Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Isabell01 am 21.08.2010, 10:55 Uhr.

Re: hab ich geschrieben dass ich DARAN etwas ändern will?

Hallo,

also ich habe selber einen 6 Jährigen Sohn und für ihn gibt es nichts wichtigeres, als mit seinen Freunden spielen zu können. Er ist fast nur draußen und die Kinder holen sich hier mittlerweile alle auch selber ab und spielen alleine draußen. Muss dazu sagen, bei uns sind die örtlichen Gegebenheiten optimal.
Aber als es noch nicht so war, dass mein Sohn alleine draußen war (weil zu klein), hatten wir auch immer mindestens mal einen Nachmittag ein Besuchskind hier. Mal war es meine Freundin, die mit Kind kam und mal waren es seine Kiga Freunde. Aber er hat schon immer gerne mit anderen Kindern gespielt und ich persönlich halte den sozialen Kontakt - auch gerade bei Einzelkindern- sehr wichtig.
Auch, wenn Du beruflich sehr eingespannt bist, hört es sich für mich ja doch so an, als hättest Du nachmittags schon genügend Zeit für Deinen Sohn, wenn Du Dich ständig um ihn kümmerst. Selbst, wenn Du die Kinder dann nicht bei Dir zu Hause unterbringen möchtest, was spricht dann dagegen mit Deinem Sohn und dessen Freund eine Fahrradtour zu machen, spazieren zu gehen oder eben auch zum Spielplatz zu gehen.
Auch, wenn Dein Sohn auf diesem immer mal mit einem Kind spielt, ist dies ja doch was anderes, als mit SEINEM richtigen Freund zu spielen.
Oder hat er keine richtigen Freunde?? Ich finde, wenn dies der Fall ist, dann solltest Du Dir einmal ein paar Gedanken machen, warum dies so ist.
Für mich hört es sich auch ein wenig so an, als würdest Du ihn vor anderen ein wenig isolieren.
Und nur, weil Du Dich in Deiner Freizeit nicht mit Freundinnen triffst oder treffen magst und auch kein Interesse daran hast, denke ich, solltest Du das nicht auch auf Deinen Sohn projizieren. Und nur, weil Du schon in Deiner Kindheit sehr isoliert gelebt hast, muss das doch nicht auch noch Dein Sohn tun, oder??? Mir ist es ein Rätsel, wie ein Kind glücklich darüber sein kann, wenn es nur mit Mama unterwegs ist, nie ein Besuchskind kommen darf oder er mal zu einem anderen Kind hin darf.
Es geht hierbei auch nicht darum, dass Kind "los zu werden". Ich bin selber eine Mutter, die ihr Kind NIE abgibt, um mal was für sich zu machen. Ich brauche das nicht. Aber dennoch halte ich es für normal, dass mein Sohn auch mal bei seinen Freunden spielen möchte. Widerum ist es dann für mich normal, dass ich hier manchmal auch 4 oder 5 Kinder im Kinderzimmer spielen hab.

Ich find es toll, wie Du Dich um Deinen Sohn kümmerst und mit ihm Dinge unternimmst. Aber warum genau diese Dinge nicht mal mit einem weiteren Kind tun???
Ich kenne Dich nicht, hab aber schon einige Beiträge von Dir gelesen. Alleine das Dein Sohn heute noch einen Mittagsschlaf macht oder zumindest eine Weile ausruht, kenne ich seit Jahren von meinem nicht mehr. Natürlich wird nach dem Kiga (er kommt erst nächste Woche in die Schule) ein wenig ausgeruht, aber das sieht bei uns dann auch eher so aus, dass er entweder mal was ruhiger spielt, was malt oder auch mal nur was Fern guckt. Aber hinlegen oder ähnliches käme gar nicht für ihn in Frage. Auch, wenn es gesund und gut sein mag, das ginge gar nicht. Und ganz ehrlich, in unserem Umkreis kenne ich kein Kind, mit dem das heute noch möglich wäre.
Aber mal ehrlich, wenn mein Sohn immer diesen Alltag hätte, wie es bei Euch ist, ich glaub, dann würde er es auch tun. Vor Langweile alleine schon - was sollte er auch sonst tun??

Mach Dein Kind bitte nicht zum Außenseiter oder zum typischen Mamakind... Du tust Dir damit selber keinen Gefallen.

Ich hoffe, ich bin Dir jetzt auch nicht falsch rüber gekommen. Es sollte nicht böse bei Dir ankommen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia