Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Keksraupe am 19.04.2009, 5:48 Uhr.

oh ja, normale Kinder, die es oft schwerer haben

Meine Klein ehat Freundinnen, die sind etwas älter 8so ein jahr etwa) da sie jamit denen in die Vorschule geht. Oder auch der Nachbarsjunge, der 6 Monate älter ist... und sie ist von der Intelligenz viel weiter, und berichtigt nun diesen Jungen dauernd, weil dieser wie ein (normaler) 5 jähriger spricht, und da auch mal fehler bei hat (wir sind gekommt, oder wir sind gefahrt). Ich hab Angst, dass sie als Streber dasteht, aber noch größer war die Angst von uns (also kigaleiterin, Schulpsychologe) sie ein jahr noch warten zu lassen, denn dann müsste sie mit sicherheit eine klasse überspringen (und das direkt die erste) was einfach nicht schön ist (dann kennen sich aslle schon und sie kommt als ganz neue rein...)

Wahjren HB Kindern bleibt auch viel Unterstützung untersagt, weil dieser ganze Kram (einzige Schule, die bei uns HB zertfiziert ist, kostet allein 3600,- im jahr Schulgeld, und 1000 aufnahme, 150 jahresbeitrag förderverein, 150 aufnahmeantragsgebühren) dann doch eher den gut betuchten geöffnet wird...

Da meine Kleine nun aber schon von vielen seiten getestet wurde, versucht nun das Jugendamt in Gemeinschaft mit der kigaleitung und der Schule eine Lösung zu finden, dass sie vielleicht doch auf diese Schule könnte, denn dort werden die kids so gefördert, wie sie es brauchen. INDIVIDUELL...

ICH SELBST bin mit 16 lieber von der Schule abgegangen (war ich der 12. hab n paar klassen übersprungen) und hab ein kin dbekommen (mit fast 17 dann) und habe mein Abi dann mit fast 19 wieder angefangen und mit 21 hatt eich es dann, und ein kind und Wohnung und jOb, denn NUR SCHULE unterfordert mich. Das ist schrecklich! Ich muss mich zurück halten, auch jetzt in der Berufsschule, nicht dauernd die Augen zu verdrehen, weil die anderen das nicht so schnell raffen wie ich. Früher fand ich es auch ganz schlimm, wenn alle so laaaaaaaaaaaaaaaaangsam gelesen haben, un dich war mit den Texten schon längst fertig.

Und all diese Probleme, die ich hatte, würde ich meinem Kind gern ersparen... Bin gespannt, wie DAS mal wird...

Denn ab und an vergisst man zu schnell, dass sie erst 5 Jahre alt ist, dadurch, dass sie sich viel älter benimmt. Und da muss ich mich echt zügeln, und manchmal sagen STOP, du bist 5 jahre alt, bis hierher un dnicht weiter, du musst jetzt mal Kind sein

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia