Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Al1ce am 13.05.2011, 21:12 Uhrzurück

Re: Kind und Karriere - eben nicht lockerleicht vereinbar (M. Käsmann)

ja, ohne Verluste gehts nicht, egal ob frau daheimbleibt oder nicht. Kenne genügend frustrierte hausfrau-mütter (meine eigene maman ist auch so eine) - und spüre andererseits selber (arbeite seit einem Jahr Vollzeit mit 2 und 5 Jahre alten kids), dass einem was entgeht.. aber es ist noch im Rahmen, weil der Vater eben fast die Hälfte übernimmt. Meiner Meinung nach ist eine (allgemein akzeptierte) Beteiligung der Männer am Kindergrossziehen ein Knackpunkt der ganzen Debatte. Der Tag hat nur 24 h, aber wenn man die sich als Paar aufteilt, sieht es schon wieder anders aus! Keine Ahnung, wie das bei UvL geregelt ist.. die Frau hat sowieso meinen höchsten Respekt, auch wenn ich sonst nicht schwarz wähle. Meine Lebenserfahrung ist, dass es in jedem Bereich einige wenige Überflieger/Geniale und viele Wasserkocher gibt, und sie gehört vermutlich zu den ersteren.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten