Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Asia. am 06.10.2017, 4:52 Uhr zurück

Re: sooo früh? der ambulante Pflegedienst kommt um 6 Uhr morgens

Ich arbeite auch in der Pflege. In der ambulanten hab ich aber bis dato nur n Praktikum gemacht.

Das war n kleiner betrieb und da war es so dass die Pflegekräfte feste Touren hatten. In der Tour wo ich war musste eine Patientin mit eingeplant werden die erst um 9 Aufstand. Daher mussten mit den Patienten die sind bis dahin dran waren abgeklärt werden ob man da nicht ne halbe Stunde bis Stunde früher kam. Da war es n Riesen Aufwand und die Touren mussten alle komplett neu geplant werden weil die Patienten dann hin und her geschoben wurden.

Leider ist es so dass die nettesten Damen da an die Pfleger denken und dann "ja" sagen. Dann fällt da jemand weg der früh dran war und es kommt n neuer Patient hinzu der später dran kommen will und schon geht das gleiche Procedere los wodurch es bei anderen noch früher wird.

Da kann auch dann so etwas passieren. Es kann auch sein dass er Sturm klingelt weil er das mit der Patientin so abgesprochen hat so als Weckdienst. (Hatte ich auch bei einen Herren gehabt der das so gewünscht hatte)

Bei sowas darf man nicht immer gleich die schuld an den Pflegern oder dem Dienst anheften und schlecht drüber reden.

Ich finde es sehr löblich dass du dir da sorgen und Gedanken machst (ist ja heutzutage sehr selten der Fall) aber da sollte man dann wenigstens das Gespräch bei der alten Dame suchen und mal bei ihr nachfragen ob das nicht auch von ihr so gewollt oder akzeptiert ist. Wenn sie damit jedoch Probleme hat dann ist es wichtig ihr zu sagen dass sie da auch mal "Nein" sagen kann. Weil wie gesagt: leider gibt es die netten Rentner noch zu viel die zuerst an andere als an sich denken.

Die Menschen die zuerst an sich denken als an andere (die dann aber meist noch mehr Arbeit für die Pfleger machen und auch ziemlich undankbar sind und das Wort "bitte" und "Danke" nicht kennen) kommen erst so allmählich ins Pflegealter.

Spätestens dann wenn sie die überhand nehmen wo keiner vor 7 aufsteht wird es bei Thema arbeitszeiten auch n Problem geben und man muss da sehr viel umändern.

Das merke ich jetzt schon in den heimen. Wor fangen um 6:30 unsere Schicht an und waschen den ersten Bewohner um 6:45 (haben 15 Minuten übergabe). Es ist seltener der Fall dass da schon einer wach ist und meistens wird dann n bettlägeriger gemacht. Die sind dann sozusagen die lückenfüller. Um 7:30-8:00 ist die beliebteste Zeit und der meiste Stress weil die fitten dann kurz vorm Frühstück erst aufstehen wollen und dann am besten direkt im Anschluss frühstücken wollen. Bei uns wurde jetzt wegen fer hohen Nachfrage der Pflege vor dem Frühstück das Frühstück um 8:30 verschoben damit die Pfleger weniger Stress haben.

Vor 10 Jahren sah das noch ganz anders aus da da noch sehr viele waren die ihr Leblang deutlich vor 7 aufstanden und nicht länger schliefen.

Ich denke in 10 Jahren werden sie die Arbeitszeiten spätestens da anpassen. Dann kanns aber sein dass dann die Pfleger für die Außenstehenden dann zu spät kommen da sie dann erst nach dem Mittag essen zur morgenpflege Zeit haben.

Und die Pfleger wollen halt auch recht pünktlich gehen vor allem da die wenigsten ihre Pause überhaupt schaffen.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht