Forum Babypflege
Forum Sandmännchen
Forum Fläschchen
Forum 2 unter 2
Forum Baby und Job
Forum Alleinerziehend
Infos und Proben
 
 
Haushaltstipps
Der erste Brei - die Beikost Der erste Brei - die Beikost
Geschrieben von itzenbrink2016 am 09.11.2017, 13:53 Uhrzurück

Fruchtsauger @ Lanti

Hallo lanti,

im Drogeriemarkt gibt es Fruchtsauger, bestimmt weißt Du was ich meine? Das Teil sieht aus wie ein großer Schnuller,mit einem kleinen Netz vorne dran. Dort kann man weiches Obst/Gemüse reinfüllen und die Kinder können es dann lutschen ohne sich zu verschlucken.
Welches Obst/Gemüse würdest du hier für den Anfang empfehlen? Mein Sohn ist 5 Monate alt und wird noch voll gestillt,mit Beikost haben wir noch nicht angefangen. Mir geht es auschließlich darum, einen ersten Kontakt zu Obst und Gemüse herzustellen ohne Gefahr zu laufen,dass er sich verschluckt. Vielleicht sind diese Sauger auch völliger Blödsinn und ich gebe ihm einfach ein weiches Stück Ost/Gemüse in die Hand und schaue,was er damit macht.

Mich würde einfach deine Meinung dazu interessieren.

Viele Grüße

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*3 Antworten:

Re: Fruchtsauger @ Lanti

Antwort von excellence2 am 09.11.2017, 15:35 Uhr

Huhu!

Zwar bin ich nicht Lanti, arbeite aber im Babyfachgeschäft und kann dir Sagen, dass dieses Teil extrem unnötig und völliger Blödsinn ist.

Mit 5 Monaten gibt man übrigens auch noch kein rohes Obst. :-)

LG

 

Re: Fruchtsauger @ Lanti

Antwort von itzenbrink2016 am 09.11.2017, 15:49 Uhr

Danke für den Hinweis
Es ist nicht mein erstes Kind und was " man" ab wann gibt oder nicht sollte jeder selbst entscheiden. Habe nicht vor ihm eine Orange zu geben, aber gegen weiche Birne,Avocado,Banane dürfte eigentlich nichts einzuwenden sein, vermute ich.

 

Re: Fruchtsauger

Antwort von lanti am 10.11.2017, 10:22 Uhr

Hallo,

wenn Dein Kleiner reif für Beikost ist und signalisiert, dass er essen möchte, kannst Du starten und je nach dem was Du und er möchten Brei oder Fingerfood anbieten.

Als Fingerfood eignet sich für den Anfang ein Hirsekringel, etwas Avocado oder geschälte Salatgurke, gegartes Gemüse wie Karotten oder Pastinake aber auch Kartoffeln und später auch weiches Obst wie zB Banane oder Nektarine.

Wenn er bereit ist zu essen, kann er auch Nahrung greifen und zum Mund führen und wenn er dabei aufrecht sitzt (sollte sie ja sowieso), schützen Reflexe wie würgen und husten vorm Verschlucken/Ersticken.

So ein Sauger ist also überflüssig (ein Bsp aus der Sparte Geschäft mit der Angst). Die Kinder sollten die Nahrung ja idealerweise so kennenlernen wie sie ist und können auch nur so lernen, wie man nicht zu große Stücke abknabbert etc.

Mit 5 Mon und voll gestillt würde ich persönlich mit etwas Gemüsebrei oder einem Hirsekringel beginnen

LG

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost