Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von RR am 23.08.2010, 14:21 Uhr.

selten so gelacht

Hallo


ne echt, einige von euch sollten Detektive werden.....

ich finde es eher bedenklich dass hier einige es unnatürlich finden dass eine Mutter sich die Zeit nimmt um nm was mit dem Kind zu unternehmen. Wo hab ich geschrieben dass ich das täglich mache? Und wenn wir zusammen auf den Spielplatz gehen hat er ja - wie schon beschrieben - Kontakt zu anderen.

Ich habe eine Freundin von der Realschule - bis jetzt! und wir sind jetzt 26 Jahr AUS der Schule - so what.... ich glaube das können die wenigsten hier behaupten noch so eine Freundin zu haben oder ??? u. dann habe ich noch ein gute Freundin von der Ausbildungszeit - sie ist heute meine Schwägerin. Ansonsten haben ich noch ca. 10 "Bekannte" für mich, also niemand mit dem man sich ständig zusammensetzt o. eben ständig telefoniert etc. sondern alle 1-2 Monate mal voneinander hört/sieht. Also ich bin SEHR zufrieden mit meinem Freundeskreis...

Wenn ich meinen Sohn frage was ER möchte - kommt - BAHN GUCKEN!!!! Wer setzt sein Kind ALLEINE an den Bahnhof - der hebe bitte mal die Hand???? Oder mit anderen Kindern zusammen alleine? Mein Sohn liebt Bahn, er verschlingt jedes Buch dazu - auch die Erwachsenenbücher davon u. er kann schon sagen wie Dieselloks, E-Loks, ICE zusammengehängt sind, wie sie funktionieren, wie schnell sie fahren etc. Es ist eben SEIN Hobby. Und wie soll er das ausleben wenn nicht Mama, Papa, Oma, Opa ihm dabei "helfen"?

Aber ich möchte eben auch andere Ideen dazu bringen. Gestern waren wir zusammen Rad fahren u. am Samstag waren wir im Schwimm/Hallenbad weiter weg - mit dem Ergebnis dass er NUR im Aussenbecken war da er in der Halle nicht überall stehen kann (selbst im Nichtschwimmerbereich nicht). Also für den Winter nicht unbedingt empfehlenswert so lange er noch nicht sooo gut schwimmt.

Übrigens: mein Sohn - den ich ja "klammere" wie hier beschrieben - läuft schon ein ziemliches Stück alleine zur Schule und zurück (nur über die gefährliche Straße - da hol ich ihn noch ab) u. es gab NIE Tränen - weder im Kiga - noch in der Schule. Ich weiss nicht wie es bei euch ist - aber bei uns heulen immer noch Erstklässler morgens.... Einige werden von der Mama IN den Klassenraum gebracht (obwohl die Lehrerin schon vor Schulbeginn darauf hinwies dies nicht zu tun) o. die Lehrerin muss eben das Kind an der Hand hinter sich herzerren damit es überhaupt von Mama weggeht.... Das ist für mich "klammern" sowohl fürs Kind als für die Mutter.

Ansonsten entspricht MS unserem Biorhythmus u. wenn ich zeitmäßig kann lege ich micht auch ne Weile aufs Ohr. In meiner früheren Fa. (40.000 Mitarbeiter) haben sich übrigens rund 70 % der Handwerker mittags in der Pause auf die WErkbank bzw. im Sommer auf die Wiese gelegt ..... die waren glaub ich nicht alle abnormal ....

Aber einige Ideen waren ja dabei die kann ich gut verwenden. Vielen Dank mal dafür...

viele Grüße

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia