Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moneypenny77* am 06.12.2005, 10:40 Uhrzurück

Re: Wer nicht gegen uns ist ist für uns ?

Der letzte Absatz enthält keinen Vergleich, es ist nicht ein sprachliches Element enthalten, das Rückschlüsse auf einen Vergleich mit KZs zulassen würde. Aber diese "Panne" liefere ich gern nach, indem ich sage, daß ich glaube, daß amerikanische Gefangenlager, gerade im rechtsfreien Raum von Staaten, die sich nicht an die Genfer Konvention gebunden fühlen, einem KZ ihn ihrer Brutalität in nichts nachstehen.

Aber da begehrt des deutsche Herz natürlich gleich auf, wenn auch nur der leiseste Hauch böser Erinnerungen an dunkle Vergangenheit wachwerden. Frau Zypries Vorgängerin (deren Name mir mangels weiterer Bedeutung entfallen ist), wir geschasst, weil sie, sehr wahr, sagte, daß man es aus unserer Vergangenheit auch kenne, daß ein Krieg geführt wurde, um von innerpolitischen Problemen abzulenken. Hui: böse, böse! Einen Saddam darf man mit Hitler in eine Ecke stellen, aber doch bitte einen Herrn Bush nicht, so viel Respekt muß sein.

Man muß tolerieren, was an nicht verhindern kann?

Na, dann toleriere ich es ab heute, wenn woanders Kinder mißbraucht werden: ist so weit weg, ich kann es nicht verhindern.

Die Polizei toleriert es, wenn Autofahrer mit Tempo 80 in der 30er-Zone unterwegs ist: das machen so viele, das kann man nicht verhindern.

Ich toleriere es, wenn bei einem terroristischen Anschlag tausende von Menschen um's Leben kommen: kann es ja nicht verhindern.

Und zu guter Letzt: bieten wir den in unserem Land lebenden Schläfern und Hintergrundmännern doch Räume an, in denen sie es zur Planung ihrer Taten gemütlicher haben. Sie machen's ja eh, können wir nicht verhindern und so finden sie uns wenigstens ganz doll nett und wir geraten nicht in's Visier ihrer Taten.

By the way: George Bush hat das Kriegsverbrecher-Tribunal von Den Haag bis heute nicht als für die USA anerkannt. Warum wohl nicht? Weil er genau weiß, daß er, seine "weißen Falken" und ihre Handlanger mittlerweile schon die niederländische Staatsbürgerschaft beantragen könnten, weil sie mehr in Holland als zu Hause wären.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten