*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von yorokobi am 18.05.2011, 9:43 Uhr

Türkische und/oder arabische Muttis anwesend?

Hallo,
ich hab da mal ne Frage. Ich wohne in einer Gegend, in der viele türkische und arabische Familien mit unendlich vielen Kindern leben ;-) Da meine Kleine seit neuestem den Kinderwagen verweigert, trage ich sie meist in der Manduca durch die Gegend, und da fiel mir auf, dass ich noch nie, also wirklich NIE, eine türkische oder arabische Mutti (soweit ich sie als solche erkenne ) gesehen habe, die ein Tragetuch oder eine Tragehilfe benutzt hat. Nur Kinderwagen oder frei auf dem Arm. Gibt es in der türk. bzw. arab. Kultur Tragetücher oder ähnliches überhaupt? Wie wird das Tragen von Babies/Kleinkindern in diesen Kulturkreisen bewertet? Würde mich wirklich mal interessieren. Freu mich auf Antworten.

LG yorokobi

 
18 Antworten:

Re: Türkische und/oder arabische Muttis anwesend?

Antwort von Würschtli am 18.05.2011, 10:52 Uhr

Hi,
ich bin jetzt keine Türkin oder so, aber ich weiß dass in manchen arabischen Ländern die Kinder auch viel mit einem Tragetuch getragen werden. Das ist aber nicht so wie wir es hier in Deutschland kennen. Man nimmt ein großes Tuch oder Kopftuch, also kein spezielles, dass ist auch nicht so lang und trägt das Kind auf dem Rücken. Das Tuch wird dabei über einer Schulter gebunden.

Würschtli

Re: Türkische und/oder arabische Muttis anwesend?

Antwort von Würschtli am 18.05.2011, 11:00 Uhr

so sieht das aus

Bild zum Beitrag anzeigen

Danke Würschtli...hihihi

Antwort von Leewja am 18.05.2011, 11:03 Uhr

genau diese Bilder, am liebsten noch auf dem Rücken der 9-jährigen, kindlichen Schwester, hab ich immer vor augen, wenn es von Tragetuchfanatikerinnen heißt, es gebe in afrikanischen Ländern weniger Rücken- und Hüftleiden, weil ja die babies traditionell getragen werden...

NIX mit Anhock-Spreizhaltung, gut gestütztem Rücken oder auch nur einem hauch von Rückenfreundlichkeit für die Trägerin!

das mußt dann aber auch weiter ausführen...

Antwort von Philia am 18.05.2011, 11:07 Uhr

diese Kinder werden bei der Feldarbeit geboren und dann wird das Kopftuch sofort zum Tragetuch, darin bleibt das Kind die ersten vier Jahre, wenn es nicht gerade gestillt wird, und das sowieso bis es 6 ist

Re: das mußt dann aber auch weiter ausführen...

Antwort von Würschtli am 18.05.2011, 11:18 Uhr

ja zum Teil muss ich da zustimmen, ich habe selbst schon so getragen wie die Frau oben auf dem Bild. Es ist nicht so super bequem, wenn man es nicht gewöhnt ist. Aber wenn es richtig gebunden ist sitzt das Kind schon gemütlich drin. Aber was will man auch machen, die Frauen können ihre Kinder nicht irgendwo mal ablegen. Wenn man in Armut lebt gibts auch keine Elternzeit. Es sind ja ganz andere Lebensbedingungen.
Ich habe trotzdem gern getragen, aber mit der deutschen Tragevariante. Woher die Variante aber ursprünglich kommt weiß ich nicht.
In Afrika weiter südlich wird ja nochmal anders getragen. Man googele Kanga.
Ach und die Eskimos die haben sogar einen Tragemantel. Es gibt unzählige Varianten : )

Re: Türkische und/oder arabische Muttis anwesend?

Antwort von Fredda am 18.05.2011, 11:30 Uhr

Hallo!

Frag doch mal eine von den vielen, die bei dir mit ihren vielen Kindern in der Nähe wohnen, dann weißt es es genau :-)

lg

Fredda

Re: Türkische und/oder arabische Muttis anwesend?

Antwort von mami06 am 18.05.2011, 12:39 Uhr

Kann deine Frage leider auch nicht beantworten, aber du hast recht, wenn ich so daran denke, wie das bei uns hier im Dreh ist. Dafür haben wir hier aber eine typisch türkisch-arabische Variante, zwei kleine Kinder mit einem (Hauck) Verdecksportwagen zu transportieren: ein Kind sitzt im Wagen, eines oben auf dem Verdeck!

Re: Türkische und/oder arabische Muttis anwesend?

Antwort von yorokobi am 18.05.2011, 13:58 Uhr

Bin doch so schüchtern

Re: Danke Würschtli...hihihi

Antwort von +emfut+ am 18.05.2011, 16:39 Uhr

Ach, meine Rede *seufz*.

Meine Schwiegermutter - Nigerianerin aus einem bäuerlichen Umfeld, aber immerhin Hebamme! - hat unendlich viele Kinder getragen. Die Tücher waren nicht längs-quer-schrägelastisch, die Kinder wurden da mehr reingeworfen als vorsichtig gesetzt (an einem Arm raufgehoben und rein damit - ich habe immer auf den ausgekugelten Arm gewartet), nichts war angehockt und abgestützt und so. Als ich sie nach Ratschlägen für Tragetücher bat, hat sie mich angeschaut wie ein Auto und gesagt: "Ich nehme immer einen Stoff, der zum Kleid paßt!"

Dementsprechend hatten wir dann ein paar Stücke Baumwollstoff in verschiedenen Farben, um Fumi zu tragen. Von Stoffrestetisch bei Karstadt. Pro Stück kaum mehr als 5,- Mark, damals noch. Nichts mit 100,- Mark für ein Didymos-längs-querelastisches Tragetuch. Mein Ex-Mann hielt Didymos für die größte Abzocke aller Zeiten.

Gruß,
Elisabeth.

Re: Danke Würschtli...hihihi

Antwort von yorokobi am 18.05.2011, 19:43 Uhr

"Ich nehme immer einen Stoff, der zum Kleid paßt!"

SOLL ICH LACHEN ?!

Antwort von Mikail2011 am 19.05.2011, 12:32 Uhr

ich finde es wirklich amüsierend um was für banales zeug ihr eure köpfchen aufregt ;)
Auch in der Türkei gibt es Tragetücher in verschiedenen Variationen etc.
Manchmal amüsiere ich mich über eure denk weiße bezüglich Türken ;)
Wir bzw. unsere landsleute in der Heimat leben moderner als Du und ich ;)

Auch ich habe ein Tragetuch und gleich 2 oh mein gott ;) wie kann ich als türkin so was tragen gelle ? !" ;))

wisst ihr euch und vielen anderen die mein Land nicht kennen und nicht kennen lernen wollen und nur das sehen was in ihrer umgebung ab geht , obendrauf das ganze Land zu dem ernennen was sie sehen regt mich tierisch auf.

(angenommen alle türkischen Mütter würden Tragetücher tragen dann würde dein trade heute so aussehen ?! ;) Gibt es in der Türkei keine Kinderwagen ?! ;)) hahahahhaha
oder noch besser warum können sich türken kein kinderwagen kaufen ;)


ja ja ja ...

so ist das nun mal ... ICH türkin TRAGE ein TRAGETUCH bin ich jetzt was besonderes =!? ;)
UND MUSS FRAU UNBEDINGT EIN TRAGETUCH HABEN BESITZEN KAUFEN
muss sie es ?! egal welche nation ;)

ah jaaa da wo ich wohne also Hier, gibt es einige Deutsche die ihre Kinder kaum beachten und in der Kneipe hocken den ganzen tag .... Warum beachten die deutschen ihre Kinder nicht ?!

(Klingt mega pauschal oder ;)
weil ich SCHLAU bin und diese deutschen nicht mit dem ganzen Land in Verbindung bringe erübrigt sich diese frage für mich.

Ich habe noch ein 7 jährigen ... der hat ein Fahrrad ... und fährt nicht auf dem kinderwagen mit ;)(falls du auch so was gesehen hast ;))
hahahha
so habe mich genug darüber lustig gemacht.

Lg aus dem NRW eine TÜRKIN mit tragetuch ... (das mega teuer war ;) den sie sich aus der Türkei hat schicken lassen, weil die in deutschland nicht schick genug waren für mich. PUNKT AUS die maus ;)

Re: SOLL ICH LACHEN ?!

Antwort von +emfut+ am 19.05.2011, 13:28 Uhr

Ahhhh ja....

Jetzt weiß ich, warum die AP nicht einfach mal ihre Nachbarn nett gefragt hat: Sie erwartete genau SOLCHE Antworten.

Re: SOLL ICH LACHEN ?!

Antwort von Mikail2011 am 19.05.2011, 13:35 Uhr

kann mich nicht erinnern gemein gewesen zu sein ;)

Re: Türkische und/oder arabische Muttis anwesend?

Antwort von Mikail2011 am 19.05.2011, 14:00 Uhr

Es gibt den Kinderwagen erst seit 160 Jahren :) also heißt das was ? ;) auch andere Länder haben ihre Kinder in irgendwas rumgetragen ...
ich sage bewusst irgendwas... weil auch Deutschland erst viel später all diese tollen Geprüften Produkte auf den Markt gebracht hat.
Damals haben auch hier die Frauen irgendein tuch genommen und das Kind reingewickelt oder es auf dem Arm getragen oder oder oder oder eben ...

mal davon abgesehen ist der Stoff eines Kopftuches nicht so stabil ein Baby mit sich rum zurtragen ...

Re: Türkische und/oder arabische Muttis anwesend?

Antwort von Würschtli am 19.05.2011, 14:41 Uhr

Hi,
ich weiß gar nicht warum du dich so aufregst. Das Ap war doch rein interessensmäßig. Es ging auch nicht allein um die Türkischen Mitbürger.

Natürlich hat man die Kinder auch früher hier getragen. Ob man nun ein teures Tuch braucht muss jeder selbst wissen.
Und was ist bitte schlimm daran, ob nun im Kopftuch getragen, oder im Kiwa oder halt nen Didymos oder wies heisst : )

übrigens war mein Tragetuch ursprünglich ein Bettbezug den ich längs aufgeschnitten habe, war trotzdem super für mich.

Gruß Würschtli

Re: Türkische und/oder arabische Muttis anwesend?

Antwort von Mikail2011 am 19.05.2011, 16:28 Uhr

Ich habe Deine Ironie sehr wohl verstanden ...
es geht mir weder um kopftuch (trage noch nicht mal eins) noch um Deine außergewöhnliche frage. Deine Frage hat schon mit einer Belustigung begonnen (mehrer Kinder etc. ) naja egal ... Bin hier geboren und aufgewachsen und meine so genügend Deutsch zu können um das was Du geschrieben hast zu verstehen.

Für Dich ist es vielleicht was einmaliges , doch unser einer wird tagtäglich mit so was konfrontiert (Belustigungen) ... mag sein das ich Dir so aggressiv rüber komme oder zu kleinlich bin.
Fakt ist und das möchte ich Dir nur ans Herz legen, pauschaliesere die Nationen nicht nach dem was Du in Deiner Umgebung hast.

Ich meine es klingt doch logisch was ich Dir antworte...

Ich bin eine Türkin von vielen die eines Trägt...
und Du bist eine Deutsche von vielen die eine trägt...
weder Deine landsleute haben alle eines
weder meine landsleute haben alle eines

somit denke ich das es von meiner Seite als Türkin (und das wolltest Du doch das eine Türkin antwortet) beantwortet! ;)

so trotzdem ein netten Tag ...

VERWECHSELT

Antwort von Mikail2011 am 19.05.2011, 16:30 Uhr

sorry da ich auch nur ein Mensch bin habe ich dich mit der Verfasserin dieser frage verwechselt , natürlich bist nicht Du gemeint, weil du es ja auch nicht verfasst hast ;)

Re: SOLL ICH LACHEN ?!

Antwort von yorokobi am 19.05.2011, 18:53 Uhr



Hallo Mikail2011,

ähm, bin ehrlich gesagt grad etwas überrascht, so von dir angegangen zu werden. Ich habe hier nichts pauschalisiert, nichts über einen Kamm geschert, noch mich über irgendjemanden oder irgendwas amüsiert. Wenn das so rübergekommen sein sollte, tut es mir leid. Ich habe hier lediglich eine Beobachtung dargestellt. Mehr nicht. Habe nie behauptet, dass es ein MUSS ist, ein Tragetuch o.ä. zu benutzen.

Wie gesagt, wollte hier niemanden angreifen oder so. Aber mit welchen "Banalitäten" ich mich in meinem "Köpfchen" BESCHÄFTIGE, NICHT AUFREGE,wie du mir unterstellst, das überlaß doch bitte mir. Danke.

MFG yorokobi

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.