Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Avalon777 am 17.10.2004, 21:10 Uhr

Hilfe, wie soll man sich verhalten, wenn der Vater seelisch labil ist

Brauche dringend Rat!!!!
Mein getrennt lebender Mann hat einen Selbstmordversuch gemacht. Er ist seelisch Labil und es ist nicht der erste Aussetzer den er hatte!Er wurde aber noch nie Gewalttätig.Aber eine Depression unter Alkoholeinfluss kann ich auch nicht einschätzen was er tut!
Wie soll ich mich verhalten ?
Muß ich ihm die Kinder trotzdem am Wochenende geben? Wie kann ich die Situation retten? Ich möchte eigentlich schon dass die Kinder alle zwei Wochen zum Papa dürfen!
Welche Möglichkeiten gibt es?

 
6 Antworten:

Re: Hilfe, wie soll man sich verhalten, wenn der Vater seelisch labil ist

Antwort von AnkeUndZoe am 17.10.2004, 21:19 Uhr

hi,
hast du denn keine angst dass irgendwas passieren könnte wenn deine kinder alleine bei ihm sind?!
ich würde meine tochter nicht zu ihrem vater geben, wenn der versuchen würde sich umzubringen.
an deiner stelle würd ich flux zum jugendamt, die könenn dir sagen wie du da weiter zu verfahren hast.
liebe grüße, anke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe, wie soll man sich verhalten, wenn der Vater seelisch labil ist

Antwort von avalon777 am 17.10.2004, 21:57 Uhr

Hab sie Ihm auch nicht gegeben,hatt mir aber gleich mit Anwalt gedroht und er will das alleinige Sorgerecht !
Sagte ihm das ich das erst geklärt haben will und bis dahin Ihm die Kinder nicht gebe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe, wie soll man sich verhalten, wenn der Vater seelisch labil ist

Antwort von RainerM am 18.10.2004, 10:24 Uhr

Hi Avalon,
also aus deinem ersten Beitrag war zu entnehmen, dass du vorsichtig bist, von daher erübrigen sich Vorhalteungen.

Das alleinige Sorgerecht wird er wohl schwerlich bekommen, wenn der Selbstmordversuch amtlich bekannt ist.

Naja, mit den Selbstmordversuchen ist das natürlich eine Sache für sich... oft bleibt es wohl "innerhalb der Familie", wenn kein Arzt nötig war.

Aber Anke hat Recht, sprich mit dem Jugendamt, wie ihr diese Situation meistern könnt.
Ich denke, dass da einfach noch viel mehr im Detail drüber zu sprechen ist und evtl. könnt ihr (du und JA) dann zusammen mit dem Vater eine Lösung finden.

Wie stehen denn die Kinds dazu?
Und wie alt sind sie?

cu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe, wie soll man sich verhalten, wenn der Vater seelisch labil ist

Antwort von avalon777 am 18.10.2004, 23:46 Uhr

Hallo Rainer
Die Kids sind 9,7 und 3! Ich habe sie damit nicht konfrontiert, weil sie mir zu klein sind. Ich habe Ihnen nur gesagt das der Papa ein Problem hat, das er erst lösen muß!
Das Gespräch mit Ihm hätte ich ja gesucht, aber er Blockt total ab, als wenn ich Ihm die Butter vom Brot stehlen wollte.Als ich Ihm sagte das, daß erst geklärt werden muß, "meinte" er wird jetz um alles streiten und er wird das alleinige Sorgerecht beantragen! Und dann Funkstille!
Übrigends für den SMV gab es genug Zeugen. Habe heute schon mit dem JA gesprochen, bekomme in 3 Wochen ein Beratungsgespräch und der meint ob wir uns vorerst nicht einigen könnten das eine erwachsene Person z.B.:Oma,Opa oder Freundin bei den Besuchen dabei sein könnte.
was sagt man dazu!
Gruß Avalon

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe, wie soll man sich verhalten, wenn der Vater seelisch labil ist

Antwort von RainerM am 19.10.2004, 8:19 Uhr

Hi,
aus deinem Text konnte ich nicht erkennen, wer den Vorschlag gemacht hat... der Sachbearbeiter beim Jugendamt, oder der Vater?

Wenn der Vater den Vorschlag machte, dann zeigt es doch, dass er langsam zur Vernunft kommt.

Du sagst, er habe sich verhalten als würde ihm die Buter vomr Brot genommen... kann ich aber gut verstehen, denn in seiner Situation wird er natürlich befürchten, dass er seine Kinder verlieren könnte, bzw dass mehr oder weniger schnell der Kontakt unterbunden wird.

Ich denke aber schon, dass ihr mit der Zeit wieder mehr Vertrauen zueinander entwickeln werdet und die Sachen lösen werdet.
cu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe, wie soll man sich verhalten, wenn der Vater seelisch labil ist

Antwort von avalon777 am 20.10.2004, 0:14 Uhr

Hallo Rainer
Der Sachbearbeiter hat den Vorschlag gemacht! Habe aber in der zwischenzeit auch mit meinem Anwalt gesprochen und der mit dem anderen Anwalt.
Jetzt muß erstmal die gegenseite einen vernünftigen Vorschlag machen und ich soll mir nicht meinen Kopf zerbrechen um eine Lösung zu finden, das sollen die anderen!
Jetzt beruhigt sich auch mein Magen wieder und meine Migräneanfälle gehen wieder weg!
Danke für die Antworten das hilft verdammt viel!!!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.