Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Eelschen86, 17. SSW am 15.06.2009, 13:17 Uhr

Ganz unangenehme frage bitte helfen

Ist mir echt peinlich aber habe sorge hab mal ne frage also hab in moment teilweise verstopfung und heute hat es mich genervt und ich habe beim stuhlgang ganz fest gedrückt dann ging es auch aber jetzt habe ich gehört das darf man nicht machen jetzt habe ich angst das was passieren kann mit dem ungeborenen weiß da jemand was
lg

 
7 Antworten:

Re: Ganz unangenehme frage bitte helfen

Antwort von Leo engel am 15.06.2009, 13:22 Uhr

Ich hatte das in der Frühschwangerschaft. Leider gibt es nur natürliche Sachen die du probieren kannst.

Pflaumensaft, getrocknete Pflaumen, Leinensamen und es gibt Glycerin Zäpfchen die man nehmen kann, halfen bei mir aber auch nicht wirklich.

Das einzige was ich hatte, war eine leichter Blutung, die der FA dann daruf schob, das durch die Anstrengung wohl ein kleines Gefäß geplatzt ist. unserem Krümel ging es aber gut und er wird jetzt schon 1Jahr alt.

Lg Yvette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganz unangenehme frage bitte helfen

Antwort von elfchen29, 36. SSW am 15.06.2009, 13:23 Uhr

Hallo du...

Ich würde das eher aufgrund der Hämorrhoidengefahr lieber lasssen.
Wenn du nur bei festem Stuhlgang nachhelfen möchtest, gibt es in der Apotheke SS-geeignete Glycerin-Zäpfchen für den Notfall.
Zur Vorbegung kann ich dir eingeweichte Trockenpflaumen auf nüchternen Magen empfehlen...haben zusätzlich noch den angenehmen Nebeneffekt, dass sie ein guter Eisenlieferant sind...gibt es auch als "Kurpflaumensaft"...

Gute Bessserung, wünscht elfchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganz unangenehme frage bitte helfen

Antwort von Eelschen86, 17. SSW am 15.06.2009, 13:24 Uhr

ja ist halt in moment blöd nervt auch total dann hat man die nase so voll und drückt habe ich schon öfter gemacht und heute halt sehr fest aber ich hoffe jetzt das beste das nichts passiert ist dankeschööön

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganz unangenehme frage bitte helfen

Antwort von cplonki, 27. SSW am 15.06.2009, 13:24 Uhr

Bei mir ist es besser geworden, seit ich regelmäßig Magnesium nehme. Ansonsten würde ich es auch mal mit Leinsamen versuchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganz unangenehme frage bitte helfen

Antwort von sumse, 33. SSW am 15.06.2009, 14:59 Uhr

Ich trinke bei derlei Problemen morgens auf nüchternen Magen ein Glas eiskalten Pflaumensaft.
Wenn garnix mehr geht, hilft ein Microklist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganz unangenehme frage bitte helfen

Antwort von Pixelmama, 27. SSW am 15.06.2009, 15:09 Uhr

Ganz generell würd ich bei Verstopfung einfach mal ein paar Suppen- und Salattage einlegen, bzw. einfach mal jeden Tag ne Suppe vorm Essen und dann leichtere Kost. Das hilft häufig auch schon.
Ansonsten gibts noch ein paar so "Beschleuniger", Datteln, Sauerkraut oder wie einige schon schrieben, Pflaumen. Leinsamen kann ich auch bestätigen, verbessert ganz allgemein die Verdauung.
Magnesium entspannt alle möglichen Muskeln, damit auch die Darmmuskulatur. Der Effekt kommt hundertpro.

Gute Besserung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganz unangenehme frage bitte helfen

Antwort von 123nadine, 40. SSW am 15.06.2009, 15:15 Uhr

dolle "drücken" sollte man nicht, da Gefäße platzen könnten und man so Haemorrhoiden bekommen kann (die sind ja nicht wirklich angenehm). Deinem Kind dürfte beim "drücken" nix passieren.

Hatte am Anfang auch ziemlich festen Stuhlgang und konnte daher nicht jeden Tag "groß" machen - habs mit getrockneten Pflaumen hinbekommen
Ansonsten, frag mal deinen FA - der hat bestimmt nen guten Tipp für dich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.