Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Benedikte am 10.12.2010, 17:30 Uhr.

Re: habe ich auch durch

also : ich kenne die Situation, nur zu gut- ich arbeite Vollzeit und habe vier Kinder.

Allerdings habe ich das Glück- in dieser Hinsicht das Glück- im Osten zu leben wo Lehrer die mütterliche Berufstätigkeit auch bei vier Kindern für normal halten.

Und bei unserem ersten ( da habe ich das alles noch sehr ernst genommen) tröstete mich die lehrerin und sagte : Sie haben Ihre arbeit und das ist die arbeit des Kindes, auf seine Schulsachen zu achten. Nehmen Sie ihm das nicht ab, kontrollieren Sie die Schultasche nicht- er muss das lernen und das werde ich mit ihm erarbeiten uns besprechen.

Das hat sie- und es hat sich irgendwann gelegt, ohne Drama. Und dieser Junge sorgt nun seit Jahren für seine schulische belange selber- seine Hausaufgaben, seine Klassenarbeitsvorbereitungen und ich kann nur müde und überheblich lächeln, wenn ich manchmal auf Elternabenden höre, wie Mütter sich um die großen Jungen immer noch kümmern.

Meine Tochter hat immer schon da Ehrgeiz gezeigt- die war in dieser Hinsicht nie ein Problem.

Mein Zweiter war absolut katastrophal- das hat sich weitestgehend gelegt. Nicht perfekt- aber so, dass ich mir keinen Kopf mache.

Unser Vierter ist jetzt auch in der ersten Klasse und es fehlt öfter was- und, ja und. Wir haben im Dollarshop Unmengen an Linealen, Bleistiften und normalem Schulbedarf- und dann muss er nachbessern. ER- seine Aufgabe. Ich habe die Schule nämlich erfolgreich abgeschlossen. Wobei ich zugeben muss, dass seine Lehrerin auch öfter uns Eltern da snpricht.

Von daher- ich würde es nicht so ernst nehmen. Sprich mit ihm und frage, ob er alles hat, sage ihm, dass die Schule seine Aufgabe ist- aber mehr würde ich nicht machen. Schließlich- ich weiß nicht, wieviele Kinder Du hast, aber es scheinen ja mindestens drei- hast Du mit denen und deiner arbeit und Deinem Haushalt einiges zu bewältigen. Von daher : Hilfe zur Selbsthilfe, aber erledige nicht die aufagben deines Sohnes- das fördert seine Selbständigkeit nicht.

Gruss,
Benedikte

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia