Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Pemmaus am 24.10.2007, 13:26 Uhr.

Wir hatten 2 Varianten

In der staatlichen, normal für uns zuständigen Schule gab es bei Schulanmeldung kein separates Gespräch. Es wurden lediglich die Personalien aufgenommen. Das Kind wurde von der Sekretärin nur gefragt wie es heißt und ob es sich schon auf die Schule freut. Das war glaube ich so um Ostern rum für das Schuljahr was dann in gut einem Jahr beginnen sollte. Im September erfolgte dann die Schulunterschungung bei der Jugendamtsärztin, die dann so Tests wie zählen, Farben und Formen bestimmen, hören, sehen, "Zauberwörter" merken usw. abgefragt hat. Im Laufe des Schuljahres, alle 14 Tage, wurden von der Schule ABC-Tage durchgeführt in denen die angemeldeten Kinder dann jeweils immer für 2 Unterrichtsstunden "Schnupperunterricht" hatten. Es wurde sich ein Bild über Verhalten und Entwicklungsstand gemacht... und danach wurde dann auch die Klassenaufteilung vorgenommen, d. h. die Störenfriede wurden auf alle 4 ersten Klassen gleichmäßig verteilt.

Parallel dazu hatten wir unser Kind an einer freien Grundschule angemeldet. Der Direktor machte einen einzelnen Eignungstest mit jedem Kind. Auch hier durfte ein Elternteil anwesend sein. Es wurde noch mal oben Beschriebenes abgefragt, ebenso wie Mengen bestimmen (also 3 ist weniger als 5, dazu fällt mir ein 5=5 war bei meiner Tochter UNENDSCHIEDEN), Lied singen, Bildergeschichte in die richtige Reihenfolge bringen und erzählen und sagen, was das Kind sich unter der Schule vorstellt. Der Test war noch etwas komplexer als der Test bei der Schulärztin.

Du siehst, es wird überall unterschiedlich gehandhabt. Lass es einfach auf dich draufzu kommen. Und keine Bange. Die Lehrer kennen auch schüchterne Kinder und wissen diese meistens aus der Reserve zu locken.

LG
Pem

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia