Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Timtom am 26.06.2012, 10:27 Uhr.

Re: Sohn ist ein Träumer im Unterricht und sehr langsam

Hallo,
ich dachte Du schreibst von meiner Tochter . Sie ist genau SO! Aaaaaber:
Wenn gesundheitliche "Probleme" (ADS, Wahrnehmungsstörungen) ausgeschlossen sind, dann hast Du mit Sicherheit ein , zwar langsames, aber bestimmt irgendwo ganz besonderes Kind!!! Wie ist Dein Sohn wenn ihn z.B. etwas interessiert?! Geh´mal in Dich und beobachte ihn genau, meisstens haben gerade "Träumer" mindestens eine total coole Seite...Bei uns machte uns erst die Schule darauf aufmerksam, dass unsere "Lütte" zwar total "abhebt"(auch im Unterricht!) aber ALLES speichert und ein super Gedächtnis hat; ausserdem trödelt sie zwar wahnsinnig bei den schnellen 1x1 Aufgaben, kann aber unheimlich gut "schätzen", heisst wenn wir ihrem 2 Jahre älteren Bruder eine Kopfrechenaufgabe stellen brüllt sie in der Regel das Ergebnis heraus bevor er angefangen hat darüber nachzudenken...Trefferquote 95%...fragt man woher sie das wusste zuckt sie mit den Achseln und sagt meisst: "War nur geschätzt."....
Sie wird nächsten Monat 7 schreibt seitenlange Geschichten, kleine Theaterstücke und Gedichte die sie mit Klassenkameraden einübt und aufführt, tanzt leidenschaftlich klass. Ballett und ist in einer musical-Gruppe (mit 3 Jahren Abstand die jüngste), schreibt "furchtbar"ungleichmässig, malt aber Comics die man ohne Probleme auch 10-12jährigen zuordnen könnte...
Ihr einziges "Problem" ist die "Träumerei" ohne die, die meisten Ihrer wirklich teilweise herausragenden Fähigkeiten aber gar nicht(oder viel weniger) vorhanden wären.

Das Tempo kommt mit der Zeit - bestimmt!!!

Je nach dem wie Dein Interesse ist kann ich Dir da ein suuuuper Buch empfehlen (leider nur auf englisch) welches mir sehr die Augen geöffnet hat!

Auf jeden Fall klingt das was Du über Deinen Filius schreibst nicht nach einem wirklichen "Schulproblem"...da gibt´s ganz andere wesentlich defizitärere Sachen!!!

Cool bleiben, zurücklehnen, geniessen!!!
LG Patty (mit einem Dynamo und einer Träumerin)

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Sohn zereisst im Unterricht Matheübungsblatt...

mein sohn rastet anscheind in der schule völlig aus - er meint es sind alles Babyaufgaben...(kann aber stellenweise nur mit abzählen oder Fingern) aus Wut hat er gestern sein Matheblatt zerissen und den Bleistift zerbrochen Die Lehrerin rief mich abends an und meinte er würde ...

Pamela   12.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Unterricht, Sohn
 

mein Sohn kommt nicht mit im Unterricht

Hallo, mein Sohn besucht seit 4 Wochen die 1. Klasse und ich hatte schon ein Gespräch mit der Lehrerin. Er war schon immer auffällig mit der Feinmotorik, hat auch schon Ergotherapie gemacht. Er kann nicht gut malen und verkrampft im Handgelenk. Er malt wie ein 3 jähriger, ...

Schnitte78   23.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Unterricht, Sohn
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia