Reisen und Urlaub mit Kindern

Reisen und Urlaub mit Kindern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Claudia B am 07.03.2004, 14:15 Uhr

War schon mal jemand mit Kind(ern) im Sommer auf Lombok (Nachbarinsel von Bali)?

Hallo,

ich habe seit vorgestern einen super Reisekatalog von transorient bei mir zu Hause liegen und bin einfach hin und weg von den Angeboten im südostasiatischen Raum. Am besten gefällt mir Lombok (Indonesien), einfach ein Traum.

Passenderweise ist für Indonesien wohl auch die Sommerferien ideale Reisezeit, weil nicht zu heiß.
Hmm, ich war noch nie dort und weiß auch nicht so recht, ob das für unsere Tochter (7 Jahre) was ist.

Wir wollen uns einfach nur erholen, baden, faulenzen, Halli-Galli brauchen wir nicht.

Kann mir jemand mehr dazu sagen?

Danke
Claudia

 
16 Antworten:

Re: War schon mal jemand mit Kind(ern) im Sommer auf Lombok (Nachbarinsel von Bali)?

Antwort von Silvia3 am 08.03.2004, 21:38 Uhr

Hallo,
ich war noch nie auf Lombok, wohl aber auf Bali. In letzter Zeit liest man vermehrt von ethnischen Unruhen auf Lombok, ich würde mich daher noch einmal informieren, ob es ein sicheres Reiseziel mit Kindern ist. Ansonsten kann ich halt Bali empfehlen, haben wir auch vor, wenn unsere Tochter nächstes Jahr in die Schule kommt, bis dahin genießen wir noch die Freiheit außerhalb der Ferien fahren zu können.

Ich fürchte mein Beitrag hat Dich nicht wirklich weitergebracht, aber ich wünsche Euch auf jeden Fall einen schönen Urlaub.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: leben in Malaysia

Antwort von heidi1 am 10.03.2004, 3:09 Uhr

Hallo,
also wir wohnen in Malaysia und mein Mann kennt auch die anderen Länder ringsum.
Ich kann dir nur sagen das die Reisezeit zwar prima ist es aber von der Sicherheit wiklich nicht so angenehm weil durch die Unruhen auch die Kriminalität gennerel sehr im steigen ist egal wo in Indonesien. Kann wenn man sich nur im Hotel aufhält nicht so störend sein. Auch brennen die sehr oft gerade zu dieser Zeit ihre Wälder zur Rodung nieder und das betrifft meist die Luftqualität. Du soltest ev. auch die Zeitumstellung beachten. Bei einem Kind nicht so sehr das Problem. Mit unseren zwei kleinen 3j. und 1 j. war das nicht so wirklich einfach. Ich möchte dir nicht wirklich abraten nur das waren die Punkte die wir hier schwierig fanden. Wenn man das allerdings weis und es locker nimmt, findet man sicher einen Weg. Empfehlen kann ich aber auch noch Malaysia die Insel Redang oder Tioman an der Ostküste.
Alles Gute!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: War schon mal jemand mit Kind(ern) im Sommer auf Lombok (Nachbarinsel von Bali)?

Antwort von heidi1 am 10.03.2004, 7:12 Uhr

Hallo,
also wir wohnen in Malaysia und mein Mann kennt auch die anderen Länder ringsum.
Ich kann dir nur sagen das die Reisezeit zwar prima ist es aber von der Sicherheit wiklich nicht so angenehm weil durch die Unruhen auch die Kriminalität gennerel sehr im steigen ist egal wo in Indonesien. Kann wenn man sich nur im Hotel aufhält nicht so störend sein. Auch brennen die sehr oft gerade zu dieser Zeit ihre Wälder zur Rodung nieder und das betrifft meist die Luftqualität. Du soltest ev. auch die Zeitumstellung beachten. Bei einem Kind nicht so sehr das Problem. Mit unseren zwei kleinen 3j. und 1 j. war das nicht so wirklich einfach. Ich möchte dir nicht wirklich abraten nur das waren die Punkte die wir hier schwierig fanden. Wenn man das allerdings weis und es locker nimmt, findet man sicher einen Weg. Empfehlen kann ich aber auch noch Malaysia die Insel Redang oder Tioman an der Ostküste.
Alles Gute!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: War schon mal jemand mit Kind(ern) im Sommer auf Lombok (Nachbarinsel von Bali)?

Antwort von tigerlily am 10.03.2004, 9:10 Uhr

Wir waren schon oft in Indonesien (bin da teilweise aufgewachsen, weil mein Papa da gearbeitet hat und später mit Mann und Kind auch ein paar mal hingeflogen).
Wir waren auch auf Lombok (allerdings da noch ohne Kind) und es hat uns wirklich seeeeeeehr gut gefallen. Es ist doch viel ruhiger als auf Bali und nicht so übersiedelt vom Tourismus. Unser Lombok-Urlaub ist allerdings schon 5 Jahre her und ich weiß nicht, wie es jetzt aussieht dort mit Kriminalität. Wir haben uns da auf jeden Fall wohl gefühlt.
Was für mich allerdings gegen Lombok sprechen würde, zumindestens mit Kind, ist dass in Lombok Gefahr von Malaria besteht (im Gegensatz zu Bali - das soll Malaria-frei sein). Andererseits ist Deine Tochter ja auch schon etwas älter....
Wegen der Zeitumstellung würde ich mir nicht so viele Gedanken machen.... Die ist nunmal da, wenn man so weit weg Urlaub machen möchte :) Auf dem Hinweg ist die Zeitumstellung sowieso leichter wegzustecken. Man stellt die Uhr ja 5 Stunden vor. Wenn man ankommt geht man wahrscheinlich eh früh ins Bett, weil man so geschlaucht ist von der Reise - und morgens steht man zeitig wieder auf (auch wenn es im ersten Moment schwer fällt), weil es hell wird und man und den Urlaub nicht verschlafen will :)
Schwieriger finde ich den Rückweg... Da kann es nämlich sein, dass man wieder zu hause schon abends um 17:00 ins Bett geht und dementsprechend ab 4:00 morgens total ausgeschlafen ist.... Aber auch das legt sich....
lg,
tigerlily

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hmmm, das sollte man wirklich bedenken....

Antwort von Claudia B am 10.03.2004, 17:46 Uhr

Hallo,
vielen Dank für all die aufschlussreichen Antworten. Tja, ich muss ehrlich gestehen, an die Unruhen und die Kriminalität hatte ich gar nicht gedacht. Mittlerweile hab ich mal im Web ein bisschen herumgegoogelt und würde jetzt auch fast sagen, dass wir uns gegen Indonesien entscheiden.
Gerade bei Lombok wegen Malaria, also das brauch ich echt nicht für ein Kind. Und wegen der Rodungen, das hab ich mittlerweile auch gelesen. Naja, und dann sind im Mai 2004 Wahlen, das geht ja dann auch immer hoch her....
Ich weiß nicht so recht, das sind schon ziemlich viele Komponenten, wobei ich auch die Zeitumstellung als erträglich bezeichne (wir hatten unsere Tochter damals mit 3 Jahren mit in Florida und die hat das noch am besten weggesteckt).

Schade eigentlich, ich hatte sooooo schöne Hotels ausgesucht, die auch vergleichsweise günstig sind (da kostet mich ein 4 1/2 Sterne Hotel mit Frühstück weniger als ein 4 Sterne Hotel in der Türkei, welches zwar All inclusive ist, aber das mit dem Essen ist ja sowieso kein Problem in Asien).

Och Menno, ich wär so gerne da mal hin.
Also weiterschauen...
Falls jemand eine nette Idee hat????

LG
Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hmmm, das sollte man wirklich bedenken....

Antwort von Anitah am 10.03.2004, 21:58 Uhr

Hallo
ich glaube ich mache allen hier ihre Fernreisen madig, aber Lombok bzw Indonesien ist aus mehreren Gründen mit Kind echt problematisch. Ich bin schon viel gereist, auch mit Kind. War auch schon auf Lombok, natürlich noch ohne Kind... Hygiene, Krankheiten, Kriminalität etcetc. Gerade die Hygiene lässt schon zu wünschen übrig, Wasserqualität etc, Malaria.
Wie auch immer. Eine Freundin war letztes Jahr mit ihrem 6-jährigen Sohn auf Bali. Da war wohl alles okay. Bali ist aber auch wirklich andres als Lombok. Trotzdem solltest du dich wirklich gut vorher informieren!
Grussi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hmmm, das sollte man wirklich bedenken....

Antwort von Claudia B am 12.03.2004, 20:54 Uhr

Hallo,
keine Angst, Du machst das hier niemandem madig... Ich hab ja schließlich gefragt und da erwarte ich auch ehrliche Antworten und bin für jeden Tip dankbar.

Und ich bin ziemlich froh, dass ich gefragt habe: Lombok ist abgehakt, kommt nicht in Frage.

Ob wir jetzt überhaupt nach Bali fliegen, wage ich zu bezweifeln, ich schau einfach mal nach anderen Reisezielen, es muss ja auch nicht im Sommer sein, hätte halt von der Reisezeit super gepasst. So werde ich mich nun mal auf den Winter verlegen, wobei bei einer Fernreise im Winter ja immer gleich der Super-Mega-Preis zu bezahlen ist ;-((((

Hach, wenn das nur nicht immer so kompliziert wäre, die Familienwünsche alle unter einen Hut zu bekommen: Wir möchten gern Urlaub am Meer machen, so mit schönem Strand und schönem Wasser und wenn möglich nicht mit 1 Mio anderen Menschen drum herum.
Also, mein Mann lehnt es kategorisch ab, in die USA zu fliegen, Türkei und Ägypten steht für ihn ebenfalls nicht zur Debatte und so kam ich halt auf Asien. Da wäre er mit hingeflogen, super, dachte ich, das ist es.
Inseln wie Malediven, Seychellen, etc. sind uns zu teuer, das "normale" Mittelmeer ist meinem Mann zu "popelig" (Entschuldigung für den Ausdruck, aber das gibt einfach nur mal wieder, was ich hier für Diskussionen führen muss). Mein Mann hätte gerne ein "gescheites Meer und gescheiten Strand", aber dafür reicht unsere Kohle nicht!!! So, dann müsste ich mich halt noch ein Jahr gedulden und dann reicht das Geld eben. Na klasse! Wir hatten 2000 unseren letzten Badeurlaub und ich bin ein absoluter Meeresurlauber. Letztes Jahr war Florida geplant, was wir aber aufgrund des Irak-Kriegs, der passenderweise zeitgleich begonnen hat, storniert haben, aus Sicherheitsgründen.

So, jetzt sitz ich hier und könnte schon ein bisschen heulen, weil ich schon wieder sehe, dass ich mir auch dieses Jahr meinen Badeurlaub abschminken kann.

Tut mir leid, dass ich mich jetzt so ausgeheult habe, aber das musste einfach mal sein. (Ansonsten ist mein Mann ein wirklich ganz lieber, auch wenn das vielleicht nicht so ganz rübergekommen ist. Aber irgendeine Macke hat wohl jeder ;-)))

Liebe Grüße und nochmals lieben Dank an alle, die mir hier geantwortet haben

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wie wäre es mit Dubai???

Antwort von tigerlily am 13.03.2004, 16:18 Uhr

Das soll ganz toll sein und relativ günstig!

Andere Ideen: Thailand, Philippinen, Malaysien - und immer noch Bali...

Wir fliegen am 2. April auf die Philippinen mit unseren 2 Kiddies (3 Jahre + 10 mon alt).

Wir freuen uns schon riesig und sind schon ganz gespannt :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wäre es mit Dubai???

Antwort von Claudia B am 13.03.2004, 19:01 Uhr

Echt? Dubai hört sich eigentlich immer gleich so teuer an, muss mal schauen.

Ja, Thailand und Malaysia hab ich auch schon mal in Betracht gezogen, Philippinen bisher noch nicht. Aber ist auch ne Idee? Wann ist denn dort die günstigste Reisezeit? Ich wünsch Euch schon mal einen ganz tollen Urlaub dort.

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wäre es mit Dubai???

Antwort von MartinaB am 14.03.2004, 14:09 Uhr

Dubai fand ich teuer. War vor einigen Jahren dort. Neija vielleicht hat es sich geändert. Für welchen Monat denn? Auf keinen Fall im Sommer. Ist tierisch heiß.

Martina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wäre es mit Dubai???

Antwort von Silvia3 am 15.03.2004, 11:34 Uhr

Dubai ist super, die Pauschal-reisepreise sind auch noch ok (besonders wenn man Last-Minute bucht), die Nebenkosten allerdings heftig. Als Urlaubszeit kommen dann aber nur die Herbst- oder Osterferien in Betracht, im Sommer ist es über 40 Grad heiß, also selbst am Strand nicht mehr sehr angenehm.

Warum nicht doch USA? Wir fliegen halt nur mit LH , Condor, LTU, weil wir glauben, daß man da recht sicher ist, besonders bei den Charter-Airlines. Als Reiseziel muß man ja nicht gerade Washington, New York oder Disney Land auswählen. Aber z.B. nach Fort Myers fliegen, dann irgendwo in einen kleinen Ort am Golf von Mexico. Ich denke das Risiko ist kalkulierbar. Wer hätte den geglaubt, daß in Madrid 200 Menschen getötet werden? Absolute Sicherkeit gibt es nicht.

Die Philippinen sind sicherheitsmäßig übrigens auch nicht ohne und in Thailand und Malaysia regnet es im Sommer (in Florida auch).

Freut mich übrigens, daß es hier inzwischen ein paar mehr Fernreisende gibt und man nicht gleich totgeschlagen wird, wenn man über exotische Reiseziele mit Kleinkindern nachdenkt!

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wäre es mit Dubai???

Antwort von Claudia B am 17.03.2004, 14:46 Uhr

Hallo Silvia,
also ICH würde sofort wieder rüber nach Florida fliegen, wir waren 2000 dort in Cape Coral und das war mega mega mega geil. Ich habe dort eine Adresse für ein Superhaus mit allem Pipapo, Pool, Boot, Auto, etc. hach ja, aber der liebe Göttergatte ist nicht dazu zu bewegen. Vielleicht nächstes Jahr, mal schauen.

Malaysia oder Thailand hätte ich dann im Winter gemacht...

Wahrscheinlich buchen wir erst mal nix und entscheiden dann ganz spontan im August, ob wir LastMinute was Gescheites finden oder dann eben im Winter auch LastMinute.
Ein Bekannter hat das letztes Jahr gemacht und so eine tolle Reise auf der Aida um ca. 40% billiger bekommen. Das könnte ich mir gut vorstellen :-)))

Danke für Eure Tips

LG
Claudia, die auch gern in die Ferne reist (und die sich zu ihrem nächsten runden Geburtstag eine Reise in die Südsee wünscht, hach ja......)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wäre es mit Dubai???

Antwort von Beatrice Schmid am 22.03.2004, 10:17 Uhr

Wir haben vor wenigen Tagen 3 bzw. 4 Wochen Singapore - Bali - Lombok (nur Flüge und Hotel in Singapore sowie die ersten Bali-Tage) gebucht. Das heisst, mein Mann reist 1 Woche früher retour und ich darf noch 1 Woche länger bleiben mit den KIDS (61/2 und 8 Jahre alt). Und zwar auf Lombok.

Auch ich habe mir natürlich bzgl. der Sicherheit Gedanken gemacht. Nur muss ich schlussendlich sagen - wo ist es denn heute wirklich noch sicher? Wir werden in gar keinem Fall in einem riesigen Hotel übernachten, sondern bevorzugen kleinere Anlagen, so um die 10-20 Zimmer. Grosse Menschenmengen lieben wir eh nicht sehr...! Eigentlich ist mir wegen der Sicherheit nur auf dem Flughafen und im riesigen Hotelkomplex in Singapore etwas unwohl.
Grundsätzlich glaube ich auch, dass die Leute auf Lombok anders/verschlossener sind als auf Bali, aber ich glaube nicht, dass deshalb ein grösseres Risiko für Normaltouristen besteht. Schlussendlich kann überall etwas passieren (Ueberfälle etc.). Ein Restrisiko bleibt - letzte Woche wurde ein Arbeitskollege von mir in der Stadt Zürich überfallen... Zürich ist aber trotzdem eine sichere Stadt.

Der für mich wichtigere Grund: Malaria. Auch da habe ich mich durchgelesen (man kann ja Std. im Internet verbringen) - ich denke, bei etwas Vorsicht mit Mückenschutz und langen T-Shirts/Hosen sollte diese Gefahr einigermassen in den Griff zu kriegen sein. Da die Malariagefahr auf Lobok als nicht riesig eingestuft wird (übrigens hat offenbar auch Bali eine Zunahme von Malaria zu verzeichnen), werden wir uns noch etwas genauer erkundigen, was bzgl. der Kids Sinn macht. Starke Medis möchte ich lieber vermeiden...

Nachdem ich mich seit ca. 4-5 Monaten intensivst mit Lombok beschäftigt habe, habe ich persönlich keine Bedenken (mehr) und freue mich riesig auf die Reise! Viele Infos zu Lombok findest du in den diversen Travelforums im Internet.

Nun also - lass dich bitte nicht durcheinander bringen und geniesse die Ferien - wo auch immer ihr landen werdet! (Uebrigens waren wir mit den Kindern mit 2 bzw. 3 1/2 Jahren für 3 Wochen auf Koh Samui, mit 4 1/2 bzw. 6 Jahren in Kambodscha, Krabi, Kao Lak, Kao Sok und Koh Samui - es hat einfach alles bestens geklappt und wir haben das Rumreisen beim 2. Asienaufenthalt sehr genossen!)

Ein Tip für Thailand wäre noch das Similana Resort, Khao Lak. Hat uns ausgezeichnet gefallen. Wäre ok für ca. 1 Woche, für 3 Wochen aber eher zu langweilig. Du könntest jedoch 1 -2 andere Destinationen, z.B. Phuket oder Krabi, bestens mit Similana verbinden, ein Taxi von Krabi nach Khao Lak kostete für 2 1/2 Std. ca. 50 Euro.

Also dann, alles Gute beim Planen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wäre es mit Dubai???

Antwort von Claudia B am 22.03.2004, 17:20 Uhr

Hallo,
vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Das mit Khao Lak werde ich mir gleich mal ansehen. Ich bin mal gespannt, wo wir und vor allem WANN wir dieses Jahr im Urlaub landen :-)

Bis dann und Euch ganz doll viel Spaß im Urlaub

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wäre es mit Dubai???

Antwort von Kola am 24.03.2004, 10:37 Uhr

Hallo Claudia,
wir sind auch hin und her gerissen, wo wir einen sicheren Urlaub mit unserem Sohn (er ist 5) verbringen können, das heißt ohne politische Unruhen und Malariagefahr etc. Wir sind jetzt auf Costa Rica gekommen, habe auch schon erfahren, dass das mit Kind ein ganz tolles Reiseland sein soll, und die Karibikküste soll auch einigermaßen preiswert sein. Wir werden mit dem Mietwagen herumfahren, ich bin schon ganz gespannt!
Allen eine gute Reise,
Kola

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie wäre es mit Dubai???

Antwort von Claudia B am 24.03.2004, 17:37 Uhr

Hi,
lauter gute Ideen, damit wären meine Jahresurlaube bis auf weiteres schon verplant :-) Ich könnte alles nacheinander bereisen, wenn es nicht dann doch ein bisschen am Geld hapern würde :-)

LG und Euch auch einen schönen Urlaub
Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Reisen und Urlaub mit Kindern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.