Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Annika06 am 29.01.2014, 14:43 Uhr.

Re: auch Veränderung - aber negativ

im Großen und Ganzen läuft es gut in der Schule zumindest was ihr Können und die Freundschaften angeht... in den Lernzielkontrollen hatte sie immer volle Punktzahl oder 1-2 Punkte weniger: beim Lesen gehört sie momentan zu den drei Besten ....., sie kannte vorher keinen ihrer Klassenkameraden und jetzt ist sie mit 6 von 8 Mädchen befreundet und mit 2 Jungs aus ihrer Klasse (

Negativpunkte aus ihrer Sicht: ihre Hauptlehrerin ist sehr streng und teilweise auch unfair und gemein (aber zu allen Kindern gleichermaßen), da sie ein kleines Bäuchlein (nicht übergewichtig) hat und auch ein bisschen mehr Körperbehaarung wie andre Mädchen an Armen und am Rücken wird sie manchmal von den Jungs ein bisschen geärgert....aber sie sagt auch dass die Jungs sich manchmal dann sogar wieder selbstständig bei ihr entschuldigen bzw. sie ihre Freundinnen verteidigen... ich weiß nicht ob sie das dennoch sehr belastet

Was ich vorhin noch vergessen hab zu erwähnen ist, dass ihr einfach alles zu viel ist:

- sie hat keine Lust mehr mit der Oma zu telefonieren / sie zu besuchen (die Oma war im Kleinkind, Kigaalter fast schon ihre 2. Mama hat allerdings große gesundheitliche Probleme / vielleicht auch ein Grund ?)
- sie hat auch sonst kaum Lust was zu unternehmen (Schlittschuhlaufen etc.)
- sie meckert gleich los wenn sie zu Hause was helfen soll (Zimmer aufräumen, Tisch decken...)
- sie hat auch keine Ideen mehr zu Hause was sie machen könnte (also wenn sie sich selbst beschäftigen soll)
- und seit der Schule meckert sie auch am Essen rum: "Igitt sowas ekliges esse ich nicht", "iiih da is ein schwarzer Punkt im Kaba"..... (die andre Oma war total geschockt im Urlaub weil sie meine Tochter so gar nicht kannte)
- sie uriniert immer mal wieder (jetzt nicht täglich) tagsüber ein bisschen in die Hose...angeblich weil sie keine Lust hatte aufs Klo zu gehen oder es nicht gemerkt hat

- sie kommt fast jede Nacht gegen 2 Uhr zu mir ins Bett zum kuscheln (find ich jetzt zwar nicht unbedingt als Negativaspekt aber es ist halt doch ungewöhnlich, da sie vorher schon recht gut in ihrem Bett durchgeschlafen hat)

Und was mich halt auch sehr geschockt hat war eine Situation beim Arzt letzten Mittwoch .... Sie hatte Blasenentzündung und der Arzt hat ihr gesagt dass sie jetzt viel Trinken müsse... da hat sie laut mit einem Seufzer zu ihm gesagt "Oh man, ich hasse mein Leben": Vielleicht war es nur so dahin gesagt, in Bezug auf das Trinken weil sie sich da eh allgemein schwer tut genug zu trinken aber trotzdem: Wie kommt sie auf so einen Satz?

Was es positives letztendlich zu sagen gibt:
- es gibt durchaus Momente an denen sie noch Spaß hat , Quatsch macht und auch lacht (aber im Vergleich zu früher sehr selten)
- sie kann durchaus noch sehr einfühlsam und liebevoll sein, aber auch seltener
- wenn sie boshaft war entschuldigt sie sich auch meist später dafür selbstständig

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia