Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
Postfach
Forum Kochen
 
 
medela   Oma und Opa   Sparforum - Forum Sparen
 
Baby und Job - Forum Baby und Job - Forum
Geschrieben von Bienchen2306 am 21.02.2013, 21:22 Uhr.

Kriege im Job nur drauf...

Hallo,
War 15 Monate in Elternteil, dann habe ich zwei mal vier Stunden gearbeitet. Seit 1. Februar bin ich jeden Tag vier Stunden arbeiten.
Mein Chef verhält sich wie ein a... Intrigiert gegen mich, beauftragt Kolleginnen mich auszuspionieren, gibt mir nicht meine arbeiten, weil ich könnte da ja Fehler rein machen, er würde mir nicht trauen. Vor der Elternteil war mein Einstieg anders abgesprochen, ich hätte anspruchsvollere Aufgaben erhalten sollen. Jetzt mache ich mit Studium nur aushilfsarbeiten.
Habe Magenschmerzen wenn ich an die Arbeit denke, das schlimmste ist, dass ich vor der Elternteil ein gutes Verhältnis zum Chef hatte und es ihm nur nicht passt, dass ich nicht mehr den ganzen Tag arbeite, pünktlich gehen muss, und schon ein paar Tage wegen kranken Kind daheim war.
Bewerbungen schreibe ich, bekomme natürlich nichts anderes...
Danke fures lesen.... Daheim weiß ich schon nicht mehr wen ich noch damit Nerven soll....

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum


*3 Antworten:

Re: Kriege im Job nur drauf...

Antwort von SB264 am 22.02.2013, 13:43 Uhr
 
Das hört sichnicht schön an.

Hast du schonmal das direkte Gespräch mit deinem Chef gesucht? Das ist vielleicht unangenehm, aber schlimmer kanne s ja auch nicht werden!

 

Re: Kriege im Job nur drauf...

Antwort von LN912 am 22.02.2013, 15:20 Uhr
 
Ich würde meinen Chef um ein 4-Augengespräch bitten und ihn direkt darauf ansprechen. Wenn sich nichts ändert oder dass Gespräch blöd verläuft, würde ich meine Hilfsarbeiten schön weiter machen, mich nebenbei aber nach einem neuen Job umsehen.

 

Re: Kriege im Job nur drauf...

Antwort von NadineLausanne am 22.02.2013, 16:49 Uhr
 
Ich wuerde versuchen, mich da nach 3 Wochen nicht so rein zu steigern. Mach Deine Arbeit (wenn auch keine tolle) so gut es geht und suche bei Nichtveraenderung der Lage das direkte Gespraech. Aber emotionslos und faktenbasiert. Dein Post klingt zumindest recht emotional und Dinge wie "integriert gegen mich" fuehren im 4-Augen-Gespraech sicherlich nicht weiter.

Vielleicht suchst Du Dir auch Hilfe, die dann bei den Kind-Krank-Tagen helfen koennen. Dir stehen zwar 10 Tage zu, aber wenn Du jetzt schon ein paar Tage nehmen musstest (in 3 Wochen?), dann wird das vielleicht eng.

Viel Erfolg.

    Die letzten 10 Beiträge im Baby und Job - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia