Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Caddia am 24.06.2012, 17:20 Uhr.

Re: Sohn ist ein Träumer im Unterricht und sehr langsam

Hallo liebe Vanessa

Also in der Schule mit Stempel belohnen fruchtet ja nicht wie erwähnt. Ich habe das dann halt so gemacht: Pass auf Schatz, diese eine Schreibseite sind vielleicht 10 nicht so lange Sätze machst du in 20 Minuten fertig. Ich verlasse dein Zimmer und komme in 20 minuten wieder. Allerdings schaue ich öfters rein ok? Ich hab aber nur alle 8 -10 minuten geschaut und da fummelte er an irgendwas rum. Anfangs ermahnte ich ihn, indem ich ihm sagte. Schatz...Du magst doch noch nach draussen gehen? Dann beeile dich. Gehe wieder raus und höre das er jammert. Rühre mich da aber nicht, weil es wieder heisst; Ich kann das nicht, und wieso gibt die Lehrerin uns immer soviel auf... ( ist es aber nicht.) klar das er dann die Hausaufgaben während dieser Zeit nicht gebacken bekommt.
Mathe gebe ich ihm auch 20 minuten, die macht er partout nicht alleine. Ich erkläre ihm gründlich und klar 3 Aufgaben.. die Ergebnisse muss er aber ausrechnen was auch klappt. Den Rest muss er alleine machen. Er kann es ja, er will es nur nicht.
Seine Lehrerin zog ihm gestern an den Ohren aus Spass und sagte zu ihm: Wenn du mir nochmal ankommst und sagst, du kannst das nicht, dann zieh ich dir deine Ohren lang bis unter die Decke und beide lachten ( er erzählte mir das so) Ich bestätigte ihm das auch: Du kannst das... du muss es nur wolllen. Du verstehst alle Aufgaben...trau dich einfach,, wenn was falsch ist, dann sieht man ja wo dein Problem liegt und wir beheben das.
Aber wie du schon sagtest: Nimm ihn einfach wie er ist... ja das tu ich auch so. Würde ihn gegen nix eintauschen. Er ist mein ein und alles. Auch seine Schwester (jünger) Aber das mit dem sofort belohnen direkt nach den Hausaufgaben.. werd ich mal machen. Vielleicht sieht er dann, das sein Ziel gar nicht sooooo weit entfernt liegt.
Die Lehrerin verläßt uns jetzt und arbeitet an einer anderen Schule nach den Sommerferien und er bekommt eine neue Lehrerin die laut sprechenden Mündern ein wenig härter durchgreift und nicht eher Ruhe gibt bis alle zusammen fertig werden und sind ....mal sehen wie sie auf ihn wirkt und andersrum. Mein Kopf läuft jetzt schon Achterbahn.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Sohn zereisst im Unterricht Matheübungsblatt...

mein sohn rastet anscheind in der schule völlig aus - er meint es sind alles Babyaufgaben...(kann aber stellenweise nur mit abzählen oder Fingern) aus Wut hat er gestern sein Matheblatt zerissen und den Bleistift zerbrochen Die Lehrerin rief mich abends an und meinte er würde ...

Pamela   12.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Unterricht, Sohn
 

mein Sohn kommt nicht mit im Unterricht

Hallo, mein Sohn besucht seit 4 Wochen die 1. Klasse und ich hatte schon ein Gespräch mit der Lehrerin. Er war schon immer auffällig mit der Feinmotorik, hat auch schon Ergotherapie gemacht. Er kann nicht gut malen und verkrampft im Handgelenk. Er malt wie ein 3 jähriger, ...

Schnitte78   23.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Unterricht, Sohn
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia