Gesunde Ernährung Gesunde Ernährung
Bitte noch ein Baby Bitte noch ein Baby
Geschrieben von Phili 106 am 11.02.2009, 21:47 Uhrzurück

PCO Syndrom? Dringender Kinderwunsch

Guten Abend,

ich bin neu hier und stelle mal meine Geschichte hier rein. Ich hatte früher oft einen Zylus der über 35 Tage bis 40 ging und habe auch öfter Eierstockzysten. Eine musste mir per OP enfernt werden, da stand etwas von polyzystischen Ovarien. Es hat danach auch etwas länger gedauert bevor ich schwanger wurde. Nach der Geburt hatte ich eine Gebärmutterentzündung und habe die Dreimonatsspritze bekommen. Leider wurde ich nicht richtig aufgeklärt und habe ständig Blutungen gehabt die auch lange gedauert haben, zusätzlich auch Zwischenblutngen. Daher habe ich mit ihr auch nicht verhütet. Danach hatte ich überhaupt keine Periode mehr und ein anderer FA hat mir schließlich Clomifen verschrieben und ich habe auch mal etwas gespritzt bekommen. Später wurde ich dann auch schwanger und nach der Geburt unseren 2. Kindes habe ich nicht verhütet. Ich hatte wieder keine Periode obwohl ich schon längst abgestillt hatte und bin dann 3 Frauenärzten gegangen die nur meinten ich soll abwarten. Der 4. FA hat mir dann Clomifen hat aber kein Homoncheck gemacht, der ist jetzt aber verzogen und ich muß mir jetzt einen neuen Frauenarzt suchen. Nach der Geburt unseren Sohnes im Mai 2008 habe ich wieder keine Periode und habe auch rech wieder ein kleine Eierstockzyste. Bis jetzt sind, bis auf die eine Zyste, immer die Zysten von allein weggegangen. Nun frage ich mich ob ich vielleicht das PCO Syndrom habe. Nun möchte ich nicht wieder von Frauenarzt zu Frauenarzt gehen bis einer mich wirklich untersucht, kann ich mir da vielleicht beim neuen Frauenarzt wieder Clomifen verschreiben lassen. Muß ich gegebenfalls einen Hormoncheck selbst bezahlen? Mir wurde auch nie gesagt warum ich keine Periode habe und es wurde bei einigen Frauenärzten hier auch nichts gemacht., nach dem Motto "Abwarten und Tee trinken." Ich hatte damal bei den Clomifen auch die höchste Dosis und daher denke ich schon das was bei mir nicht stimmt.

Wie kann ich dem neuen Arzt verständlich machen das ich untersucht werde und das dann auch etwas unternommen wird? Für meine Begriffe ist es ja nicht normal das ich keine Periode habe und das die Ärzte mich hier keine nöheren Untersuchungen machen und immer nur abwarten... Bin schon echt verzweifelt da mein Mann und ich nun ein 5. gemeinsames Kind haben wollen.

Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben und das ich auch enen Frauenarzt finde der mich auch behandelt und etwas unternimmt....

Viele Grüsse und einen schönen Abend

Dörte S. und Familie

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*1 Antwort:

Re: PCO Syndrom? Dringender Kinderwunsch

Antwort von vronili am 12.02.2009, 8:39 Uhr

Such dir einen guten Frauenarzt. Also meine Frauenärztin ist da sofort drauf eingeganen und hat sofort Blut abgenommen und hat meine Eierstöcke per Ultraschall untersucht, musste ich aber selbst bezahlen, ich meine den Ultraschall. Vielleicht denken viele Ärzte auch, was will die mit einem 5. Kind und geben sich mehr Mühe bei Frauen, die sich das erste Kind wünschen und nciht schwanger werden können. Warst du schon mal beim Hausarzt und hast einen Diabetestest gemacht und eine Schilddrüsenerkrankung ausgeschlossen? Weiter unten steht mein Beitrag zu PCO.

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby:

Kinderwunsch nach Kaiserschnitt

Hallo und frohes neues Jahr! Es ist zwar noch nicht soweit ( mein kleiner ist heute 5 Monate) aber ich denke schon darüber nach ende nächsten Jahres wieder schwanger zu werden. Wie lange würdet ihr nach dem Kaiserschnitt warten? Bin gerade dabei abzustillen wie sieht das aus ...

sut08   02.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch
 

Antibiotika und Kinderwunsch - sagt ihr es dem Doc?

Habe morgen einen Arzttermin da ich seit Wochen Halsschmerzen habe (mal mehr mal weniger) und mich auch so etwas kränklich fühle. Ich bin mir ziemlich sicher, daß ich mit einem Antibiotika Rezept aus der Praxis komme, denn mittlerweile sind die Halsschmerzen am Rande der ...

SteffiausU   10.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch
 

Kinderwunsch

Hallo, ist es sinnvoll bei Kinderwunsch jeden Tag GV zu haben, um die Zeit des Eisprungs nicht zu verpassen? "Üben" jetzt schon den 3. Monat und es will nicht klappen. Habe einen sehr unregelmäßigen Zykus seitdem (25,18,13 Tage), deshalb meine Frage. Das erste Kind (3 Jahre ...

jolie27   22.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch
 

Kinderwunsch

Haben kariöse Zähne etwas mit ausbleibender Schwangerschaft zu tun? Habe aber bereits ne kleine Tochter und üben seit Juli aber es tut sich gar nichts kann das sein das meine käriösen Zähne schuld daran sind. Lieben Gruss mit Bitte um ...

nandine   13.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch
 

Job und 2. Kinderwunsch

Haaallo! Ich würde gerne mal wissen, ob es VIELE Frauen gibt, die mit einem Kind unter 2 wieder arbeiten und an der Planung fürs 2. sind. Oder, noch besser: schon wieder schwanger sind UND ABER trotz Kleinkind und SS schon und wieder arbeiten?? Wir üben und üben und ich ...

Fitzibitz   07.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch
 

Kinderwunsch nach 3 Monatsspritze???

Hallo ihr da, ich bin 25 und habe bis vor kurzem immer die 3 Monatsspritze als verhütung genommen. Nun ist es so dass der Kinderwunsch da ist, meine Frage ist nun,wie lange kann es dauern bis ich schwanger werde,hatte ja meine Regel nun schon seid über 4 Jahren nicht ...

nachtcreme   26.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch
 

Mirena und Kinderwunsch

Hallo Ihr da draussen, bin nach 3 Jahren Pause wieder hier :-) Nummer 2 ist in Planung. Habe mir am 17.9. meine 2. Mirena ziehen lassen. Hatte danach keinerlei Blutungen (unter Mirena auch nicht). Nach dem Ziehen meiner 1. Mirena setzte die Periode nach 12 Tagen ein und ...

trine285   21.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch
 

Zum Kinderwunsch und Mann

Hallöchen, ich habe zwar momentan keinen aktuellen Kinderwunsch im herkömmlichen Sinn, war aber lange Zeit hier eine sehr aktive Schreiberin, habe die Hibbelliste geführt und einen Menge Erfahrung mit Kinderwunsch. Nun lese ich ganz oft die Problematik Mann und ...

lucalara   18.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch
 

Muss meinen Kinderwunsch auf Eis legen!

Hallo Mädels! Habe heute von meinem Ortophäden eine Hiobsbotschaft bekommen. Ich muss so schnell wie möglich operiert werden. Ich habe Zysten und Ödeme im Sprunggelenk und einen unbemerkten Sehenriss. Nach der OP darf ich den Fuss 4 Wochen gar nicht belasten, soll so viel wie ...

mamaluca   16.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch
 

ich verabschiede mich von meinem Kinderwunsch und gehe ins Pflegeelternforum

Nachdem ich nun Gewißheit bekommen habe das es wahnsinnig kostspielig ist eine spritzen-hormonbehandlung vom KIWI-arzt zu bekommen und die Chancen nur 30 bis 40 Prozent sind werden wir uns mehr auf die Pflegeelternschaft kümmern. Da wir das paralell sowieso gemacht haben und ...

Ostfriesenmama   15.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch
Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby