Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ralph am 29.06.2005, 17:30 Uhrzurück

@Nina

Hi Nina,

es ist sehr viel schlimmer als man glaubt. Ich habe selbst bei einigen Disziplinarverfahren in der Vollzugsarbeit mitgewirkt. Und glaube mir, es gibt eine Subkultur in jedem Gefängnis, auch in Deutschland. Sehr verdeckt, davon bekommt man im Vollzug nicht viel mit, nur Fragmente, z.T. durch Zufall, aber immer nur stückchenweise. Und Triebtäter, insbesondere "Kinderficker" (Knast-Jargon!) haben da nichts zu lachen! Ich kenne einige Methoden, wie Häftlinge mit Kinderschändern umzugehen pflegen, werde sie hier verständlicherweise jedoch nicht nennen. Entsprechende Meldungen der Opfer sind aber sehr selten, warum wohl?

Und was heißt hier, Deutschland kann es sich nicht leisten? Es kriegt buchstäblich keiner mit, Nina! Deshalb ja auch mein Satz, daß es gar nicht soviel Personal geben kann, um ihn zu schützen.
Am besten sagt er niemals, weshalb er einsitzt, sonst kann er sich die Kugel geben. In Hamburg mußte genau aus demselben Grund ein Häftling mal verlegt werden. Innerhalb Hamburgs ging schon gar nicht, der war in jeder Anstalt bekannt unter den Häftlingen, frag nicht weshalb, ist so! Deshalb ging auch nicht Schleswig-Holstein oder Niedersachsen, der mußte ganz weit weg (schlußendlich war's Baden-Würtemberg, glaub ich).

Ja, es wird viel getan, aber alles kann nicht verhindert werden, schon gar nicht können alle Kassiber unterbunden werden, Infos gehen hin- und her. Und auch der heute Verurteilte wird in Kürze zumindest regional überall intern bekannt sein.

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten