Vornamen

Vornamen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nextmommy am 30.06.2021, 18:12 Uhr

Chanalismus

Hey :)
Welche namen fallen bei euch unter die Kategorie chanalismus?

 
18 Antworten:

Re: Chanalismus

Antwort von 3wildehühner am 30.06.2021, 19:29 Uhr

Was ist „chanalismus“?

Zuerst dachte ich bei der Überschrift an einen Schreibfehler, aber im Text steht auch chanalismus.

Ich kenne Kevinismus und Chantalismus als Begriff, aber Chanalismus habe ich noch nie gehört.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von Phila83 am 30.06.2021, 20:00 Uhr

Dito

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von Tai am 30.06.2021, 21:07 Uhr

Alle falsch geschriebenen Namen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Taylor (Mein Kind heißt TEILER!!!) Nein, ihr habt ihn TEY Lor genannt....

Antwort von blessed2011 am 30.06.2021, 21:46 Uhr

da krieg ich immer zu viel,

Taylor ist anders in der Aussprache als Tyler....

Wobei Taylor ja auach ein Name ist, aber man kann nicht einen Namen vergeben und dann wie einen anderen aussprechen und erwarten dass alle das akzeptieren....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von Nextmommy am 30.06.2021, 22:29 Uhr

Sorry das war meine Autokorrektur

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von Schneewittchen123 am 30.06.2021, 23:03 Uhr

Für mich fallen unter Kevinismus und Chantalismus Namen, die

1. wie aus einer amerikanischen Sitcom klingen
3. außergewöhnliche Kombis mit Bindestrich (also nicht Anna-Lena oder Lisa-Marie, aber z.B Desiree-Mae oder Talita-Nike)
3. fremdsprachige Namen eingedeutscht (wie Maik)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von Marieli-e am 30.06.2021, 23:29 Uhr

In die Kategorie fallen bei mir Namen dieser Richtung:

Chantal
Jennifer
Cindy
Mandy
Seraphina
Levinia
Estephania
Cheyenne
Shania
Kimberly
Samantha
Tiffany
Ruby
Lou-Anne
Loredana
Sabrina
Jessica
Soraya
Joelle
Lucy
Amy
Miley
Hailey
Saphira

Kevin
Jeremy Pascal
Dustin
Marvin
Tyler
Jayden
Jackson
Justin
Jerome
Riccardo
Enrico
Levin
Jason
Luca Marvin
Lennox
Maddox
Jamie
Diego

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von Schneewittchen123 am 30.06.2021, 23:51 Uhr

Sabrina, echt? Das ist für mich ein Pferdename (wegen Bibi und Tina, da heißt das Pferd von Tina glaub ich so...), aber gut vergebbar finde ich den eigentlich.

Beim Rest stimme ich dir vollkommen zu, die gehen echt gar nicht Lucy finde ich noch ganz in Ordnung, aber wäre mir viel zu spitznamenhaft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von 3wildehühner am 30.06.2021, 23:58 Uhr

Sabrina finde ich vollkommen bodenständig.
So hieß die Schwester meiner Freundin Melanie.

Was die anderen Namen betrifft:
Du hast wohl etwas zuviel die „Wollnys“ geguckt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von 3wildehühner am 01.07.2021, 0:04 Uhr

Ja, die macht, was sie will!

Für mich ist das ein Zusammenspiel zwischen Nachnamen und Aussprache
und/oder Schreibweise.

Ein Justin Mc Donald ist passend, ein Justin Meierhoff gruselig!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von Nextmommy am 01.07.2021, 6:56 Uhr

Oh ja das hast du gut zusammengefasst. Besonders die doppelnamen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Taylor (Mein Kind heißt TEILER!!!) Nein, ihr habt ihn TEY Lor genannt....

Antwort von Nextmommy am 01.07.2021, 6:56 Uhr

Das ist wirklich ein gutrs Beispiel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von Nextmommy am 01.07.2021, 7:00 Uhr

Hm tatsächlich finde ich davoj einige gut gergebar, wie zb jennifer, Sabrina, Jessica, marvin, levin...
Aber viele davon fallen tatsächlich auch für mich in die Schublade

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von Jayjay am 01.07.2021, 8:37 Uhr

Sehe ich auch so.
Von Schubladen halte ich ohnehin nichts. Und mir ist egal, wie einer mit Nachnamen heißt. Wenn nun ein Kind Justin Meyer heißt - ja, und? Es ist nur dann legitim, wenn ein Elternteil englischsprachiger Herkunft ist? Das weiß man doch gar nicht, wenn man nur den Namen Justin Meyer liest... Und was ist mit den ganzen Nicoles? Modename der 70er, es gibt viele Nicoles mit Nachnamen Müller, Meier etc. Hat irgendwie niemanden interessiert damals.

Und ja, mag sien, dass bestimmte Namen eher in bestimmten Schichten zu finden sind, aber ich kenne viele normale Kinder mit ungewöhnlichen Namen. Mich stört viel mehr die Haltung einiger Leute, die direkt Vorurteile haben, wenn ein Kind z.B. Justin heißt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von Nextmommy am 01.07.2021, 8:46 Uhr

Nein das sollte man natürlich unter keinen Umständen tuen. Ich finde auch sobald man den namen zweimal gesagt und ein ein gesicht vor augen hat, ist die Assoziation die man davor zu dem namen hatte eh nicht mehr gegeben.
Es kommt immer total auf kind und nicht auf den namen drauf an :)
Wir haben auch einen englischen namen fur unser kind gewählt aus mehr .Allerings hat er auch keinen deutschen Nachnamen.
Ich selber habe einen englischen nachnamen und nicht darunter gelitten...
Trotzdem will man natürlich nicht dass andere eine negative Assoziation zum namen haben. Und mir passiert das auch manchmal wenn ich noch kein grsicht vor augen habe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Taylor (Mein Kind heißt TEILER!!!) Nein, ihr habt ihn TEY Lor genannt....

Antwort von Carmar am 01.07.2021, 10:21 Uhr

Ich kenne einen Taylor mit der Aussprache Tai-lor und einen Nathanael und der Aussprache Na-tan-jell.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von Aixoni am 13.07.2021, 13:21 Uhr

Bei mir würden ein paar Namen nicht dazu gehören (Jennifer, Samantha, Sabrina, Marvin)

Definitiv dazu gehören aus meiner Sicht noch Jaqueline.

Ansonsten fällt leider bei mir auch jeder Name in die Schublade, wenn er englisch klingt, aber kein Elternteil englisch als Muttersprache hat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chanalismus

Antwort von JohannaPiaJosepha am 17.07.2021, 10:37 Uhr

Genauso sehe ich das auch...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wann ist Ihr Entbindungstermin ..? In diesen 12 Foren für die Schwangerschaft
finden Sie andere schwangere Frauen, die auch in Ihrem Monat entbinden:
Schwangerschaftsforen
  * Januar * März * Mai * Juli * September * November
  * Februar * April * Juni * August * Oktober * Dezember
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.