Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Caddia am 26.06.2012, 16:12 Uhr.

@Timtom

Ich würde mir keinen Kopf machen, hätte mir der Kindergarten mal etwas gesagt darüber. Ich bin wirklich zu jedem Mist hingegangen, meine Kids waren überall was Kindergartenfeier oder Ausflug dabei...es hiess immer: Ja wir rufen den ab und zu mal, damit er bei der Sache bleibt aber es ist nie so gravierend und dann klappt es auch wieder.

Wie soll ich mir denn vorkommen, wenn die Lehrerin mir im Pausenhof vor versammelter Mannschaft am 3. Schultag sagt_: Ihr Sohn scheint große Konzentrationsschwierigkeiten zu haben. MIr blieb nur der Mund offen. Normalerweise schiesse ich zurück, besonders wenn es erst am 3. Tag ist. Das Kind kam grad mal aus dem Kiga.Da spurt es noch nicht so wie sie es will...
Das größte Problem liegt darin, das er zum einen träumt. aber meist alles mitbekommt was in der Klasse gesprochen wird (Lehrerin nannte ihn im Februar `` Er ist ein phänomen! Er ist nicht ganz da, scheint mir nicht zuzuhören aber frag ich ihn was, weiss er bescheid.) Sie ihn an ihrem Pult gesetzt hat, alle anderen Kinder, zum einen Teil hat sie da auch ihre Schwierigkeiten, da sind noch welche die können weder lesen noch rechnen.
Er ist einfach zu langsam---somit schafft er die Mathearbeiten nie ganz. Den ersten super hinbekommen. Aber den 2. und 3. miserabel.

Meine Not ist wenn die Lehrerin sagt: Es geht so nicht weiter , es wäre besser er ginge auf die Sonderschule wo es langsamer zugeht.... Maaaann mein Sohn ist doch net doof.....

Ich hab an Übermüdung gedacht... ihm um 18 Uhr ins Bett.... 4 Uhr morgens isser ausgeschlafen. 20 Uhr ins Bett.... okay er steht um 6:20 Uhr nach meinem wecken auf.

Zu Hause träumt er nie... trödelt aber immer und oft wenn ich ihm sage, er solle sich anziehen, umziehen oder Zähne putzen. Aber war auch schon schlimmer. Aufgeweckt :-) Du fragst Sachen.... IMMER wenn Mama inner Nähe ist und am besten sie ist ausser Reichweite und er draussen .... kaum zu bremsen. Das ist es ja.... ist er unter Menschen und auf sich allein gestellt wie in der Schule, duckt er sich und du weisst bestimmt.. wie die Lehrer ticken, wenn ihnen der Geduldsfaden reisst.. nur ich bin ein Granitbolzen und ich hab echt keinen Nerv das auf den Rücken des Jungen auszutragen und wenn ich dann merken würde, das sie das auf den Jungen austrägt, ist es besser sie verschwindet. Es muss sich bessern... egal wie. Ich lass ihn erstmal damit in Ruhe und seine Ferien geniessen . Ab und zu Rechenübungen machen und erkläre ihm das kleine Einmaleins,mehr nicht.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia