Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moneypenny77* am 29.06.2005, 16:39 Uhrzurück

Re: Urteil in Stade

Diese Diskussionen wird es wohl geben, solange es Menschen gibt.

Marc Hoffmann hat die Höchststrafe bekommen, eine "der Tat angemessene Strafe" gibt es sowieso nicht und sie würde auch nichts ungeschehen machen. Mit dem Urteil ist er aus dem Verkehr gezogen, Hauptsache, es kommt nicht in einigen Jahren ein schlauer Arzt darauf, ihn als "geheilt" zu entlassen.
Das es im Gefängnis für ihn "gemütlich" wird halte ich auch mal für ein ganz schweres Gerücht. Kinderschänder mag dort keiner! Die fallen dort so oft die Treppe runter und keiner hat es gesehen, stolpern, fallen vor Wände... Sie leben fortan nur noch in Todesangstund zwar bis zum Ende ihres Lebens, was sicher schlimmer ist, als 1 Woche auf die Todesspritze zu warten.

Mal ganz abgesehen davon, daß gerade Triebtäter von Instinkten gesteuert werden, die sich von einer eventuellen Strafe nicht beeinflussen lassen. Und kein Verbrecher denkt bei seiner Tat daran, welche Strafe ihn erwartet, weil er sowieso davon ausgeht, nicht erwischt zu werden.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten