Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Mobekka am 20.08.2010, 13:20 Uhr.

Hilfe - was will mein Sohn mir hiermit sagen oder überhaupt, was will er???

Hallo, mein Sohn ist jetzt die erste Woche in der Schule. Er hatte früher im KiGa schon immer Kontaktschwierigkeiten. Er ist anfangs ein paarmal abgewiesen worden, wenn er gefragt hat, ob er mitspielen kann und ab da hat er die Aufmerksamkeit zu den Kindern immer so gesucht, dass er sie geärgert hat, ihnen was weggenommen oder zerstört hat.
Erst im letzten KiGa-Jahr ist es etwas besser geworden.

Jetzt sitzt er in der Schule mit 3 Mädels zusammen an einem Vierertisch. Ein Mädel, was er vorher nicht gekannt hat, das neben ihm sitzt, ärgert er ständig. Er tretet erst unter dem Tisch, dann wehrt sie sich und schon pitschen sie sich beide gegenseitig.
Die anderen beiden Mädels sind natürlich gestört und sagen das auch der Lehrerin, die die beiden heute mal zusammen geholt hat und gefragt hat, was das soll und dass sie sich vertragen sollen.

Ich hab´ jetzt jeden Tag zu meinem Sohn gesagt, er solle das lassen, warum er das macht, ob er das schön findet usw.
Er kommt dann jeden Tag mit einer aufgesetzten Leidesmiene nach Hause, holt tief Luft und sagt: Tut mir wirklich leid Mama, aber ich konnte nicht anders, es kam so über mich, ich musste sie einfach wieder ärgern.
Aber ich will es nicht und versuche auch, es nicht mehr zu tun, aber ich kann einfach nicht anders.

Das ärgert mich ohne Ende. Irgendwas will er, irgendwie Aufmerksamkeit, aber wie und was und warum tut er das so, warum lässt er sie nicht in Ruhe, wenn ich ihm das sage.

Ich habe ihm heute gesagt, wenn ich erfahren würde, dass er nächste Woche das Mädel noch mal so ärgert und deshalb auch nicht richtig auf den Unterricht aufpassen würde, würde ich das meiste Spielzeug aus seinem Zimmer nehmen, damit er sich mal Gedanken machen könnte. Und er bekäme das erst wieder, wenn er das Mädel in Ruhe lässt.

Aber das ist ja so auch nicht das Richtige. Könnt Ihr mir helfen? Er kommt auch jetzt mit den meisten anderen Kindern ganz gut zurecht und zu den anderen beiden Mädchen hätte er gerne Kontakt, spricht immer mit ihnen, will ihnen was abgeben und so.
Aber sie ignorieren ihn, was ich auch verstehen kann. Mich nervt das ohne Ende.

Habt Ihr eine Idee?

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia