Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Franz Josef Neffe am 10.08.2010, 13:58 Uhr.

Erfolgreich lesen üben

Das WORT LESEN kommt von dem, was die Vögel mit dem machen, was auf dem Boden liegt: Sie picken nicht die Steine auf sondern die Körner, d.h. sie unterscheiden und LESEN aus.
Bei dem Zirkus, den die Schule veranstaltet, ist LESEN ein bisschen pervertiert, das wird einem schon mal alles vorsortiert und dann soll man von der Sorte, die gerade dran ist, möglichst viel FRESSEN, um es dann - der Lehrerin als Alibi dafür, dass das mit dem "Beibringen" richtig war - wieder rauswürgen zu können.
Und da sich die Schule offenbar selbst nicht gut genug dafür erachtet, Kinder ihre LESETALENTE hervorzulocken und sie für LESEN zu begeistern, sollen dann die Eltern zu Hause zu dem DRUCK der Schule noch NACHDRUCK machen?
Als Student bin ich mal mit jemand per Anhalter mitgefahren, der hatte zu Weihnachten in der 1.Klasse seinen ersten Karl May gelesen, weil er das wollte, weil es ihn ZOG. Mit dem Druck des üblichen Lesenlernens hätte er das nie geschafft.
Was können wir also Besseres und Wichtigeres tun, als für die Lesetalente SOG zu erzeugen und sie zu stärken, wenn unsere Kinder begeisterte, gute Leser werden sollen? In der Ich-kann-Schule gilt das SOG-Prinzip. Wenn ich da mit einem Kind FORMAL lesen üben würde, das keine Lust hat, dann würde ich mit Hilfe von Lesen UNLUST EINÜBEN. Genau das tun viele Kollegen in der Du-musst-Schule und die Eltern und stöhnen dann, dass mit immer mehr Aufwand immer weniger geht. In der IKS gilt: "Mache fürs üben nicht den koleinen Finger krumm, es Du Dich nicht in den Zustand versetzt hast, in dem Du es gerne ERINNERN magst!" Treffe ich nämlich IN MIR jedesmal FREUDE und INTERESSES u.ä. an, dann ZIEHT mich das zu weiterem Lernen; das Gedächtnis speichert ja immer ALLES. Habe ich mich aber beim Lernen GEQUÄLT, so treffe ich immer in mir die QUAL wieder, und das blockiert fürs Lernen immer mehr.
Es liegt also an uns, mit den TALENTEN der Kinder sensibel zusammenzuarbeiten, sie zu stärken, zu pflegen und herauszufordern. Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Lesen lernen: Anfangs falsch und später erst richtig? (vorsicht lang)

Hallo, ich bin eigentlich noch in dem Vorschulforum, wollte aber auch Euch mal zu Euren Leselern-Erfahrungen befragen. Ich kopier den Beitrag einfach mal: Hallo, ist ein bisschen umständlich und ich muss mal gucken, ob ich nochmal alles auf die Reihe bekomme. Aber gestern ...

Mobekka   11.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen
 

lesen eure Erstklässler schon "richtig"?

Hallo zusammen, mein Sohn ist in der 1. Klasse (Bayern, also seit Mitte Sept. 09). Bisher liest er ziemlich ungern. Wir haben sog. "Lesezettel", für die er täglich 5-10 Minuten laut vorlesen soll. Das macht er auch, wobei er da schon oft verhandelt und nur 5 Minuten lesen ...

kanja   20.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen
 

Lesen eure Kinder schon freiwillig ?

Wir lesen jetzt seit einigen Wochen aus Erstlesebücher - am Anfang recht mühevoll, jetzt klappt es immer besser (allerdings auch mit Höhen und Tiefen). Meistens lesen wir ein 2 - 3 Seiten mittags und ein 2 - 4 Seiten abends - anschließend ich ein anderes Vorlesebuch. Unsere ...

Leseratte   31.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen
 

uhr lesen ... wer hilft mir bitte?

Ich suche nach einer vorlage, wo man die uhrzeiger ausschneiden kann und dann auf eine pappuhr fixieren kann, damit man üben kann, die uhrzeiten zu lesen. ich finde verschiedenes im netz, es gibt viele übungen, aber eine vorlage, wo man selber die zeiger verstellen kann - das ...

Chatilia   24.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen
 

Verwechselt d und b öfters beim Lesen

Hallo! Mein Sohn liest eigentlich schon recht gut. Mit manchen Buchstaben hat er noch seine Probleme. V.a. verwechselt er öfters das d und das b beim Lesen. Habt Ihr da ähnliche Erfahrung und evtl. ein paar Tipps für ...

schnecke78   20.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen
 

Uhr lesen???

Hallo, würde von euch gern mal wissen, ob eure Erstklässler die Uhr lesen können??? Meine tut sich da total schwer. In der Schule kommt sie m.E. gut mit, kann auch schon einiges lesen und mag gern rechnen. Aber bei der Uhr stoß ich bei ihr auf Granit. Ich habe auch ...

Juleah   17.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen
 

Lesen üben

Hallo, mein Sohn ist seit dem 2.9. in der Schule. Es läuft ganz toll mit den Hausaufgaben. Er setzt sich meistens sofort nach dem Mittagessen hin und fängt an. Sobald es aber an das Lesen üben geht, macht er ganz schnell zu. Er rät sehr viel, obwohl er die Buchstaben alle kennt. ...

Birga2   30.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen
 

@all wegen dem Lesen und speziell auch an Jakobine77

Danke für Eure Sicht der Situation. Sie beruhigt mich doch und wir machen einfach weiter wie bisher. Wichtig ist ja vor allem, dass meine Tochter den Spaß an der Sache nicht verliert. Ggf. wird halt noch einmal ein Gespräch mit der Lehrerin fällig. @jakobine77: Deine Meinung ...

charty   24.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen
 

Ist das bei Euch bei Lesen auch so? (Lang!)

Warum ich Euch das frage resultiert aus der Tatsache, dass ich ziemlich irritiert bin über die raschen Fortschritte und auch die Intensität mit der meine Tochter das Lesen und überhaupt das ganze Fach Deutsch verfolgt und ich mich frage, wie ich das ganze handeln soll. Meine ...

charty   22.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen
 

Lesen

Hallo, klingt es bei euren Kids auch so gruselig wenn sie etwas laut lesen?Ich habe das Gefühl mein Sohn versteht gar nicht was er da liest,er reiht die Buchstaben aneinander was dann klingt als er hätte er einen sehr ausgeprägten russischen Akzent.Versuche ihm immer klar ...

Allegra30   18.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia