Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von britta + stacy am 17.02.2004, 13:29 Uhr

Sauer ist wegen Unterhaltsverhandlung....... :-(((

Hallo!

Es ist tatsächlich so gekommen...... der KV braucht statt 184 Euro nur noch 77 Euro zu zahlen...... ich werd nicht mehr!!!

Da sein Einkommen ja soo niedrig ist und auch noch seine neue Ehefrau arbeitslos ist........ hat meine Kleine das nachsehen, da beide Unterhaltsberechtigt sind!!! Geschickt eingefädelt!!

Aber er liebt ja seine Tochter und würde ja alles für sie tun......... * kotz *

Nicht zu fassen!!

Musste ich mal los werden.....

:-)

 
6 Antworten:

Re: Sauer ist wegen Unterhaltsverhandlung....... :-(((

Antwort von PetraMAY am 17.02.2004, 16:19 Uhr

huhu britta,
na wenigstens zahlt er, wenig aber immerhin. unser kv zahlt gar nix, ausser seinem ersten sohn über 200 € und meine gehen leer aus, weil er zuwenig rente bekommt. das geld von der unterhaltsvorschusskasse bekomme ich für die beiden noch 4 jahre, dann sind die erst mal 9 und 10 jahre, werde dann wohl sozialhilfe für die kids beantragen müssen.

aber geh doch mal zur unterhaltsvorschusskasse und frage mal nach, ob sie nicht die differrenz zu dem jetzigen unterhalt übernehmen.

lg pedi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Unverschämtheit!

Antwort von aprilscherz2000 am 17.02.2004, 17:00 Uhr

Würdes du den Unterhalt übers JA bekommen wären es doch 110€ oder?

Doof das die immer einen weg finden.

Die einzigste möglichkeit für einen AE richtig kohle zu machen......ist :zu den D sucht den Supberstar.leider sind unsere noch zu klein;-(

wie wärs mit ner neuen Show:Deutschland sucht den ärmsten Unterhaltzahler;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Pflück' mal Federn...

Antwort von Rob am 17.02.2004, 19:49 Uhr

Hallo Mädels, bei allem Verständnis für den Ärger: wo nix ist, da ist nix.
Sowenig wie die KV es euch verbeiten können, neue Beziehungen einzugehen, sowenig könnt ihr die KV's dieses Recht absprechen.
Und wenner nix hat, dan hatter nix. Ein Unterhaltspflichtiger muss schon gute Argumente haben, bevor er tatsächlich die Unterhaltsleistung verringern darf.
Aber Britta, solange du noch nicht verheiratet bist, müsste das JA IMHO die Differenz zahlen. Nach dem großen Tag allerdings nicht mehr.
Gruß, Rob (der bekommt auch kein KU)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pflück' mal Federn...

Antwort von PetraMAY am 18.02.2004, 13:57 Uhr

wie federn pflücken?
unser kv drohte mir an, wenn ich mit den kids weg gehe, geht er lieber in rente bevor er unterhalt zahlt, das hat er dann auch gemacht. er hatte einen traumjob, 12 std. sitzen, ab und zu schlüssel ausgeben und sonst nix, dazwischen sortierte er briefmarken oder war im internet zum chatten oder hat seine sf gelesen.....und nu stöhnt er darüber, das er kein geld mehr hat, tja pech...und pech für seine kider

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pflück' mal Federn...

Antwort von Rob am 18.02.2004, 14:08 Uhr

Hallo Petra, das ist ja was man ein Phyrrussieg nennt.
Die Kids haben weniger Geld (du bekommst wenigstens UHV oder?
Und er hat auch nix.
Ich schließe aus dein Beitrag darauf dass es wohl vermindert Erwerbsfähig ist. Wenn du es darauf anlegen würdest, könnte das Gericht ihn trotzdem zu Zusatzjobs (Zeitung austragen o.Ä.) verdonnern, eben was er machen könnte) um den KU zu sichern.
Ändert aber alles nichts am Grundsatz: aus Unterhaltsverpflichtungen windet man sich nur sehr schwer heraus... Und wann, dann schadet man sich selbst genauso.
Gruß, Rob

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hi rob...

Antwort von PetraMAY am 18.02.2004, 16:53 Uhr

jep, bekomme für die kids unterhaltsvorschuss von der uhvk, aber eben nur noch 4 jahre, dann ist schluss, es geht ja nur 6 jahre insgesammt, ich geh leer aus, mütter oder väter sind da ja immer benachteiligt.

er hätte schon früher in rente gehen können, aber die arbeit war keine körperliche und nicht anstrengent (er hat MB). wenn wir da geblieben wären, wäre er auch weiterhin arbeiten gegangen, aber es geben auch kvs, die dann aus gekränkter eitelkeit, der frau dann schaden wollen, nur bedenken sie da wenig, das auch die eigenen kinder den größeren schaden davon tragen.....ich sage nicht das alle kvs so sind *schnellanmerk* bevor ich gesteinigt und gevierteilt werde :o)

lg petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.