Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von schneggal am 20.10.2007, 8:11 Uhr.

auch Bayern, aber ganz anders...

Bei uns beginnt das Schulleben mit einer Untersuchung des Gesundheitsamtes im Kindergarten, das ist zwischen November und Januar. Da bekommt man einen ersten Anhaltspunkt über den Standpunkt und das Mitmachverhalten des Kindes, plus Seh und Hörtest.
Dann im März kommt eine Einladung zur Schuleinschreibung im April für alle Muss- und Kann-Kinder in der Schule. Bei der Schuleinschreibung werden bei den Lehrern der Schule Tests gemacht, Zusammenhänge, Farben, Zahlen, Namen etc pp, die normale Bandbreite halt. Wer hier gleich gut mitmacht bekommt die Einladung in die Schule. Bei wem es noch hapert bzw dr Lehrer sich nicht schlssi ist ob ja oder nein, der geht ein paar Tage später zum Schulspiel, wo ein Lehrer richtige Schulatmosphere schafft und noch 2 Lehrer im Hintergrund sitzen und das Geschehen beobachten.
Danach wird den Eltern eine Empfehlung für oder gegen die Schule ausgesprochen.

Eine endgültige Entscheidung treffen aber hier jedoch immer die ELtern selber, egal was die Schule dazu sagt und so weiß ich auch von hier aus den letzten Jahren Geschichten, wo sich Eltern durch gesetzt haben und gegen eine Empfehlung ihr Kind eingeschult haben.....nur 1mal davon ist es wirklich gut gegangen und das Mädel sitzt nun mit 6j4m in der 3.Klasse.
Bei allen andren gabs dann leider Probleme.
So denke ich, die Leher sehen doch sehr schnell, was mit dem wem wie klappen wird oder nicht und sie haben einfach auch ihre Tricks, um die Kinder zu motivieren und aus der Reserve zu locken....schließlich machen die das öfter :)

Als ruhig Blut, freu dich selber daran, dass dein Sohn da mitmachen darf und dass es auf die Schule zugeht und deine Freude, wird ihn mitanstecken. Und wenn es wirklich nicht klappt und die Lehrer wirklich sich gegen seine Einschulung aussprechen, so wäre das doch auch kein Beinbruch....ein Jahr später ist die nächste Chance !! :)

lg schneggal

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia