Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Hexhex am 25.06.2011, 14:38 Uhr.

Re: Mein Sohn nässt plötzlich wieder ein...

Hallo,

mein Sohn ist erst fünf und wird dieses Jahr eingeschult. Es gibt noch manchmal nasse Laken nachts, wenn er abends zuviel getrunken hat. Ich wollte aber eigentlich von den Jungs zweier Freundinnen von mir erzählen: Beide haben eigentlich im gesamten Grundschulalter phasenweise immer mal wieder eingenässt, einer sogar tagsüber beim Spielen. Beide sind kontaktfreudig, gehen gern zur Schule, haben dort einen festen Freundeskreis, mit dem sie auch nachmittags viel unternehmen, sind fröhlich und seelisch sichtlich nicht irgendwo belastet. Der Eine wurde etwa im 3. Schuljahr endgültig zuverlässig trocken, der andere sogar erst im 5. Schuljahr pannenfrei. Beide wurden urologisch untersucht, es war alles normal. Es gibt auch keine familiären Probleme.

Man wittert ja leicht seelische Probleme, wenn Kinder wieder einnässen. Es scheint aber sehr oft einfach so zu sein, dass Jungs hier generell sehr lange brauchen können und von Rückfällen geplagt werden, Mädchen sind da meist fixer. Dein Sohn hat im vergangenen Jahr außerdem ja sehr viel Neues geschafft, bewältigt, gelernt. Auch diese ganz normalen Herausforderungen, die das moderne, hektische Leben mit seinen festen Zeitvorgaben, den Leistungserwartungen von Schule und Eltern etc. mit sich bringt, kann so anstrengend sein, dass Kinder mit Einnässen reagieren. Ich würde das trotzdem nicht überbewerten.

Ich habe bei meinem Sohn eine wasserdichte Molton-Unterlage unter das Laken gelegt. Wenn das Bett nachts nass ist, ziehe ich ihn kurz um, lege einfach zwei gefaltete große Bade-Handtücher darüber, er legt sich darauf und schläft weiter. Ich wechsele das Laken erst morgens. Übrigens gibt es bei uns keinerlei Pannen, wenn ich ihn abends nochmal für einen Toilettengang wecke, bevor ich selbst ins Bett gehe. Während dieses akuten Rückfalls Deines Sohnes könntest Du ihn vielleicht auch abends um 22 oder 23 Uhr nochmal kurz auf die Toilette schicken, wahrscheinlich bleibt das Laken dann trocken.

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia