Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bikermouse66 am 02.02.2003, 19:11 Uhr

Er war doch da .....

Kaum zu glauben, aber Thomas war heute wirklich hier um Lukas zu besuchen :-) Nu ja, ich geb zu, etwas hinterhältig war ich schon, denn eine halbe Stunde vorher schickte er eine SMS wegen des schlechten Wetters und ich hab sie ignoriert *unschuldigschau* Daher mußte er herkommen *gg Da er völlig durchnäßt hier ankam, war ich auch so nett und hab ihm einen Cappucchino gemacht. Allerdings als er sich statt mit dem Kleinen zu beschäftigen, lieber mit mir unterhalten wollte, hab ich abgeblockt. Lukas hat ihn dann mit mit seinen Autos und den Legos in Beschlag genommen *gg. Er hat es wahrhaftig geschafft fast 2, 5 Stunden den Kleinen zu ertragen *gg. Ok, ab und zu durfte er sich auch mit mir unterhalten. Als er ging, hab ich ihn direkt damit überfallen, daß er seinen Sohn ruhig vor unserer Kur nochmal besuchen kann. Evtl. kommt er nächstes WE wieder.
Lukas wollte ihn jedoch nicht absolut nicht Papa nennen, sondern ohne daß ich etwas gesagt habe, war er vom ersten Moment an Pomas. Das Papa sein muß man(n) sich wohl wirklich erarbeiten bzw. verdienen.
Für Lukas war es zumindest ein netter Nachmittag. Es geht also doch, wenn frau nicht aufgibt :-)

LG
Anke mit Lukas

 
7 Antworten:

ich habe ja auch bis eben daumen gedrückt

Antwort von DaddyPower am 02.02.2003, 19:31 Uhr

*rotzfrechundbreitgrins*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich habe ja auch bis eben daumen gedrückt

Antwort von bikermouse66 am 02.02.2003, 20:18 Uhr

na, denn drück mal weiter :-)
Glaube, Lukas kann das gebrauchen und es wäre schön, wenn er wirklich irgendwann mal 2 Papas hat, die bereit sind alles für ihn zu tun und ihn grenzenlos zu lieben.

LG
Anke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

2 papas gleich...

Antwort von DaddyPower am 02.02.2003, 20:35 Uhr

... einer davon sollte viellecht besser sein bester freund werden... *g*

ich drücke ja schon. drück du aber auch mal. fühle mich zur zeit richtig wohl und will, daß es so bleibt oder noch besser wird.
kann leider keine näheren angaben machen.

ich wünsche einen schönen wochenbeginn.

lg tommy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 papas gleich...

Antwort von bikermouse66 am 02.02.2003, 20:37 Uhr

diese Entscheidung möchte ich Lukas und den Herren überlassen, daß sie das Beste daraus machen :-)

Klaro drücke ich auch mal. Der Frühling ist ja nicht mehr weit *gg

Wünsche auch eine schöne Woche mit guten Gefühlen im Bauch.

Anke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Tja,...

Antwort von RainerM am 03.02.2003, 10:15 Uhr

... ich hatte auch viel Spass an diesem Wochenende.

Am Sonnabend waren Vinc & ich wieder Schlittenfahren :o)

Nur habe ich einen schlechten Einfluss auf den kleinen Mann!!!
Wir haben nämlich den Schlitten von meinem Neffen geschnappt und sind los, ohne zu fragen... uiui, ob Vinc da was gelernt hat? ;o)

Ich bin schon ein bisschen davon überzeugt, dass Tomas es mit der Zeit lernen wird, Spass mit Lukas zu haben.
Erstmal muss der Lütte noch grösser werden.
Leider gibt es wohl immer noch Väter, die zu Kleinkinder, besonders in der vorsprachlichen Phase, keinen Bezug herstellen können, bzw. nicht wissen, wie sie auf solche Kinder zugehen sollen und miteinander kommunizieren und Spass haben können.

Wenn Tomas es schaffft, noch eine Weile in Kontakt mit Lukas zu bleiben, dann schaffen die das auch.

Hmmm, dass Lukas enttäuscht war,.. das war sicherlich etwas dick aufgetragen, oder?

Da Vinc ja fast Lukas Alter hat sehe ich an ihm ja, dass er noch kein echtes Zeitgefühl hat.
Ankündigungen gelten meiste für sofort, auch wenn man sagte, in einer Stunde, oderso.... und soweit ich weiss, haben Vater&Sohn sich doch länger nicht gesehen und keine so innige Beziehung, darum kann ich es nicht nachvollziehen, dass Lukas da frustriet und traurig auf sienen Papa gewartet haben soll.

Ausserdem habe ich mit Vinc gestern noch ein kleines, aber recht typisches Erlebnis gehabt, was meiner Meinung nach kennzeichnend für das Alter ist.

Als ich ihn zu seiner Mutter zurück gebracht habe und wir fast schon in HH waren, erzählte ich Vinc, dass er heute nacht wieder bei Mama schlafen würde und ob er sich schon darauf freuen würde.
Seine Antwort; Nöööööhöööö, wieder bei Pappahause schlafen.

Als wir dann im Trennenhaus vor der Wohnungstür ankamen, stürzte er auf siene Mama zu und freute sich und fiel anschliessend über sien Spielzeug her.

Aus Prinzip sagt er momentan zu jeder Frage "Nööhöööö" oder das deuliche NEIN! das er vortrefflich beherrscht *g*

Lukas ist bestimmt auch so ein kleiner Lümmel, oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tja,...

Antwort von bikermouse66 am 03.02.2003, 21:53 Uhr

Hallo Rainer,

es freut mich immer wieder zu hören wie gut es bei Euch inzwischen klappt mit der Umgangsregelung. Vielleicht kann ich ja auch mal aufhören hinter Thomas hinterher zu laufen :-)
Lukas ist zum Glück im Moment eher ein Engelchen als ein Lausbub. Die Zeit des ständigen NEIN haben wir schon ein Weilchen hinter uns. Ich staune eher darüber wie gut er alles behält was man ihm erzählt. Daher merkte ich auch, daß er Freitag recht enttäuscht war. Mein Pa hatte ihm als wir nach dem Essen heim gefahren sind erzählt, daß Thomas käme. Lukas müsse noch schlafen und dann käme er. Tja, sobald Lukas wieder wach war, fragte er auch schon. Es ist ihm nicht bewußt, daß Thomas sein Vater ist, aber er wußte jemand wollte kommen und tat es nicht. Selbst auf dem Spaziergang, den ich dann im Schnee mit ihm gemacht habe, fragte er zwischen durch immer wieder und als ich sagte erst am Sonntag, da protestierte er eben mit nein, Pomas heute pommen.
Bin gespannt wie es weitergeht. Gestern hab ich das Thema Gericht gemieden und konnte nur nicht mehr ausweichen, als er fragte, ob ich meinen Freund wirklich heiraten will. Da ging seine Kinnlade ziemlich abwärts. Zum Glück kam Lukas genau in dem Moment mit einem Motorrad um es zu präsentieren :-)

Am 11. fahren wir aber zur Kur und erholen uns von den Männern *gg

LG
Anke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von RainerM am 04.02.2003, 7:41 Uhr

Hi Anke,
hey, langsam habe ich das Gefühl, dass ihr inzwischen doch ein kleines bisschen besser miteinander reden könnt, nicht wahr?

Vielleicht seid ihr auf dem Weg bergauf, wer weiss....

Stimmt auch, bei Vincent bemerke ich auch, dass er langsam immer aufmerksamer zuhört und dochj sehr viel mehr versteht und sich merkt, als früher und als ich es erwarte.

Meine beiden Neffen waren am Wochenende krank und so konnten sie nicht mit Vinc spielen. Und Vinc fragte auch ständig nach Finnih (Finn) und Äräk (Erik).

Sollten wir uns vorher nicht mehr lesen, wünsche ich euch eine tolle Kur, und vor allem grosse, saubere und ruhige Unterkünfte.

cu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.