Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Mobekka am 09.08.2010, 20:57 Uhr.

Kinderhandy oder Notfallhandy? Hat sowas einer von Euch?

Hallo, ich bin grad am überlegen über sowas wie ein Notfallhandy für Kinder. Mein Sohn kommt nächste Woche in die Schule. Wir wohnen im Industriegebiet, es ist ca. 1 km Weg bis zur Schule. Aber er muss an Leuten vorbei, die mir nicht geheuer sind. Wir haben hier so einiges. Außerdem sind hier viele Montagearbeiter auf der Bahn oder LKW-Zulieferer, die manchmal auch mehrere Tage hier sind. Und da ist es mir einfach zu gefährlich, ihn einfach so jeden Tag von uns aus zur Schule gehen zu lassen (anfangs eh noch nicht, erst in ein paar Monaten, aber trotzdem). Wenn da einer sieht, dass das Kind jeden Morgen um die selbe Zeit diesen Weg geht, hab´ ich irgendwie Angst, dass er meinen Sohn mal abpassen könnte.

Jetzt hab´ ich mal über Notfallhandys oder Kinderhandys gegoogelt. Es sind aber nur solche, wo das Kind höchstens im Notfall einen Notfallknopf drücken kann. Aber er muss ja erstmal ans Handy kommen, für den Fall, dass er irgendwie überrumpelt werden sollte.

Es gab mal bis vor 3 Jahren ein Kinderhandy, das automatisch noch einen Sirenenton abgegeben hat, was direkt Aufmerksamkeit erregt hätte, aber das gibt´s jetzt nicht mehr.

Hat einer von Euch sowas? Oder irgendwas anderes ein bisschen als Sicherheit? Vielleicht ist es auch mehr Sicherheit für mich (Sorglosigkeit) als für meinen Sohn. Er weiß, dass er mit keinem mitgehen darf, dass er losrennen soll, wenn jemand was von ihm will, usw. Aber er ist zur Zeit noch zu sorglos. Er spricht fremde Leute an und hat mir sogar gesagt, wenn ihm jemand ein Eis geben würde, würde er sogar mitgehen (heul).

Ich weiß, dass kommt noch irgendwann. Ich will ihm ja auch keine Panik machen und sag´ ihm auch nicht ständig, was passieren kann. Ich hab´s ihm gesagt, wenn er fragt, sag ich es ihm, aber nicht übertrieben. Ich will natürlich nicht, dass er irgendwann Angst hat, überhaupt auf die Straße zu gehen.

Wenn ich ihn mal hier in der Str. irgenwohin schicke, sag´ ich natürlich: "Pass auf die Straße auf, überall wo ein Zaun aufhört, musst Du erstmal gucken (hier gibt´s viele Autofirmen, die einfach auf die Straße brettern) und sprich niemanden an. Dann bis gleich"

Wie ist das bei Euch? Hat eines von Euren Kindern ein Handy oder ähnliches dabei?

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia