Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von veralynn am 13.06.2011, 10:08 Uhrzurück

Re: hilfe bitte: blinddarm

meiner tochter wurde unnötiger weise der blinddarm entfernt. sie hatte bauchweh, hohes fieber und musste erbrechen. bin dann in der früh um 4 uhr in den notfall gefahren, um 7 lag sie auf dem op tisch. sie hatte dermassen hohe entzündungswerte, die ärzte wollten keine zeit verlieren.

nach der op hiess es aber, der blinddarm sei nicht entzündet gewesen, vielleicht habe sie nur eine magendarm grippe .

ich war wütend, verzweifelt und enttäuscht, man hat mein "vollkommenes" kind aufgeschnitten und ihr unnötigerweise den blinddarm entfernt (sie war 5 jahre damals).

die entzündungswerte gingen aber nicht runter. nach zwei tagen kam den herren götter in weiss mal in den sinn, einen urinstatus zu machen. bingo! sie hatte einen harnwegsinfekt. der kinderarzt meinte bei der nachuntersuchung, es wäre eine nierenbeckenentzündung gewesen.

hilft dir jetzt nicht weiter, denn der urin deiner tochter ist ja i.o. aber du siehst, manchmal ist es doch besser abzuwarten bevor man sofort das skalpell in die hände nimmt.

lg und gute besserung

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten