Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Tinalina 1 am 13.09.2005, 0:22 Uhrzurück

Re: Hunde an die Leine

Hallo,

meine jetztige Staffordshire Hündin habe ich 6 Jahre, den Terrier davor 16 Jahre. Ich bin aktive Hundesportlerin, wir haben den Wesenstest anstandslos überstanden-soviel zu den Fakten!
Statistisch gesehen gibt es wesendlich mehr Schäferhunde und die Beissangriffe derer als alle "Kampfhunderassen zusammen-soviel nur mal dazu! Hätten nur "Wir" Kampfhundbesitzer hier in HH stark gemacht, hätten wir gewiss nicht viel erreicht, denn wir sind eindeutig in der Minderzahl!!! NEIN! Die, deren Hunde weitaus öfter beim beissen registriert wurden haben sich mobil gemacht, Rottweilerclubs, die Schäferhunde ganz vorne an (der Schäferhund, der beliebte Polizeihund), DENN die sind in "unsere" Grössenordnung gefallen und dort war die Lobby wesendlich grösser!!! Danke an dieser Stelle! Auch die beliebten Familienhunde wie Labrador, Golden Redriever etc. sind in den letzten Jahren extrem Verhaltensauffällig geworden, durch Überzüchtung etc.
Ich führe meinen Hund als gutes Beispiel an der Leine und natürlich auch mit Maulkorb, da Vorschrift in HH, aber tägl. begegne ich immer wieder den Leinenlosen Ignoranten und so kann es niemals besser werden!!!

LG Tina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten