Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moneypenny77* am 18.11.2005, 15:14 Uhrzurück

Re: Bedingung für Elterngeld .... Artikel im Focus

Ich persönlich finde diese ganzen "Wurfprämien" sowieso für die Katz'. Wer kriegt schon mehr oder weniger Kinder, weil der Staat dies "fördert" oder "nicht-fördert"?

Mein Mann würde niemals 2 Monate zu Hause bleiben, vermutlich noch nicht mal einen. Und er hat auch eine Frau finden können ;-) Unabhängig davon, daß wir sowieso derartige Förderungen nicht erhalten, würde ich dann eben auf das Geld verzichten, aber davon sicher nicht abhängig machen, ob ich ein Kind bekomme oder nicht.

Ich finde es aber einen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte einer Familie. Was geht es den Staat an, wie Eltern untereinander die Betreuung ihrer Kinder aufteilen?

Wenn es nach mir ginge, gäbe es diesen ganzen Quatsch sowieso wie Erziehungs- und Kindergeld nicht. Das Geld wäre sinnvoller im Ausbau von Betreuungsplätzen, Freizeit-AGs in Schulen und Jugendzentren aufgehoben.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten