Bitte noch ein Baby

Bitte noch ein Baby

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jamila1982 am 22.09.2005, 18:21 Uhr

hilfe-schwanger-nicht schwanger-was ist das?

hallo, wollte mich ja eigentlich schon ins maiforum verabschieden, nachdem ich ja inzwischen drei positive ss test habe.heute war ich beim fa.( eine woche nach den drei tests. er konnte nix sehen, hätte aber was sehen müssen. bin heute 37 zyklustag am 31. war der erste test positiv. ich hatte keine blutung udn auch jetzt keine anzeichen dafür. aber es ist nichts zu sehen. mein mann und ich hatten auch nur einmal sex diesen mnat-ist also unmöglich dass sich der eissprung verschoben haben könnte, der war definitiv um den 15. zyklustag. mein fa meinte dass er trotzdem glaubt dass ich schwanger bin und hat mir blut abgenommen. morgen kriege ich das ergebnis.
kann ein sstest auf irgend ein anderes hormon positiv reagieren als hcg? ich kapiere das nciht. mein fa war auch etwas ratlos. kann sich eine fruchthöhle verstecken?? meine gebärmutte rist nach hinten geknickt. bitte helft mir mal ... eine ss kann man ohne blutuing nicht verlieren oder??? ich habe von fruchthöhlen ohne embryo gehört aber von fehlenden fruchthöhlen noch nie und auch mein fa meinte man müsste sie früher oder später sehen. aber rechnerisch kommt das halt nicht mehr hin. und bei einer eileiter ss müsste ich doch was spüren...

hilf hilfe hilfe!!!!!!
brauche zuspruch.

lg manu ( die ziemlich verwirrt ist)

 
12 Antworten:

Re: hilfe-schwanger-nicht schwanger-was ist das?

Antwort von sina010 am 22.09.2005, 18:40 Uhr

hallo,

also wenn ich mich nicht verrechnet habe bist du doch erst 6 od 7 ssw od??dann kann es gut sein das dein fa noch nichts sieht warte doch lieber noch 1 - 2 wochen, aber ich habe auch schon daon gehört das sich fruchthäle und embryo schon mal am rande der gebärmutter sich einnistet und dann sieht man sie wohl noch später. also beruhige dich und warte einfach ab. denke eine fg ohne blutung gibt es nicht.

hoffe dir geholfen zu haben und viel glück für morgen.

sina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hilfe-schwanger-nicht schwanger-was ist das?

Antwort von mama5 am 22.09.2005, 19:24 Uhr

Hallo,ich glaube schon ,das Du schwanger bist. Bei mir war das auch so. Der Arzt hat ja bei Dir Blut abgenommen. Das bestimmt er einen Wert-Beta HCG. Das ist das Schwangersachftshormon und das ist im Blut bei einer Schwangerschaft nachweisbar-wie auch beim Schwangerschaftstest. Beim Ultraschall kann der Arzt meist erst was ab der 4.Woche sehen. Bei meiner letzten Schwangersachft hat man auch nicht gleich was gesehen.Also,ich drück Dir für morgen ganz doll die Daumen. Gib bitte mal bescheid.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hilfe-schwanger-nicht schwanger-was ist das?

Antwort von Tina_Lu am 22.09.2005, 20:39 Uhr

HAllo Süße,

ich drücke ganz fest die Daumen und melde Dich mal, wenn Du vom fa wieder da bist!!

Liebe Grüße
Martina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hilfe-schwanger-nicht schwanger-was ist das?

Antwort von happy day am 22.09.2005, 21:36 Uhr

habe dir schon ne pn in unserem forum geschrieben!


drück dir ganz feste die daumen für morgen!

liebe grüße verena

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutwert abwarten

Antwort von mini99 am 23.09.2005, 8:47 Uhr

Hallo!
Also ich weiß sehr gut wie du dich jetzt fühlst. Ich glaube auch das du schwanger bist, du mußt einfach die Blutwerte abwarten. Die sollten in diesem Fall sicher ca. alle 2-3 Tage kontrolliert und auch ein Ultraschall gemacht werden. Bei einer EileiterSS kann es sein das man keine Fruchthöhle sieht, weil sich das Ei im Eileiter eingenistet hat (war bei mir leider mal so, da bekommt man Schmerzen und/oder Blutungen wenn das Ei wächst), es kann aber auch sein, dass es einfach zu früh ist und man in 1-2 Tagen die Früchhöhle beim US sieht. Genaueres kann ich dir auch nicht sagen, einfach wirklich alle 2 Tage kontrollieren lassen und das beste hoffen. Wünsche dir alles alles liebe
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutwert abwarten

Antwort von jamila1982 am 23.09.2005, 9:25 Uhr

hab heute die laborwerte gekriegt. hcg liegt über 1000, hätte der arzt da nicht was sehen müssen??
ab wann kriegt man den schmerzen bei einer eileiter SS??? hab montag wieder termin. wie gesagt ich fühle mcih nciht schwanger, habe keine übelkeit und so. auch kein ziehen im bauch. ich wäre heute 38zyklustag ( personacomputer läuft mit) werde gleich mal ausrechnen wie weit ich sein müsste.da mein mann und ich nur einmal sex hatten diesen monat lässt es sich ja auf 4 tage genau eingrenzen,oder?
und jetzt?? abwarten und tee trinken??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutwert abwarten

Antwort von Tina_Lu am 23.09.2005, 9:42 Uhr

Hallo Süße,

also, bei mir war es mit Lukas genauso! Laut Blutwert war ich schwanger und der Arzt hat nichts gesehen!!!! Ich denke, dass kann einfach mal sein! Ich denke auch, dass Du schwanger bist.....Also gibts leider nichts anderes als abwarten

Ich drück Dich mal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

bin aber schon viel zu weit

Antwort von jamila1982 am 23.09.2005, 10:04 Uhr

habe das grade nochmal ausgerechnet. wa rgestern beim fa schon midnestens eisprung +20. mein arzt sagte mir, man müsse es ab es+16 auf dem ultraschall sehen.
das es+20 ist auch der optimalste fall und geht davon aus dass der eisprung erst 4 tage nach dem GV war ( was ich ja nicht genau weiss) man hätte eifnach was sehen müssen.. wenn wir jetzt öfter GV gehabt hätten würde ich mich gar nicht so arg sorgen aber es war nur das eine mal ( bis auf einmal das noch viel früher war) .mach mir wirklich sorgen wegen einer eileiter ss........

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin aber schon viel zu weit

Antwort von nell29 am 23.09.2005, 10:22 Uhr

hallo,
wenn ich mich mal mit meiner meinung dazugesellen darf? ;)
also, bei mir war es letztes jahr genauso. positiv getestet, in der 6.SSW zum arzt und er hat nix gesehen. blut abgenommen und nach den werten war ich schwanger. verdacht auf EU. in der 7.SSW wieder hin, wieder US und wieder nix gesehen, ..bis auf einmal war es dann da mit herzaktion :) . so, erstmal muß man so früh noch nichts sehen, das ist sogar relativ häufig, dann hängt es auch davon ab, wo genau die SS in der gebärmutter sitzt, dann, ob du das ein oder andere pölsterchen hast (ist nicht böse gemeint, kann aber die sicht beeinflussen), dann hängt es noch vom untersucher und vom gerät ab. mach dich nicht verrückt, ich weiß, ist alles leicht gesagt, aber bleib cool, hoffe das beste, es wird schon gut gehen.
lg, nell

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin aber schon viel zu weit

Antwort von jamila1982 am 23.09.2005, 11:16 Uhr

na dann kann ich ja noch hoffen. aber was hat das mit fettpölsterchen zu tun?? der ultraschall ist doch vaginal??*verwirrtbin* aber das kann ich zumindest mal ausschliessen da ich untergeichtig bin und mein bauchflach wie ein bügelbrett ist( mein mann sagt mein bauch klebt am rücken) *lach* aber meine gebärmutter macht einen knick nach hinten, vielelicht hat sich das ei doch versteckt? montag um 10 hab ich nen termin, dann bin ich hoffentlich schlauer. aber kann mir hir jemand sagen ab wann man schmerzen haben müsste bei einer eileiterss??
lg manu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich habe in der 6 Woche Schmerzen bekommen

Antwort von mini99 am 23.09.2005, 11:39 Uhr

Hallo!
Bei meiner EileiterSS war es so, das ich die Regel normal bekommen habe (muß aber nicht sein) und ca. 1 1/2 Wochen danach wieder Blutungen bekommen habe, da war ich also so ca. in der 6 Woche. Habe dann Test gemacht, war positiv und dann beim Arzt, der aber im Ultraschall garnichts sehen konnte (weder Fruchtblase noch Ei) und nicht glaubte das ich schwanger sei. Haben dann Blut abgenommen, die die Bestätigung für eine SS gab. Sagten dann ich sollte in 2 Tagen wieder kommen, bekam aber dann am nächsten Tag schon starke Schmerzen und Blutungen hörten auch nicht ganz auf. Wurde dann stationär aufgenommen, Blutwert weiter kontrolliert und dann eine Labroskopie gemacht. Wie gesagt, es muß bei dir ja nicht auch eine EileiterSS sein, aber solgange der Arzt keine Fruchtblase samt Ei in der Gebärmutter sieht, ist es nicht auszuschließen und gehört deshalb gut überwacht. Was ich weiß kommt eine EileiterSS ca. 1 x bei 150 Schwangerschaften vor, also sehr selten, es kann bei dir auch sein das sich die Fruchtblase einfach noch versteckt etc. Drücke dir jedenfalls für Montag gaaaaannnnzzzzz fest die Daumen das es eine normale SS ist, falls du aber Beschwerden bekommst, fahre sofort ins Spital. Weiß genau wie es dir jetzt geht und drücke dich mal ganz fest!!!
Alles Liebe
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich habe in der 6 Woche Schmerzen bekommen

Antwort von jamila1982 am 23.09.2005, 14:40 Uhr

vielen dank für deine antwort wegen der eileiter ss. das hört sich ziemlich schlimm an und tut mir total leid für dich. ich hoffe sowas bleibt mir erspart. also rein rechnerisch bin ich schon in der 6. woche, habe aber gar keine schmerzen, nicht mal ein ziehen und wenn dann ganz leicht, aber auf beiden seiten, blutungen bisher auch fehlanzeige. aber es gibt ja auch bauchhöhlen ss oder?? spürt man da was?? tausend fragen und die antwort gibts trotzdem erst montag... muss ich halt das we noch irgendwie hinter mich bringen........ wenigstens habe ich jetzt mal die bestätigung dass ich irgendwie ss bin..
*seuftz*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.