Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von maushi2000 am 29.02.2004, 22:20 Uhr

Warum seit ihr Alleinerziehend? Was gibt es für Gründe?

Huhu zusammen,

am 25.01.04 hat mein Mann sich von mir getrennt und ich weiß keinen Grund. Es gab nichtmal einen Streit. Wie Torschlusspanik. Ich weiß es nicht. Hab ihn mal nach dem Grund gefragt, aber keine Antwort erhalten und seitdem auch nicht weiter nachgefragt. Denn da könnte ich wahrscheinlich eher mit einer Wand reden.
Aber mich würde mal interessieren, ob ihr die Gründe wisst? Was das für Gründe sind? Egal wer sich von wem getrennt hat.
Danke schonmal für Eure Antworten.
Liebe GRüße

Angela mit Jaqui 3,5 J. und Baby Nico ET 03.06.2004

 
10 Antworten:

Re: Warum seit ihr Alleinerziehend? Was gibt es für Gründe?

Antwort von Luna-Josephine am 01.03.2004, 8:18 Uhr

Tja...das ist alles gar nicht so einfach. Einen wirklichen Grund für die Trennung habe ich bis heute nicht. Meinem Mann fehlte irgend etwas in unserer Beziehung. wir hatten auch nie Streit oder sowas. Eigentlich haben wir uns immer super verstanden, tun es auch heute noch. Inzwischen hat er sich mit einer alten Freundin von ihm eingelassen. Sie war halt direkt nach der Trennung, die nun auch noch nicht SOOO lange zurück liegt, für ihn da und prompt hat sie ihn ins Bett bekommen. Er ist jetzt dabei, den größten Fehler seines Lebens zu begehen, aber egal was ich sage...es bringt nichts. Für ihn bin ich wahrscheinlich nur diejenige, die ihn zurück haben will, wobei ich nicht einmal weiss, ob ich das wirklich will. Wenn Dein Mann mit dir nicht über die Gründe reden will, dann hilft nur abwarten. Entweder rückt er irgendwann mit der Sprache raus, oder aber es wird für dich immer ein Geheimnis bleiben. Aber ganz gleich was auch passiert...konzentrier du dich ganz auf DEIN Leben!!!! Es ist verdammt schwer, aber ich hoffe, du hast genug Rückhalt aus der Familie.

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum seit ihr Alleinerziehend? Was gibt es für Gründe?

Antwort von max am 01.03.2004, 9:02 Uhr

Bei uns ist es etwas kompliziert. Wir waren lange befreundet bis wir zusammenkamen (er wollte schon länger was von mir). Dann waren wir etwas über 1 Jahr zusammen, haben auch zusammen gewohnt. Dann Trennung, wir haben viel gestritten, er machte Schluss. Wir wohnten aber weiterhin zusammen, hatten auch Sex. Dabei ist Lisa entstanden. Er versprach 2 Jahre bei mir zu bleiben wegen fehlendem Einkommen meinerseits. Wir suchten eine größere Wohnung und blieben bis letztem Jahr zusammen wohnen (war Lisa 4). Dann bekam ich eine eigene Wohnung und er zog auch aus. In den ganzen Jahren haben wir öfters gestritten wegen Unordnung usw., waren und sind aber immer gut befreundet gewesen. Auch jetzt, wo wir nicht mehr zusammen wohnen, unternehmen wir viel gemeinsam am WE. Zwischendurch meint er, er will mehr von mir. Ist aber nicht mehr möglich, wir würden wieder genauso viel streiten wie vorher und ich liebe ihn nicht mehr.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum seit ihr Alleinerziehend? Was gibt es für Gründe?

Antwort von Wilke am 01.03.2004, 9:05 Uhr

Hmm

So genau weiß ich es auch nicht.
Es kam total überraschent morgens bei einem ganz normalen Streit das er sagte er würde mich nicht mehr lieben.
Er meinte noch das es Ihm schon länger so ginge.
Auf meine Frage warum wir dann noch das haus 1 Monat gekauft haben, meinte er nur er hätte noch Hoffnung gehabt(ha ha ha).
Fakt ist das er wohl schon länger Kontakt zu einer Frau hat.
Meine Warnungen das sie es nur aufs Geld ausgesehen hat schlug er in den Wind.
Von mehreren Leuten bekam ich gesagt das diese Frau(zum 2 mal geschieden, mittlerweile das 3 dritte Haus)es mit den Männern nicht ernst meint.
Er meinte nur er vertraue Ihr, streitete aber immer ab das er was mit Ihr hatte oder hat.
Nur die SMS die sie geschickt hatte klangen mir dann doch etwas zu vertraut.
Mittlerweile denke ich hat sie Ihn fallen lassen, weil sie wohl gemerkt hat das bei Ihm nix zu holen ist:o))


Mir ist es auch inzwischen sowas von egal.
Ich genieße mein Leben mit meiner Tochter und bin heute froh das ich diesen Menschen in dem ich mich so getäuscht habe los bin.

Ich dachte auch der schmerz hört nie auf.Aber nach alldem was er während der trennung gemacht oder besser gesagt nicht gemacht macht ist bei mir der Groschen gefallen.
So einem brauch ich nicht hinterher zu trauern.

Denkt immer dran.
Das was sie mit Euch hatten werden sie nie wieder bekommen.

Hab mal nen schönen Spruch gelesen.
Man kann zwar ohne Koffer aus einer Beziehung gehen, aber seelisches Gepäck nimmt man immer mit.

Ich glaube meinem Mann war nie richtig bewußt was er da tut, da er ne riesen rosa Brille aufhatte.

Eins weiß ich:Mir geht es mittlerweile besser als Ihm.

LG
Diana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum seit ihr Alleinerziehend? Was gibt es für Gründe?

Antwort von bikermouse66 am 01.03.2004, 9:57 Uhr

Bei uns war der Minibiker ein absolutes Wunschkind. Ich wurde auch schneller schwanger als ich schauen konnte. Da war mir eigentlich klarr, ich will doch lieber die Pille, aber es war zu spät. Seine Mutter ist aus allen Wolken gefallen und keine Spur von Freude. Es hat dann noch 3 Monate gedauert bis er meinte, das Baby wäre nicht von ihm, denn ich kenne schließlich noch andere Männer und käme mit meinem Ex-Ehemann noch zu gut aus. Klar kam ich mit dem gut aus. Die Scheidung war friedlich und schließlich waren wir 10 Jahre zusammen. Tja, der KV war weg Und Baby inetressierte ihn nicht. Mein Ex-Ehemann hat mich während der SS unterstützt wo er konnte und war bei der Geburt da bei. Der KV hat Vaterschaftstest machen lassen und danach wollte er wieder was von mir. Seine Eltern durften das jedoch nicht wissen. Das ging mir quer. Inzwischen liegt sein Interesse wohl immer noch mehr an mir als am Kind, aber keine Chnace. Bin mit meinem alten Schweden sehr glücklich und unsere kleine Familie kriegt im Juli Zuwachs :-)

LG
mousy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum seit ihr Alleinerziehend? Was gibt es für Gründe?

Antwort von PetraMAY am 01.03.2004, 11:09 Uhr

tja, bei uns bin ich gegangen, zum selbstschutz für mich und die jungs.
am anfang war es total schön, bis sich unser gemeinsamer sohn ankündigte, mir gings nie besonders gut und hatte schon ab dem 6. monat wehen, was ihn aber nicht davon abhielt, weiterhin agressiv mir und meinem sohn aus erster ehe gegenüber zu sein. ich weis nicht warum er es tat, aber es war schon recht heftig.....mehr details möchte ich dazu nicht schreiben. als unser 2te sohn kam, sie waren 20 monate auseinander, da hatte ich erst mal stress ohne ende, einen grade abgestillt und den anderen an der brust, haus, garten.....und das alles allein. kam mir damals schon alleinerziehend vor.

ich muß sagen, der sprung ins kalte wasser, über 500 km von nrw nach schleswig holstein zu ziehen, allein mit den kids, ohne das ich da jemanden kannte, war eine super erfahrung, die ich nicht missen möchte. was man da alles an erfahrung bekommt, kann einem keiner ersetzen, man wird stark und so was von selbstständig, man glaubt es nicht.

nun wohne ich schon ein jahr in niedersachsen (der liebe wegen ;o) und bin superglücklich, einen mann gefunden zu haben, der meine kids als seine akzeptiert, mit ihnen umgehen kann, wo es endlich mal keine schläge gibt für uns, also runherum eine glückliche kleine familie, wo sich auch mein sohn aus erster ehe sehr wohl fühlt, wenn er uns zu den ferien besucht (er ist damals wegen seinem stiefv. zu seinem vater gezogen, damit er wenigstens in sicherheit war).

ld pedi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum seit ihr Alleinerziehend? Was gibt es für Gründe?

Antwort von sunflowermaedl am 01.03.2004, 11:58 Uhr

Hallo,

also bei uns hab ich meine Sachen gepackt udn bin ausgezogen ! Von dem Punkt an, wo ich schwanger war, ging es mit unserer Beziehung berg ab und wir haben uns wegen jedem Mist gezofft. Tja das hab ich mir bis zum zweiten geburtstag meiner Kleinen ihr zuliebe angetan und habe dann am Tag nach Kiras 2. Geburtstag mit nem Umzugswagen die Wohnung leer geräumt. Das ganze ist jetzt ein halbes Jahr her und die Distanz tut uns sehr gut ! Kiras vater und ich sind bemüht freundschaftlich miteinander umzugehen und schaffen das auch weitesgehend ! Klar gabs am Anfnag einige Punke mit enormen Diskussionsbedarf, aber die Fronten sind geklärt, wir haben beide das gemeinsame Sorgerecht und mittlerweile hat er sogar so etwas wie eine Beziehung zu seiner Tochter aufgebaut, wo man vorher nicht im Ansatz von Reden konnte !

Viele grüße michaela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum seit ihr Alleinerziehend? Was gibt es für Gründe?

Antwort von Tami1980 am 01.03.2004, 12:58 Uhr

Hi,

naja ich bin von anfang an alleinerziehend.

Mein Fehler war mit einem anderen ins Kino zu gehn ohne ihm etwas davon zu sagen bzw hab es erst am nächsten Morgen gesagt und er hat das irgendwie nicht verkraftet. Der Witz war ja, das mit dem anderen gar nichts lief. Naja Männer. Er wusste danach jedenfalls nicht ob er mich noch will. Dann hab ich erfahren das ich schwanger bin und er meinte wir könnten es nochmal versuchen nach seiner Abtreib-SMS.

Tja das Ergebnis war dann, das er mir das Kino gehn bzw verschweigen dessen dauernd vorgehalten hat und wir gestritten haben das ich wegen dem Stress öfter Schmierblutungen hatte und deshalb den Kontakt aufs Minimum beschränkt habe.

Und nun ist es so, das er regelmäßig zahlt, aber für seinen Sohn kaum Interesse hat.

Liebe Grüße an alle

Tamara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum seit ihr Alleinerziehend? Was gibt es für Gründe?

Antwort von Silence am 01.03.2004, 13:34 Uhr

Ich bin eigentlich schon das ganze Leben meines Kindes alleinerziehend. Ich habe mich vom Vater unseres Sohnes soz. kurz nach der Zeugung getrennt. Da wußte ich aber noch nicht, daß ich einen kleinen Insassen im Bauch habe. Also war ich die ganze Schwangerschaft allein, bis heute.
Die Gründe für die Trennung lagen ganz sicher nicht beim Kind, wußte ja keiner von beiden was davon. Ich finde es mittlerweile auch gar nicht mehr so schlimm, alleinerziehend zu sein. Klar, die ersten 2-3 Jahre sind ziemlich anstrengend, aber mittlerweile ist Benji ein KiGa-Kind und ich bekomme bald auch mal einen anderen Horizont wie "nur" Mutter und Hausfrau zu sein. Davon haben wir wohl beide etwas und muß sagen, ich genieße das auch.

LG
Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum seit ihr Alleinerziehend? Was gibt es für Gründe?

Antwort von Fallenangel76 am 01.03.2004, 16:03 Uhr

Huhu

Nun der Grund warum unsre Ehe scheiterte!
Es gab mehrere zum einen kam mein Mann mit der Trennung von seiner Mutter nach unserm Auszug nicht klar.Dann kam er nicht mit den beiden Kleinen klar da sie ja nach der Geburt beatmet wurden.Sie sind also nicht perfekt gewesen.Und dann hatte er psychische Probleme.Er lebt in seiner eigenen Lügenwelt und findet auch nicht mehr zurück.Es gipfelte dann am Ende darin dass er mich hne triftigen Grund erwürgen wollte und ich ihn dann rauswarf.


Liebe Grüße
Andi + Rasselbande

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum seit ihr Alleinerziehend? Was gibt es für Gründe?

Antwort von spiky73 am 01.03.2004, 18:12 Uhr

hallo angela,

der vater meiner tochter ist amerikaner. er war in deutschland stationiert und kurz vor dem geburtstermin ist er zurück nach USA.

über die hintergründe, ob er sich aus dem staub gemacht hat oder nicht, kann ich nur spekulieren.

jedenfalls wollte er dann, dass ich mit der kleinen nach der geburt in die USA komme, aus welchen gründen auch immer... und dort hat das zusammenleben halt nicht mehr funktioniert.
einerseits deswegen, andererseits weil ich kein visum hatte, bin ich wieder nach dschörmänie zurück.

wenige wochen später teilte er mir dann mit, dass er sich neu verliebt hat. er trieb dann monatelang ein doppeltes spiel, indem er bei ihr und bei mir rumjammerte und beiden hoffnung machte, letztendlich ist er mit ihr zusammengezogen und hat sie geheiratet.

mir ist die trennung nicht so schwer gefallen, wie wenn er ständig präsent gewesen wäre. trotzdem hat es lang gedauert. vor allem, weil ich nie verstand, wieso er sich nie um sein wunderbares kind gekümmert hat.

liebe grüsse,
martina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.