Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Krabbeln

Frage von Hilde69 - 11.02.2006

Hallo,
meine Tochter Sarah ist neun Monate und macht keine Anstalten sich fort zu bewegen. ich kann sie den ganzen tag auf den Bauch legen, aber es passiert nichts. wir gehen auch schon zur Krankengymnastik, die hat aber nur ein wenig genützt.
Wie kann ich meine Kleine aus der Reserve locken und sie dazu bewegen, das krabbeln doch viel schöner ist, als nur faul rum zu liegen.
Wenn ich ihr helfe und den Popo mal anhebe, dann grinst sie nur, so nach dem Motto, ach laß mich doch!!
Kann mir jemand einen Rat geben
LG Hilde

Re: Krabbeln

Antwort von k74 - 11.02.2006

Dann laß sie doch. Warum muß sie sich an ein Schema halten, wenn sie nicht möchte?
Gib ihr doch einfach Zeit, irgendwann findet sie Krabbeln toll, im Moment kommt sie noch gut zurecht, wie es ist.
LG

Re: Krabbeln

Antwort von Danie1983 - 11.02.2006

Versteh nicht was daran so schlim ist... Wenn sie noch nicht möchte dann lass sie doch.

Meine lag auch nur auf dem bauch und hat nie gekrabbelt. Sie fing direkt mit dem laufen an, dafür aber mit 10 monaten. Hochziehen und hinstellen hat sie auch garnicht gemacht.

Liebe grüsse

Danie

Re: ist sie muskelhypoton ???

Antwort von doris 39 - 12.02.2006

oder spielt sie auf dem rücken liegend normal ??? dreht sie sich noch nicht alleine um ???

Re: Krabbeln

Antwort von Dania78 - 21.02.2006

Meine Jonna ist 10 Monate und krabbelt auch nicht. Sie liegt nicht mal gerne auf dem Bauch!!!
Lass dich nicht verrückt machen! Mir wollen auch immer wieder Leute erzählen, wie wichtig das Krabbeln ist! Mag ja sein, aber willst du es deinem Kind beibringen? Solange sie sich in anderer Hinsicht normal entwickelt, würde ich sagen, mach dir keinen Kopf!
Sitzt Sarah denn? Meine sitzt zum Beispiel spitze, kniet ganz toll und steht wie ne Eins!
Und ich bin als Baby auch nicht gekrabbelt, und habe keinerlei Schaden davongetragen... ;o)

Grüße an Sarah! Sie macht das schon prima auf ihre Art!

Dania*

Re: Krabbeln

Antwort von engel8803 - 11.02.2006

Ich verstehe auch nicht warum du zur Krankengymnastik gehst?
Weil sie nicht krabbelt?
Es gibt kein vorgeschriebenes Alter wo Kinder das und das können müssen.
Sie wird schon von ganz alleine krabbeln wenn sie es will.

Gruß Nicole

Re: Krabbeln

Antwort von Hilde69 - 12.02.2006

Nein wir sind bei der Krankengymnastik, weil sie sich nicht auf den Rücken drehen wollte. Aber das macht sie mittlerweile auch. Und eins folgt ja dem anderen, erst umdrehen dann fängt man mit dem Krabbeln an.
Vielleicht ist sie wirklich zufrieden, so wie es ist.
Man macht sich halt so seine Gedanken über die Entwicklung des des eigenen Kindes. Und wenn man in einer Pekip-Gruppe ist, wo alle Kinder schon viel weiter sind, dann stört es schon sehr.
Im Grunde ist Sarah ja ein sehr zufriedenes Baby, was sich durch nichts aus der Ruhe bringen läßt.

Re: Krabbeln

Antwort von Hilde69 - 12.02.2006

Nein wir sind bei der Krankengymnastik, weil sie sich nicht auf den Rücken drehen wollte. Aber das macht sie mittlerweile auch. Und eins folgt ja dem anderen, erst umdrehen dann fängt man mit dem Krabbeln an.
Vielleicht ist sie wirklich zufrieden, so wie es ist.
Man macht sich halt so seine Gedanken über die Entwicklung des des eigenen Kindes. Und wenn man in einer Pekip-Gruppe ist, wo alle Kinder schon viel weiter sind, dann stört es schon sehr.
Im Grunde ist Sarah ja ein sehr zufriedenes Baby, was sich durch nichts aus der Ruhe bringen läßt.

@Dania78

Antwort von Hilde69 - 28.02.2006

Danke für deine aufmunternden Worte. Sie sitzt wie eine eins. Aber auch nur wenn ich sie hinsetze.
Seit ein paar Tagen zieht sie ihre Beine an und hebt den Po in die Luft.
Die Umgebung macht einen wirklich verrückt. Da wird über das Kiss-Syndrom gesprochen und andere Krankheiten.
Letzte Tage war ich beim kinderarzt mit ihr, der hat mich zur Uni-Klinik weiter verwiesen. Habe am 21.3. einen Termin dort beim Neurologen. Mal gespannt, was der sagt. Sollte er nichts feststellen, z.B. das die Muskeln zu schlapp sind oder etwas anderes, lasse ich sie gewähren.
Ich denke mit der Zeit lernt sie es auch.
Sie ist halt mit ihrer jetzigen Situation noch sehr zufrieden.
Viele liebe Grüße
Hilde

@Dania78

Antwort von Hilde69 - 28.02.2006

Danke für deine aufmunternden Worte. Sie sitzt wie eine eins. Aber auch nur wenn ich sie hinsetze.
Seit ein paar Tagen zieht sie ihre Beine an und hebt den Po in die Luft.
Die Umgebung macht einen wirklich verrückt. Da wird über das Kiss-Syndrom gesprochen und andere Krankheiten.
Letzte Tage war ich beim kinderarzt mit ihr, der hat mich zur Uni-Klinik weiter verwiesen. Habe am 21.3. einen Termin dort beim Neurologen. Mal gespannt, was der sagt. Sollte er nichts feststellen, z.B. das die Muskeln zu schlapp sind oder etwas anderes, lasse ich sie gewähren.
Ich denke mit der Zeit lernt sie es auch.
Sie ist halt mit ihrer jetzigen Situation noch sehr zufrieden.
Viele liebe Grüße
Hilde

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.