Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bikermouse66 am 06.01.2003, 8:21 Uhr

Guten Morgen Rainer :-)

und ein frohes neues Jahr. Hoffentlich waren Deine Weihnachtstage genauso schööööön wie bei uns. Ohne große Blessuren scheinst Du ja ins neue Jahr gekommen zu sein *gg. Wie war Deine Zeit mit Vinc???
Wir haben WEihnachten mit der ganzen Familie verbracht. Meinem Freund hat es auch super gefallen. Die Tage mit ihm gingen viel zu schnell rum :-(, aber waren ganz toll. Bin also noch nicht ganz beziehungsunfähig bzw. zu sehr Single um noch einen Mann ständig hier zu ertragen *gg.
Am Heiligen Abend habe ich sogar den KV angerufen, damit Lukas ihm mal frohe Weihnachten wünschen konnte. Er ging nicht ans Handy. Hat dann an die Handynummer eine SMS geschickt, wer ihn angerufen hätte. Ich hab es sofort nochmal versucht, aber er ging nicht dran. Da kann ich dann auch nichts tun. Er selber hat sich nicht gemeldet, weder eine Karte noch sonst was. Das GEschenk kam nur von seinen Eltern. Es ist ein Flugzeugträger von Matchbox. Den können wir weglegen bis Lukas so ca. 6 ist :-)) Aber egal. Silvester haben wir dann großzügig verschlafen, denn mein Freund mußte wieder rein und Lukas und ich waren alleine. Ist aber nicht tragisch, da mit Weihnachten viel wichtiger war.
Am Freitag ist der nächste Mediationstermin. BIn gespannt, ob Thomas kommt.
NU erzähl wie es mit Vinci war *platzvorneugier*

LG
aus dem verschneiten Bochum

Anke und Lukas

 
6 Antworten:

Re: Guten Morgen Bikerin :-)

Antwort von RainerM am 06.01.2003, 9:40 Uhr

Hi,
auch bei uns verlief alles Bestens!!!

Vinc war den 2. Feiertag und den folgenden Tag bei mir, dann Silverster/Neujahr und dann noch vergangenes Wochenende.

Leider war immer, wenn ich zu ihm unterwegs waren, bzw ich ihn zurück brachte, die Strassen glatt, aber Gott sei Dank habe ich die Winterreifen :o)

Vinc hat auch einiges an Geschenken bekommen und es waren Autos (DARDA) dabei, das Allerwichtigste überhaupt für ihn :o)

Weihnachten waren wir bei meinen Eltern eingeladen und meine beiden Neffen waren auch dabei und so hatte Vinc den ganzen Tag mit den beiden Dummheiten anstellen können.

Silverster habe ich mit ihm mit Milch angestossen, er war zufällig Mitternacht wach und verlangte seine Nachtmilch (fordert er immer ein bis zweimal pro Nacht).
Am Nachmittag (ca 17:15) hatten wir schon unseren Silversterspass... ich habe eine Fontäne angezündet und er hatte sich die Augen zugehalten *lach*

Gestern waren wir dann noch auf dem Flugplatz in Hamburg, um Flugzeuge anzugucken... ;o)

Ausserdem war er am Sonnabend ein richtiger sturer Zickenbock :o)
Vormittags waren wir Schlittenfahren, was ihm Spass machte und wollten mit meinem Neffen zusammen am Nachmittag noch einmal los.. aber er wollte den Schneeanzug nicht anziehen, also war nix mit Rodeln.
*g*

So, das wars auch schon.....
Ciao und viel Spass mit dem Lütten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

KV

Antwort von RainerM am 06.01.2003, 10:09 Uhr

... achja, hmmmm....

Ich weiss nicht so ganz genau, was in der letzten Zeit so zwischen Dir und Lukas Papa abläuft, habe das irgendwie immer noch nicht ganz kapiert...

Aus Verärgerumg über seine Unzuverlässigkeit etc verweigerst du ihm den Umgang, schreibst ihm aber eine Weihnachts-SMS ????

Er reagiert nicht darauf... das ist sicherlich unhöflich und gegenüber Lukas auch nicht besonders nett, aber was erwartest du denn von ihm?

Ich kann verstehen, dass du nach so langer Zeit die Schnauze von seinem Verhalten voll hast, vor allem, weil er dich persönlich angreift.

Ich verstehe aber die Umgangsverweigerung nicht.
Auch dass er seinen Sohn (fast) nur holen wollte, wenn seine Eltern zu besuch sind, halte ich nicht für einen ausreichenden Grund... eigentlich geht es dich nichts an.
Was ärgerlich ist, ist seine unzuverlässige Art, mit dem Umgang umzugehen.

Könnt ihr nicht einen Weg "dazwischen" finden?

Wenn er Lukas nur holt, wenn seine Eltern dabei sind, kann es ja auch nur gut sein.... das reduziert dann auch den Kontakt zwischen dir und dem KV.

Wenn du ihm Reibungsflächen anbietest, dann "schubbert" ihr euch auch noch in 10 Jahren.... etc etc

Lass ihn doch ins leere Laufen.
Wenn er den Lütten an einem WE haben will, an dem seine Eltern da sind, ist es doch ok... wenn er sich dazwischen nicht meldet, auch gut, dann hast du deine Ruhe.

Ich kann dazu nur aus der Entfernung was sagen, da ich euch beide zu wenig kenne - ihn garnicht.

Ich kann nur nicht verstehen, warum ihr euch beide immer wieder in die Haare bekommt, obwohl genug Zeit vergangen ist.
Bzw dass der andere bei euch noch genug Emotionen auslösen kann, dass ihr aufeinander reagiert....

Ich wünsche euch, dass ihr das in diesem Jahr endlich geregelt bekommt, es wird Zeit, denn langsam kommt Lukas in ein Alter, in dem er davon mehr mitbekommt, als man glaubt....

ciao

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KV

Antwort von bikermouse66 am 06.01.2003, 15:14 Uhr

Hallo Rainer,

tja, Thomas ist so ein Thema für sich inzwischen. Er hat inzwischen eine Umgangsrechtklage eingereicht, weil ich gesagt habe, so geht das nicht. Wochenlang sagt er Termine ab, ruft 20 Minuten vorher an und Lukas steht da und weint, weil er nicht abgeholt wird. Ich ahb nichts gegen einen Umgang, nur möchte ich es zuverlässig und nicht so. Wegen seiner Klage war im Dezember der Termin zu einer Mediation beim JA. Er kam nicht, weil er arbeite mußte. Hat jedoch den Termin kurzfristig erst abgesagt. Die Frau vom JA war sehr überrascht, daß ich nichts gegen den Umgang habe, nur bitte vernünftig und nicht nach Lust und Laune. Sie fragte mich, ob ich ihm nicht wegen Weihnachten entgegen kommen könnte. Sie wollte noch mit ihm sprechen. Nu ja, er hat sich nicht gemeldet, aber Weihnachten, das Fest der Liebe :-), da hab ich nochmal einen Schritt auf ihn zugemacht und ihn angerufen, siehe oben.

Das Gericht hatte mir eine Frist gestzt mich zu äußern. Das hat mein Anwalt auch getan. Heute habe ich beim JA angerufen und gefragt, ob es bei dem Termin bleibt. Er hat sich beschwert, daß ich beim Anwalt war. Was soll ich dazu noch sagen? Blieb mir schließlich nichts anderes übrig.
Inzwischen bringt es mich nicht mehr auf die Palme, sondern ich finde es echt nur arm.
Gegen mittag bekam ich eine SMS von ihm. Daraufhin hab ich ihn angerufen und gefragt, was mit Freitag ist. Ja, er käme zum JA. Dann meinte er, es wäre ok alle 2 Wochen zunächst bei mir, 3 Minuten später kam nur noch in Frage was er will und er würde es bestimmen. Er würde mir zeigen was Sache ist. Ich wollte schließlich nur eine glückliche Familie für Lukas und mich. Klar möchte ich das. Damals hat er entschieden, daß er nicht bei uns sein will. Selbst eine zweite Chance hat er ausgeschlagen. Ich hab langsam das Gefühl, er kommt damit nicht klar, daß er nicht zu uns gehört und daß ich einen neuen Partner gefunden habe, der Lukas akzeptiert.
ich weiß langsam echt nicht mehr was ich da noch machen soll.

LG
Anke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KV

Antwort von RainerM am 06.01.2003, 15:22 Uhr

Hi Anke,
ich kann "eure Sache da" auch nicht verstehen....

Dein Wunsch, den umgang zuverlässig und vernünftig zu regeln, ist verständlich und auch aus Sicht von Lukas völlig OK.

Dass Thomas sich nicht an feste Regelungen halten will, oder kann, ist traurig.

Ich drücke euch die Daumen, dass ihr beim Termin endlich Fortschritte erzielen könnt.

cu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KV

Antwort von bikermouse66 am 06.01.2003, 15:34 Uhr

Danke. Wir können das wirklich gebrauchen, besonders für Lukas. Leider wird es am Freitag wohl nicht zu einer Einigung kommen. Thomas hat mir grad mitgeteilt, daß er sich auf nichts einläßt und ein Gutachten darüber haben will, daß mein Freund dem Kind nicht schadet. Schließlich wären 6 Termine bein JA angesetzt und die will er alle haben. Außerdem macht er nur alles über seinen Anwalt. Ich habe nur gedacht " Lieber Gott laß Hirn regnen und triff ihn bitte auch". Gesagt habe ich nur, er wird schon wissen was er tut. Schade, daß manche Menschen so dumm sind oder soll ich sagen hilflos?
Da unser Familienleben Weihnachten so toll war, kann ich mich darüber nicht mal aufregen. Männer können auch ganz toll sein und viel Kraft geben :-)

LG
Anke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KV

Antwort von RainerM am 06.01.2003, 16:28 Uhr

öööhmmmm, nunja, er will ein Gutachten?

*kicher*

Das mit dem "Hirnregnen" scheint wirklich nötig zu sein...

cu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.