreis Göppingen) hatte eine Dienstanweisung erlassen, die das Tragen religiöser und weltanschaulicher Symbole in Kindergärten untersagt. Bürgermeister Edgar Wolff (parteilos) berief sich auf das baden-württembergische Schulgesetz, das Lehrerinnen das Tragen von Kopftüchern verbietet. Auch Kindergärten seien Bildungseinrichtungen, so Wolff.

Der Rathauschef kündigte an, dass die Erzieherin diese Woche ihre fristlose Kündigung erhalte, es sei denn, sie erscheine doch noch ohne Kopftuch zur Arbeit.

Grüßle

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten