Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Schwoba-Papa am 27.12.2004, 18:25 Uhr

sowohl als auch

natürlich gab es zu Urzeiten Katastrophen und ebenso auch in jüngster Vergangenheit. Dieses scheint wohl "in der Natur" zu liegen. Doch klimatische Veränderungen und Ozonloch und Urwaldrodung und und und sind sicher nicht part of the plan. Steigt aufgrund der Polkappenschmelze der Meeresspiegel um ein paar Zentimeter, gibt es sehr viel Strand in Deutschland ! Ohne jetzt hier Schwarzmalerei zu betreiben, aber besser wird´s sicher nicht mehr. Und ob wir wollen oder nicht, entscheiden tun dies andere und das sind nicht einmal Regierungen. Die menschliche Gier und mangelnde Weitsichtigkeit (oft auch aus Not) ist schuld.
Also gibt es natürliche und vom Menschen herbeigeführte Katastrophen. Aber auch die Ursache hilft den Opfern nicht wirklich !

Grüßle

von einem der an 3 Orten der Überschwemmungen schon im Urlaub war

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.