Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MiniMama am 27.06.2006, 17:20 Uhr.

Re: @MiniMama

Hallo max,

ein Buch kann ich Dir leider nicht empfehlen, zumindest nicht für Kinder. Denn ich arbeite (bislang)nur mit Erwachsenen, die eben ihre Erlebnisse aus der Kindheit aufarbeiten wollen bzw. einen erlebten Missbrauch oft auch erst im Verlauf einer Therapie entdecken.

Und was Deine Tochter angeht: ich stelle bei mir selbst oft fest, dass ich bei solchen Themen (Aufklärung allgemein, Missbrauch etc.) auch immer gleich nach DEM guten Buch suche um einen Gesprächseinstieg zu finden. Aber im Grunde denke ich manchmal, wir verstecken uns vielleicht auch ein bisschen hinter so einem Buch? Ist es nicht sinnvoller, solche Sachen einfach mal in ein Gespräch einfließen zu lassen? Ich stelle fest, dass meine Tochter inzwischen fast schon die Flucht ergreift, wenn Mama mal wieder "so ein Buch" anschleppt: egal ob's da nun um Aufklärung, oder Religion oder anderes geht, irgendwie spürt sie wohl, dass ich ihr damit gewichtig irgendwas sagen möchte und per Buch mag sie das scheinbar nicht. Wahrscheinlich weil's dann auch oft zu lang, zu genau und zu umständlich wird. Vielleicht ist ein einziger, klug plazierter Satz von uns einprägsamer als jedes Buch? Wichtig ist einfach, dass unsere Mädels eine gute Portion Selbstvertrauen von uns mitbekommen, dass wir ihnen den Rücken stärken wann immer wir können und dass sie ganz allgemein wissen, das
sie das Recht haben, zu Erwachsenen NEIN sagen zu dürfen, auch wenn es sich "nur"um das ungeliebte "Bussi" von Tante Frieda handelt..... :-)

Denn ein Kind das in sich stark ist, das weiss, dass es mit allem zu einem kommen darf, das weiss, dass es sich in wirklich jeder Situation auf uns verlassen kann und ein Kind das weiss, dass es Rechte hat, solch ein Kind wird nicht so leicht zum Opfer wie ein unsicheres, ungeliebtes oder (emotional) allein gelassenes Kind.

Von daher: lieber darüber sprechen. Wenn man nicht weiß wie man anfangen soll, kann man sich ja auch einen Einstieg ausdenken, so in der Art von "gestern hat mir die Freundin einer Freundin erzählt, dass ihre Tochter zu ihr kam und ihr erzählt hat, dass da kürzlich ihr Onkel zu Besuch war, der sie in den Arm genommen hat, sie wollte das aber nicht......." usw. usf. Ich denke darüber kann sich evtl. ein gutes Gespräch entwickeln.

Was den mp3-Player angeht: ja der kam noch pünktlich an und war prima. ich hatte von Hoerbie.de einiges runter geladen und sie hat sich riesig gefreut. Denn ihr war es selbst immer extrem lästig, ständig den großen Cassettenkoffer mit rum zu schleppen. So hatten wir das Teil auch jeden Abend im Restaurant dabei und wenn sich die Großen ab und zu mal verquatscht haben, war ihr das schnuppe, sie hat sich auf der Bank lang gemacht und ihr "Lausch-Ei" gehört :-)

Ist wohl auch recht robust, ihr fiel es 3x runter (auf Fliesen) danach ging erst nix mehr. Dann musste ich immer die Batterien einmal raus und wieder reinmachen, dann ging alles wieder einwandfrei. Das Band zum Umhängen ist auch recht praktisch.

Achja: die Kinder-Kopfhörer die dabei sind, sind auch die ersten Kopfhörer, die ihr endlich mal passen und auch gut halten. Selbst bedienen kann sie ihn allerdings noch nicht so richtig. Die Tasten sind zwar recht groß, aber die Navigation ist doch etwas kompliziert und das Display recht klein zu Lesen. Aber da kann man ja noch ein bisschen helfen.

Ciao
MiniMama

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia