Startseite Forenarchiv Juni 2012 Mütter

Meine Beziehung geht den Bach runter (lang und sinnlos)

Frage von Kuscheltiger - 26.02.2013

bin ständig nur noch am heulen...

es ist einfach alles beschissen und ich weiß nicht mehr weiter....

anscheinend steht es auf meiner stirn, dass mir alles zuviel ist und dass ich tot unglücklich bin...
jeder fragt mich ob mir es denn so dreckig geht.

ich kann einfach nicht mehr und weiß nicht was mit mir los ist....
dabei könnte man doch sagen dass ich alles hab was sich einer wünscht.
ein eigens haus, ein gesundes kind, einen lieben mann.... eine ausbildung, keine geldsorgen...

und dennoch find ich mein leben beschissen....

schlaflose nächte, stress beim studium, ständige probleme in der beziehung da ich anscheinend unaushaltbar bin... der tag beginnt mit babyschreierei und endet mit babyschreierei...

ich liebe mein baby und würde es nie wieder her geben, aber ich weiß nicht wie ich die "schreierei" noch aushalten kann...

ich kenn mich vorne und hinten nicht mehr aus. und weiß nicht mehr was los ist....

und es tut mir sooo leid fürs jammern. ich packe nun mal meine sachen und geh mit kind vorerst mal zu oma... :/

Re: Meine Beziehung geht den Bach runter (lang und sinnlos)

Antwort von Kuscheltiger - 26.02.2013

und schreibt man sich mal alles von der seele, sieht di welt nach 2 minuten wieder anders aus....
ich kann nun über mein posting schon wieder lächeln... aber trotzdem gehts mir nicht so gut

Re: Meine Beziehung geht den Bach runter (lang und sinnlos)

Antwort von bibi12345 - 26.02.2013

Hört sich vllt. doof an, aber hast du schon mal daran gedacht zum arzt zu gehen.

jeder zweifelt mal kräftig an allem rum...das ist normal. doch wenn du wirklich unglücklich bist, musst du etwas machen um die situation für dich zu verbessern, damit du nicht so auf deine ehe und dein kind ausstrahlst. ich wil nicht sagen, dass es ne postnatale depression ist, aber gewiss ne belastungsreaktion auf die familiäre situation.

das ist auch ne krasse veränderung, auf einmal ist man für jemanden total verantwortlich und soll dabei auch noch alles perfekt machen. Mich belastet das auch. Viele belastet das. Ich kann deshalb nur sagen, vllt. mal zum arzt zu gehen und dann auch mal z.bsp. johanniskraut ausprobieren. Auf jeden fall aber versuchen, was an der situation verändern.

Viele Glück und nicht traurig sein. bin mir sicher, dein Mann hat für dich verständnis, wenn du mit ihm ehrlich darüber sprichst :)

Re: Meine Beziehung geht den Bach runter (lang und sinnlos)

Antwort von rodami - 27.02.2013

Ich kenne das auch. Bin auch oft sauer auf meinen Mann, wenn er es als eine Selbstverständlichkeit hin nimmt, dass Kinder, Haushalt und alles rund herum läuft. Immerhin geht er ja arbeiten und muss sich im Anschluss ausruhen. Er kann am We ausschlafen, stundenlang in der Badewann relaxen, seinen Hobbys nachgehen...Wenn ich ihn bitte etwas zu erledigen, erklärt er mir, ich wäre schon wieder am Aufgaben verteilen... ??? Da könnte ich auch aus der Haut fahren!!!

Ein Studium nebenbei ist ganz sicher nicht einfach! Manchmal hilft ein Tapetenwechsel tatsächlich, um den Kopfsalat etwas zu entwirren und seine Prioritâten nochmal zu überprüfen.
"Das Glück ist keine Station wo man ankommt, sondern eine Art zu Reisen!"
Liebe Grüße

Re: Meine Beziehung geht den Bach runter (lang und sinnlos)

Antwort von mami02 - 27.02.2013

>> Gott achtet zu jeder Zeit auf das leiseste Seufzen seiner Kinder hier auf Erden< <
Ich wünsch dir alles Gute und dass die Zeit bis April super schnell vergeht! Denke an dich!
Liese

Re: Meine Beziehung geht den Bach runter (lang und sinnlos)

Antwort von seventeencaro - 27.02.2013

Ich kenn das auch, ich studiere auch nebenbei und finde es schon heftig, in ein paar Monaten muss ich auch mit meiner Bachelorarbeit anfangen und bin noch nicht so richtig sicher, wie ich das schaffen soll.
Ich bin auch oft kurz vorm Nervenzusammenbruch, aber manchmal hilft es schon das auch einfach mal zuzulassen und dann geht es wieder. Ich versuche auch mir Ruhephasen zu schaffen, mal 1,2 Stunden zu baden etc.
Mein Freund hat allerdings großen Respekt davor, wie ich das mache und das finde ich auch wichtig.
Irgendwann wirds schon besser.
(Du siehst ja, manchmal hilft es einfach, das mal loszuwerden)

Re: Meine Beziehung geht den Bach runter (lang und sinnlos)

Antwort von Kuscheltiger - 28.02.2013

Heii ihr :)

danke für eure verständnisvollen worte...

tut echt gut, wenn mich jemand versteht....

im mai mach ich mit meinem freund einen babyfreien kurzurlaub im ösiland... endlich wieder mal etwas, auf dass ich mich freue :)

bis april ist eine absehbare zeit und ich freue mich schon, dass ich dann endlich ganz viel zeit für meinen nachtaktiven sohn habe :)

@seventeencaro, di bachelorarbeit liegt mir auch im magen :) aber wir schaffen das :)

danke euch

Re: Meine Beziehung geht den Bach runter (lang und sinnlos)

Antwort von Kuscheltiger - 26.02.2013

di sache ist, das mein mann mich einfach nicht versteht.... und dass macht mich so traurig.... ich leide an schlaflosen nächten und fahre am morgen 1 1/2 stunden zur uni, bin bis ca. 12 uhr an der uni, komme heim, mach den ganzen haushalt, lerne für prüfungen, spiele mit kind, koche für mann und bin um 19 uhr wenn er nach hause kommt K.O!!!

und ich bekomm irgendwie einfach keine wertschätzung... er hat ja auch einen anstrengenden tag... blablabla...

ich bin mit meinem studium einfach überfordert... hätte ich nur mein kind, würde es ja gehn...

es ist nur noch bis april, dann bin ich endlich fertig und auch das wird noch gehn :)

danke aber fürs lesen und antworten :)

wird schon besser ;)

Re: Meine Beziehung geht den Bach runter (lang und sinnlos)

Antwort von Murmeltiermama - 27.02.2013

Wenn es noch länger wäre, würde ich zu einem Urlaubssemester raten. Da es nir noch bis April ist, solltest Du Dir alle nur denkbaren Erleichterungen verschaffen. Koche für eine ganze Woche Eintopf vor oder noch besser: lass das von Oma/Freundin etc. machen. Ist der Eintopf alle, dann bestell einfach mal Pizza oder esst nur Brot. Vielleicht kann Dein Freund noch eine Woche Urlaub nehmen? Oder zumindest hin und wieder einen Tag?

Und für die Zeit danach solltet ihr euch etwas Schönes vornehmen, worauf ihr euch freuen könnt. Ein kleiner Urlaub, wenn das im Budget ist oder ein Ausflug.

Re: Meine Beziehung geht den Bach runter (lang und sinnlos)

Antwort von Jyriell - 27.02.2013

Du hast meinen vollen Respekt! Studium und Baby ist wirklich schwer. Vor allem weil es mit den Seminaren ja nicht getan ist.
Ich denke, so wie ich es herauslese, ist das größte Problem, dass dein Mann nicht sieht, was du momentan leistest. Sowas zerrt zusätzlich am Nervenkostüm. Das tut mir sehr leid. Hast du schonmal in einer wirklich ruhigen Minute ohne Vorwurf mit ihm darüber gesprochen?

Bis April ist aber ja absehbar und ich würde auch alles was nicht nötig ist auf ein Minimum reduzieren. Und so blöd es sich immer anhört (und ich auch gerade selbst schwer nur welche finde, wiel ich gleich wieder das Negative sehe...) schaff dir sogenannte Inseln. Nimm dir ein bisschen zeit mal nur für dich ohne Unikrams und Baby.
Ich drücke dich!!

@rodami

Antwort von Nanana - 27.02.2013

Ich dachte immer, dass mein Mann das einzige männliche Wesen ist, dass es schafft stundenlang in der Badewanne zu liegen. Ich könnte das gar nicht...

Am Schlimmsten daran ist aber, dass er alle halbe Stunde heißes Wasser nachlaufen lässt und das halbe Wasser im Überlauf abläuft. Ich will gar nicht wissen wieviel qm da im Abfluss versickern

Wahrscheinlich ist er der Grund für unsere hohen Wasserabschläge und nicht die Wama...

Re: @rodami

Antwort von rodami - 27.02.2013

Und dann nimmt er auch noch meine tollen Badezusätze...
Ne, ne, ne ;-)

Re: @rodami

Antwort von Nanana - 28.02.2013

Und das bestimmt nicht sparsam- bei Männern hilft ja meistens viel auch viel ;)

Re: @Nanana

Antwort von rodami - 28.02.2013

Ja, deshalb hat meiner sicher auch diese 2 l Flasche, für 1 € gekauft. Hat zwar gerochen wir Rohrfrei, aber hauptsache VIEL! Ich musste ihm seine Beute heimlich wegnehmen, da ich Angst hatte, er überlebt kein zweites Bad mit dem Zeug. :-)

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Juni 2012 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.