Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Tina und Jordi am 15.02.2006, 16:13 Uhrzurück

Re: und noch was

Nur soviel zum Thema Boykot also erst informieren dann losstampfen(pflaumenmus)

Um die Ausbeutung von Kindern zu bekämpfen, müssen Alternativen geschaffen werden. Keine leichte Aufgabe. Allein mit Aufrufen zum Boykott von Firmen und Produkten ist es nicht getan. Beispiele aus der Vergangenheit haben gezeigt, dass solche Aufrufe nur zur Entlassung der Kinder führten, ohne ihnen aber eine alternative Überlebensperspektive anzubieten. Eine andere Gefahr besteht darin, dass Firmen, die in die Kritik geraten, ihre Produktionsstätten in politisch abgeschottete Länder wie China oder Burma verlagern. Dort sind sie vor kritischen Nachfragen und Recherchen sicher. Vor diesem Hintergrund ist terre des hommes gegen solche Boykottaufrufe. Erfolg versprechender sind Ansätze, die das soziale Umfeld arbeitender Kinder verbessern.

terre de hommes

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten