Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Glory1 am 13.02.2017, 7:19 Uhr

Das ewige Thema TROCKEN WERDEN

Hallo an alle

Ich habe eine 3 jährige Tochter,die (noch) kein großes Interesse daran hat auf die Toilette/Töpfchen zu gehen. Hin und wieder möchte sie schon,aber sehr unregelmäßig...ich muss dazu sagen,dass wir sie bisher nie "gezwungen"haben - also wir setzen sie nicht zu bestimmten Zeiten auf die Toilette und dann soll sie es versuchen oä... Macht ihr das so ?? Oder habt ihr andere Ideen gehabt ,außer mit Büchern,Stofftiere gehen zur Toilette etc das ganze interessant zu machen, euer Kind an die Toilette zu gewöhnen??

Würde mich mal sehr interessieren,wie ihr das gemacht habt ODER ob ihr wie wir darauf wartet bis sie von ganz alleine die Windel nicht mehr möchte ?!

Danke

 
10 Antworten:

Re: Das ewige Thema TROCKEN WERDEN

Antwort von allwa am 13.02.2017, 8:30 Uhr

Ich habe alles mögliche ausprobiert. Bücher. Belohnungssystem.
Als ich damit aufgehört hatte, kam es plötzlich von ganz alleine.
Dafür ohne Rückfälle bisher, ohne das ich Wechselkleidung mit rum tragen musste. Natürlich gab es mal Unfälle. Aber keine nennenswerten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das ewige Thema TROCKEN WERDEN

Antwort von niccolleen am 13.02.2017, 9:36 Uhr

Gewartet.Bisher ist noch jeder trocken geworden.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ganz anders gelöst...

Antwort von clarence am 13.02.2017, 11:50 Uhr

Wir haben dieses Thema ganz anders gelöst.
Meine Tochter wollte auch nie aufs Töpfchen bzw. Toilette.
Wir haben gewartet bis zum Frühling und dann dachten wir, dass wir sie einfach ohne Höschen im Garten laufen lassen und sie es so ev. selbst merkt.

Sie war fasziniert von den bunten Blumen in der Wiese und irgendwann hab ich sie dann mal gefragt ob sie denn nicht ihre Lieblings-lila-Blumen "gießen" möchte. Tja, und ab da wollte sie immer lulu auf lila Blumen machen.
Das Blöde daran war, dass wie sie - wenn wir drinnen spielen waren und sie musste - immer runter in den Garten tragen mussten zu einer lila Blume
Nach und nach war ihr dann Gott sein Dank die Farbe der Blume egal und irgendwann wollte sie auch aufs Klo (Töpfchen wollte sie eigentlich nie).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das ewige Thema TROCKEN WERDEN

Antwort von christineg am 13.02.2017, 11:53 Uhr

Nach dem Aufstehen, vor dem Baden und vor dem Schlafen gehen haben wir angefangen den Kleinen Mann aufs Töpfchen zu setzen, wenn er was reingemacht hat, gab es zur Belohnung einen Sticker, den durfte er dann auf ein Plakat kleben. Das hat von Anfang an recht gut geklappt, auch wenn nicht immer was rein gemacht wurde, nach ein paar Tagen hat er sich von alleine immer zu diesen Zeiten aufs Töpfchen gesetzt. Natürlich stand es ihm auch so den ganzen Tag zur Verfügung und nach einer Zeit ist er dann zwischen durch auch immer öfter drauf gegangen, ganz von alleine. Jetzt ist er 4,5 Jahre alt und geht noch immer gleich nach dem Aufstehen, vor dem Baden und vorm Schlafen gehen von selber aufs Klo
Manche Kinder mögen das Töpfen nicht, das Kind meiner Freundin ist von Anfang an auf Klo, mit Sitzverkleinerung gegangen, hat auf dem Töpfchen total die Kriese gekriegt. Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ganz anders gelöst...

Antwort von Häsle am 13.02.2017, 14:00 Uhr

Ich hoffe bei meinem Kleinen ja auch auf den Sommer. Dann bekommt er seinen Feuerwehrhelm auf und darf Feuer löschen, wenn nix anderes hilft ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das ewige Thema TROCKEN WERDEN

Antwort von mama-nika am 13.02.2017, 16:24 Uhr

Hallo
Beim Großen damals hatten wir mit ihm solche "Deals", z.B. wir kaufen ein neues Buch, was er sich ausgesucht hat und lesen es, während er auf dem Töpfchen sitzt. Natürlich setzte er sich auch auf das Töpfchen, aber reingepullert hat er nicht ;-)

Im Sommer lief er viel im Garten ohne Windel und da ging es dann (ob es nun daran lag, weiss ich nicht) von jetzt auf gleich.

Beim Kleinen haben wir nichts dergleichen unternommen, lediglich gefragt, ob wir die Windel mal ablassen wollen.
Er sagte ja und war innerhalb von. Wenigen Wochen tags und nachts trocken.

Ich glaube, das einzige, was man tun muss, ist den Kindern zu zeigen, dass es noch was anderes als die Windel gibt. Sprich, mit ins Bad nehmen, wenn man selbst zur Toilette geht, sofern das Kind das möchte, und erklären, wofür Töpfchen und Toilette da sind.
Der Rest, so glaube ich, kommt von ganz alleine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das ewige Thema TROCKEN WERDEN

Antwort von Pabelu am 13.02.2017, 16:37 Uhr

Meine Tochter ist 3 Jahre und 3 Monate.
Sie macht auch noch keine Anstalten.
Ich biete es ihr immer mal wieder an. Sie geht auch gerne
zur Toilette und setzt sich auf ihren Toilettenaufsatz.
Aber weder Pipi oder Groß gingen schon mal in die Toilette.
Sie fängt jetzt an, dass sie ohne Windel möchte.
Zuhause lasse ich sie, dann lässt sie einfach in die Hose laufen. :-(

Bei meinen beiden großen war es so, dass sie irgendwann Tag X
hatten und ab da von alleine Trocken wurden.
Der große mit 3 Jahren und 7 Monaten, Tag und Nacht sofort ohne Unfälle.
Der kleine mit 2 Jahren und 5 Monaten, zuerst nur Tagsüber aber mit einer längeren Übergangsphase.

Ich hoffe jetzt darauf, dass es in ein paar Monaten so ist wie beim großen. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das ewige Thema TROCKEN WERDEN

Antwort von nicole1056 am 13.02.2017, 23:47 Uhr

Hy,

Bei uns hat das auch sehr sehr lange gedauert. Bzw. Sind heute noch nicht ganz durch. Lukas wird im mai 4 und ist auch seit ca. 2 Monate erst trocken. Wir haben ihm auch so lange Zeit gelassen bis er von selbst aufs Töpfchen wollte. Nachts und zum Mittagsschlaf hat er noch ne Windel die meistens auch gut gefüllt ist. Leider geht das große Geschäft auch bei ihm nur in die Windel da gibt er vorher Bescheid wenn er muss. Aber da auch locker bleiben. Irgendwann kommt es von alleine. Bevor er verstopft.

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ganz anders gelöst...

Antwort von merrie85 am 14.02.2017, 12:00 Uhr

sehr geil. Ich warte bei meinem dreijährigen auch auf den Sommer. Dann bekommt er ein langes T-Shirt an und darf unten ohne rennen. Hat beim Großen auch wunderbar geklappt, nur eben ein halbes Jahr eher. Im moment geht er immer mal beim Windelwechsel... So what. Übrigens gibt es Kinder, die Töpfchen nicht mögen. Mein Mittlerer ist so einer. Der wollte gleich aufs Klo und das nicht mal mit Sitzverkleinerer... Muss sich halt gut festhalten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das ewige Thema TROCKEN WERDEN

Antwort von ChristinaBa83 am 15.02.2017, 13:00 Uhr

Hallo, das war bei unserem Sohn (jetzt 3,5) auch so. Er war zwar was Pipi angeht trocken, wollte das große Geschäft aber partout in die Windel machen, da konnten wir uns auf den Kopf stellen, alles mögliche versprechen oder belohnen, da ging nichts.. bis ich (und das hört sich jetzt megablöde an..) gesagt habe: "Dein Aa ist ganz traurig, wenn es in die Windel muss, es will in der Toilette schwimmen und seine Freunde treffen"
Da hatte er so großes Mitgefühl, dass es plötzlich ging und er nie wieder Groß in die Windel machen musste.

Was die Fragestellerin betrifft: Lass deinem Kind Zeit, lass sie im Sommer ohne laufen, frag sie dann ruhig auch immer wieder, ob sie muss. Mein Sohn mochte übrigens auch keine Töpfchen.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Hilfe beim trocken werden

Hallo zusammen Meine kleine ist jetzt 2 Jahre und 3 Monate alt. Töpfchen und Toilette klappt an sich super, solange sie nackt ist....da macht sie sich ganz selbstständig auf den weg ins bad. Aber sobald ich ihr eine Unterhose anziehe geht's in die hose, sie macht nicht ...

von MeGu 06.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

nochmal zum trocken werden

aus "aktuellem anlass" ;-) meine große tochter ist damals, kurz vor ihrem zweiten geburtstag, auf folgende weise trocken geworden: sie hat sich immer vehementer geweigert, ihre windel anzuziehen. entweder wir hätten gewalt anwenden müssen, was unserer erziehungsmaxime ...

von Tine1 16.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Update zum Trocken werden ;)

Wer sich erinnern (mag): http://www.rund-ums-baby.de/kleinkind/beitrag.htm?id=215533&suche=windel&seite=1 Ich habe die Entscheidung, wie ich weitermache, kurze Hand auf die Sommerferien verlegt. Vorletzten Samstag kam sein bester Freund zu Besuch, der ist seit ein paar ...

von Tinchenbinchen 05.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Windel - trocken werden

Hallo ihr alle, unser 2 Jahre + 3 Monate alter Sohn hat sich anscheinend auf den Weg gemacht, trocken zu werden. Er kann sein Pipi lange einhalten und bewußt pinkeln. Das stellt uns für die Nachtwindel vor ein Problem. Wir haben jetzt schon die größte Größe, bei der die ...

von JoMa 30.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Trocken werden (sorry^^)

Ich brauche Input. Söhnlein ist knapp über drei. Vor einem Jahr konnte er Bescheid sagen, wenn die Windel voll war und ging auch regelmäßig auf's Töpfchen, mochte das auch. Dann kam der kleine Bruder auf die Welt und er hat jegliche Aktivitäten in der Hinsicht eingestellt, ...

von Tinchenbinchen 12.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Trocken werden - ulkiger Kerl

Hallo! Mein Jüngster - im Januar wird er 3 - will seit Wochen immer Pipi machen. Er flitzt ins Bad, reißt sich Hose und Windel runter und klettert auf den Toilettensitz. Dann nimmt er Klopapier, wischt rum, steigt runter und spült. Ansich perfekt. Nur pinkeln tut er ...

von Uschi69 14.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

trocken werden und kiga start

Guten nabend, Mein Sohn wird in ca .3 wochen ein Jahr alt. Also ist dann ja kein baby mehr .nun liegt mir meine Mutter seit tagen in den ohren ,ich solle doch nun endlich anfangen mit dem töpfchen ....und am tage die Windel ab lassen...damit er "trocken" wird .laut ihrer ...

von stromi1986 19.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

4jähriger will nachts nicht trocken werden - Ideen?

Hallo, erstmal vorweg. Ich habe kein Problem damit wenn mein Sohn auch in nem Jahr nachts noch nicht trocken ist. Er is bereits seit 2 jahren, also mit kurz nach seinem 2ten Geburtstag tagsüber trocken. Aber nachts will es einfach nicht klappen. Lange hatten wir noch diese ...

von youngmami09 05.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

trocken werden ... tips ???

Guten Morgen ihr lieben, mein Zwerg ( 2 einhalb ) hat absolut keine Lust sich auf ein Töpchen bzw. Kindertoilette oder toilette mit sitz zu setzen . gerne würde ich ihn aber daran gewöhnen ... er setzt sich mit hose drauf das ist überhaupt kein problem ... ich nehm ihn ...

von sylviaharney 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Nochmal Thema trocken werden (Wie geht es richtig?)

Hallo zusammen, hab´ gerade den Beitrag unten zum trocken werden gelesen und dort einige Beispiele bekommen wie man es NICHT anstellen sollte. Mal zu uns: mein Sohn ist 21,5 Monate alt, sagt bescheid nachdem er Aa in die Windel gemacht hat bzw. währenddessen, aber es würde ...

von Larona 05.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.