Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lönneberger3 am 18.03.2021, 19:21 Uhr

Wenn man sich alleinerziehend fühlt....

Seitdem mein arbeitet hat er soooooo oft keine Lust mit dem Zwerg zu spielen oder rauszugehen.
Nun hat er mir ein Vorab Geburtstagsgeschenk gemacht, ne Konsole. Natürlich freue ich mich, aber wenn wir ehrlich sind kann ich das spielen vergessen, da er ihn mir ja wunderbar abnimmt.

Heute das groooooße Versprechen, er nimmt ihn mir ab damit ich das Ding testen kann. Keine 15 Minuten später nach dem "spielen" mit Papa, sitzt dieser auf der Couch und der kleine steht wieder bei mir. Auf die Frage ob es das "Spiel" mit Sohnemann schon war, kam nur jo, hab aber keine Lust mehr bin müde.

Oft mache ich alles hier komplett allein weil ers nicht mal schafft sein Hintern ohne Geschrei und Streit zu bewegen. War vorher nicht so, erst seit der jetzigen Stelle. Davor die Stelle hatte er drei Schichten und hat mir wesentlich mehr unter die Arme gegriffen. Nun isses dem Herrn schon zu viel den Müll raus zu bringen....
Heult aber rum das der kleine so anhänglich bei mir ist und oft Mamam ruft wenn ich zum Beispiel einkaufen geh.
Frag mich wie das wird wenn der 8 Stunden ab Mai jeden Samstag mit dem allein ist.

Mir geht's absolut nicht ums zocken. Damit hab ich mich schon abgefunden das dass mit Kind nicht machbar ist, außer man hat mal Zeit für sich. Aber allgemein ist es momentan echt unverständlich irgendwie bei ihm.

 
2 Antworten:

Re: Wenn man sich alleinerziehend fühlt....

Antwort von Ma18Ma20 am 19.03.2021, 6:36 Uhr

Das kenne ich!
Mein Mann ist aktuell wieder an der Grenze wegen den blöden Grenzkontrollen der Regierung und hat drei Schichten (einen Tag 6-16// nächster 14-24 // anderer 22-8)

Danach dann frei

Ich mach auch genug alles alleine und mal ehrlich, ich hab auch nicht immer Lust mit den Kids zu spielen! Man braucht mal Verschnaufpause!

Bei uns kommt bald wieder nur Notbetreuung weil die Zahlen bald die 100 überschreiten

Aber vor den Kindern hab ich es geschafft mit einem Haushaltsplan (er macht das , ich mach das)

Mein Sohn klebt auch nur an mir, lässt sich von ihm nicht beruhigen! Das stört ihn dann schon. Soll er mit den Kids spielen, spielen die Kids und er sieht sich auf tiktok Videos an. Oder er setzt sie vor dem Fernseher und dann wird Paw patrol /peppa Pig/oder Kinderlieder auf YouTube angeschaut.

Ist mir mehr als ein Graus (ich mach es nur, wenn wir gemeinsam tanzen, oder ich in der Küche koche/ selten wenn ich mal Ruhe möchte: denn die hab ich trotzdem nicht)

Seit Kinder da sind bin ich auch mehr Alleinerziehend als verpartnert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wenn man sich alleinerziehend fühlt....

Antwort von Lönneberger3 am 19.03.2021, 10:10 Uhr

Ja bevor er die jetzige Stelle angetreten ist ging das alles.... Hier hat er nur von 6-14:15.
Davor hatte er drei Schichten.
Hatte es eingeführt eigentlich das er sich um Müll und Wäsche kümmert, ggf. mal kocht oder spült. Seit 4 Wochen mache ich gefühlt alles, selbst wenn er hier ist guckt er nur blöd und daddelt weiter am Handy.

Keine Ahnung wie viele Haushaltsplãne ich die letzten 6 Jahre erstellt hab .
Er hat aber mal wirklich mehr getan und sich mehr um den kleinen bemüht.
Er meint eh ich hab nen Putzfimmel, was ich nicht finde. Hab mich schon mit dem kleinen zurück geschraubt was Thema Ordnung betrifft. Und wie du sagst, oft hat man als Mama auch keine Lust zu spielen. Werde gleich mit dem Zwerg zum Spielplatz da hier die Sonne endlich wieder scheint.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.