Startseite Forenarchiv Partnerschaft
Partnerschaft

Beitrag aus dem Forum Partnerschaft

Ehe oder Freundschaft-plus?

Frage von Lolli_Poppy - 17.02.2019

Hallo zusammen
Ich würde gern mal die Meinung Außenstehender zu meiner Ehe hören/lesen.

Mein Mann und ich sind jetzt knapp 9 Jahre zusammen, davon knapp 4 Jahre verheiratet. Wir haben einen gemeinsamen Sohn (6j) und ich habe einen Sohn mit gebracht (16j) . Ich bin frisch schwanger in der 6. Woche.

Schob seit längerer Zeit fühlt es sich nicht mehr wie eine Partnerschaft an. Sondern eher wie ne WG mit Freundschaft plus.

Ich muss dazu sagen, mein Mann war schon immer ein kleiner gefühlsklotz. Aber trotzdem war da mal mehr Nähe und mehr Liebe. Es fühlt sich halt wirklich immer mehr wie ne Wohngemeinschaft an wo man sich zufälligerweise das Bett teilt.
Die einzigen Küsse die ich kriege sind abends zum gute Nacht sagen und am Wochenende zum guten Morgen sagen.
Sex haben wir nur noch selten, wenn überhaupt 1x im Monat.
Die Schwangerschaft war so eigenlich nicht geplant aber wir wusste was passieren kann. Ergo : Tada sie sind schwanger .

Warum ich heute wieder alles in Frage stelle, ist aus folgender Situation entstanden.
Wir waren bei dem schönen Wetter spazieren mit unserem kurzen.
Wir gingen mit mindestens 1m Abstand nebenher, nicht mal Hand in Hand oder mal im arm . Auf dem Spielplatz war es recht schattig und ich sagte ihm 3x das mir kalt ist, ich hatte gehofft das er mich mal in den arm nimmt. Aber das würde er wenn wieder nur machen wenn ich drum Bettel.

Naja vllt übertreib ich auch... Aber ich bin ein Mensch der Nähe brauch... manchmal denke ich es wäre besser wenn er ne eigene Wohnung hätte...

Sorry für den langen text

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von Susanne.75 - 17.02.2019

Männer sind meist schlecht darin, den versteckten Sinn hinter Worten zu verstehen. Sag doch klar, was du vermisst und möchtest.

Wieso gehst du denn in 1m Abstand? Nimm seine Hand und rede mal in Ruhe mit ihm. Sag doch, dass du dir mehr Nähe im Alltag wünschst. Frag ihn, ob er auch findet, dass ihr langsam einrostet und er sich auch mehr Liebe wünschen würde.

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von Patti1977 - 17.02.2019

Du erwartest etwas, was er nicht lesen kannst. Und du weißt, er kann es nicht. Gefühlsklotz. Nimm einfach seine Hand. Sag einfach Wärme mich.

Erwartungen bringt Enttäuschung ohne dass er weiß, was er falsch macht. Psychospiele wie mir ist kalt, verstehen Männer nicht unbedingt.

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von Lolli_Poppy - 17.02.2019

Ich hätte vllt dazu schreiben sollen, das ich schon öfter diese Gespräche mit ihn geführt habe.
Er weiss das ich mir sowas wünsche und i h seh nicht immer ein das alles von mir kommt und/oder ich immer um alles betteln muss...

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von pauline-maus - 17.02.2019

Also ich bin selber eher der pragmatische typ und mag kein Händchen halten und geturtel.
Aber das bedeutet nicht ,das ich nicht lieben kann ,ich zeige es eben auf anderandereart und weise.
Wie ist denn seine Meinung zu euch als paar?

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von lilly1211 - 17.02.2019

Also ich kann dich sehr gut verstehen.

Meine Ehe ist an genau solchen Dingen zerbrochen.

Du kannst noch probieren eine paartherapie zu machen, bei mir hat es nix geholfen.

Vermutlich hast du nur die Option deine Erwartungen anzupassen, dass er sich ändert ist unwahrscheinlich.

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von Mädl81 - 18.02.2019

Ist bei uns genauso, wobei Du eh noch jeden Tag geküsst wirst... :-)
Ich hole mir, was ich brauche. Nach nunmehr 14Jahren ist es leider nicht mehr wie am Anfang. Das kann ich noch x-mal sagen, es fruchtet nicht. Wenn wir spazieren gehen, muß ich seine Hand nehmen bzw. mich am Arm einhaken, wenn ich einen Kuss will, muss ich zu ihm gehen, wenn ich Sex will, muss ich anfangen.
Ja, es nervt mich auch. Ich weiß, das er mich liebt, aber er einfach anders tickt.
Aber meine Ehe in Frage zu stellen- ne.
Den da ist so eine innere Verbundenheit da, das keine Freundschaft ist.

Lg

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von 3wildehühner - 18.02.2019

Du weißt, dass dein Mann Probleme hat, zu erkennen, wann du Nähe möchtest.
Ihr habt darüber geredet, aber auch nach den Gesprächen kann er ja nicht wissen, wann/in welchen Situationen du konkret Nähe möchtest.
Wenn du sagst, dass es dir kalt ist, dann weiß er doch nicht, dass du Händchen halten möchtest und umarmt werden möchtest.
Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden!
Nimm seine Hand oder frage, ob ER dich mit einer Umarmung wärmen kann.

Ich habe übrigens meinige Paare im Freundeskreis, die in der Öffentlichkeit nie Liebesbekundungen praktizieren und dennoch eine glückliche Beziehung führen.

Jammern auf hohem Niveau

Antwort von spiky73 - 18.02.2019

Wenn dies das einzige Problem in eurer Beziehung ist...

Selbst ist die Frau, warum drückst du denn deine Gefühle nicht einfach aus, so wie dir gerade danach ist?

Für mich ist der körperliche Ausdruck meiner Gefühle essentiell und ich hoffe, dass ich sie auch noch im hohen Alter genauso zeigen darf wie jetzt... Und dass das niemand komisch findet...
Wenn ich meinen Mann küssen will, dann tue ich das. Und wenn ich ihn umarmen will ebenfalls.
Und wenn mir kalt ist, artikuliere ich das ebenfalls. Wobei mein Mann mir dann vermutlich erst noch seine Jacke aufnötigen würde... :-D

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von Monroe - 18.02.2019

Kann es sein, dass du durch die Schwangerschaft etwas empfindlicher bist? Es ist ja nichts neues, dass wir da anders sind. Ich brauchte auch in allen Schwangerschaften mehr Nähe, Liebe und Zärtlichkeit. Sonst bin ich eher nicht so der Typ, der dauernd Nähe braucht.

Du bis ja nicht seit gestern mit ihm zusammen. Und anscheinend hat es dich sonst nicht so sehr gestört. Eine Trennung jetzt halte ich für unüberlegt. Die Hormone können einem übel mitspielen.
Sprich aber ruhig mit ihm in einer ruhigen Minute. Viele Männer brauchen da konkrete Worte.

Das hat doch nichts mit betteln zu tun...

Antwort von Bela66 - 18.02.2019

Huhu,

grundsätzlich haben ja alle langjährigen Ehen mehr von einer Freundschaft, als von großer, aufregender Verliebtheit. Das ist normal, wir können große, romantische Gefühle nur begrenzte Zeit aufrechterhalten, dann tritt der Alltag ein. Dein Mann ist außerdem offenbar auch generell nicht der kuschelige Typ, aber trotzdem hast Du Dich ja für ihn entschieden und zwei Kinder mit ihm gezeugt. Sooo falsch kann er also nich sein, eh?

Ich würde mir seine guten Seiten deshalb mal bewusst aufzählen: Freundschaft, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Gutmütigkeit, Fleiß...? All so etwas, da ist bestimmt einiges, was gut an ihm ist. Dann rücken die schlechten Eigenschaften wieder ein bisschen ins rechte Licht und werden nicht so übermächtig.

Ich finde übrigens, wenn Du Dich mal von Dir aus an ihn kuschelst, hat das nichts mit „Betteln“ zu tun, das ist eine seltsame Wortwahl. In der Liebe geht es doch nicht um Macht, also darum, wer bettelt und unterlegen ist, und wer überlegen ist. Liebe kennt solche Kategorien nicht. Sie ist einfach ehrlich und authentisch. Wo sich jemand aus Stolz zurücknimmt oder Angst vor Machtverlust hat, sind andere Gefühle im Spiel, aber keine Liebe.

Wenn Du den ersten Schritt beim Kuscheln machst, weil Eure Rollenverteilung nunmal ein bisschen so ist, hat das doch rein gar nichts mit Schwäche zu tun. Sondern es ist doch sogar eine Stärke: DU kannst über Deinen Schatten springen und den ersten Schritt machen, wohingegen Dein Mann damit Probleme hat und froh ist, dass Du diese Dinge übernimmst.

Das würde ich also gar nicht so negativ interpretieren. Was wäre, wenn Du diese negative Deutung ganz aufgeben und sagen würdest: Was für ein Glück für unsere Ehe, dass ICH diese „emotionalen Sachen“ kann. Und dass mein Mann dafür andere Stärken hat, so dass wir uns ergänzen.

LG

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von Philo - 18.02.2019

Warum nimmst Du nicht die Hand deines Mannes beim spazieren gehen oder kuschelst dich an ihn. Warum muss immer \"nur\" der Mann geben und die Frau darf immer nehmen?
Für mich ist das ein Geben und Nehmen. So zeige ich auch, was ICH gerne hätte.
LG, Philo

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von Felica - 18.02.2019

Du scherzt, oder? Du stellst nicht wirklich die Ehe in Frage wegen sowas, oder?

Händchen halten, Küsse in der Öffentlichkeit, betüddeln, ich würde meinem komisch anschauen wenn er damit plötzlich anfangen würde. Hat er in über 20 Jahren Beziehung nicht. Was ich auch so an ihm liebe. Viel wichtiger ist es mir und ihm auch, das wir wissen wenn der andere einen braucht, ist der andere da.

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von Krümelmama78 - 19.02.2019

Mein Mann würde auf ein „Mir ist kalt.“ 100% antworten „Willst du schonmal vorgehen nach Hause?“ Also kuschel ich mich, während ich das sage, schon halb unter seine Jacke. Bist du sicher, dass das euer Hauptproblem ist? Ich finde die Lösung (s.o.) da jetzt sehr einfach. Aber da es dich so belastet, gibts vielleicht einen ganz anderen Sorgenpunkt? Z.B. die ungeplante Schwangerschaft? (wild geraten)

Euch alles Gute!

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von HeyDu! - 19.02.2019

Guten Morgen,

Du merkst ja an manchen Antworten die Verwunderung. Wie will man Dir \"richtig\" antworten, wenn Du nur die Hälfte schreibst.

Du hast deinem Mann das Kind nicht untergejubelt, er hat es sich eben dummerweise kurz vorm positiven Test anders überlegt. Jetzt ist er informiert und muss es verdauen, dass kann schon mal für Distanz sorgen...

Wobei Du hier ja schreibst es ist schon länger ein WG-Gefühl.

Bg

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von nils - 19.02.2019

Ich würde mal sagen das ist total normal.
Mein Mann war anfangs total liebesbedürftig. Ich fand das schon too much und vor allem in der Öffentlichkeit wollte ich nicht ständig von ihm geküsst und umarmt werden.
Jetzt (nach fast 11 J. Beziehung) bekomm ich zwar als Abschied wenn er in die Arbeit geht mal ein Küsschen, aber Händchen halten,... beim Spazieren gehen ist längst vorbei.
Wenn ich es möchte, dann nehme ich einfach seine Hand.
Und wenn mir kalt ist, dann käme er wahrscheinlich nie auf die Idee mich zu kuscheln. Er würde mir eher vorschlagen nach Hause zu gehen (während er mich am Anfang der Beziehung sicher noch warmgekuschelt hätte).

Zum einen verändern sich Beziehungen - was aber nicht heißt, dass er dich deshalb weniger liebt.
Und zum anderen muss man es den Männern immer genau sagen was man von ihnen will, oft verstehen sie nicht was man zwischen den Zeilen sagen möchte.
Und dann bist du aufgrund der Schwangerschaft wahrscheinlich viel feinfühliger als normal - auch das ist total normal und vergeht wieder.

Re: Ehe oder Freundschaft-plus?

Antwort von Trini - 18.02.2019

Ich gehe noch einen Schritt weiter:
Ich finde \"ältere\" Paare seltsam, die in der Öffentlichkeit Händchen halten oder rumturteln.

Trotzdem bin ich seit 25 Jahren sehr glücklich verheiratet.

Trini

Ja genau

Antwort von Saarlandmami2 - 18.02.2019

Mein Mann würde mich in der Öffentlichkeit niemals an die Hand nehmen oder gar küssen. Trotzdem fühle ich mich geliebt.

Ist halt ein Gefühlsklotz, wahrscheinlich seit der Kindheit geprägt. Wobei so wie seine Eltern miteinander umgehen, wundert mich gar nichts mehr.

Ältere Paare, die Händchen halten...

Antwort von Leena - 18.02.2019

Wir sind ja auch schon ein paar Jahre zusammen und mittlerweile schon erfolgreich Großeltern, und übermäßig romantisch sind wir vielleicht doch eher nicht, aber wenn wir unterwegs sind, halten wir meistens Händchen.

Ich hab mir noch nie darüber Gedanken gemacht, dass andere das seltsam finden könnten...

Re: Ältere Paare, die Händchen halten...

Antwort von zwergchen84 - 18.02.2019

Fang BLOSS nicht damit an, dir darüber Gedanken zu machen! Macht es weiter, wenn ohr es mögt und lässt andere denken was sie wollen!

Ich hab VOX an(\"Wir sind klein und ihr seid alt\"), da war ein Ehepaar, 63 Jahre verheiratet und er sagte über seine Frau, sie sei das Beste, was er je gefunden habe. Ich fand es rührend! Ich selbst finde es gar nicht seltsam, sondern wunderbar wenn Paare noch nach 40, 50 oder 60 Jahren ihre Zuneigung zeigen(möchten). Wild knutschen tut da wohl niemand mehr, aber Händchen halten, Arm in Arm gehen... Ich sehe sowas gerne.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Partnerschaft  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.