Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ralph am 24.05.2011, 14:53 Uhrzurück

Patentrezept habe ich nicht, aber so sah unseres aus...

Hallo,

meine Ex (die Mutter) und ich hatten von Anfang an die Linie, die Kinder an der ganz langen Leine laufen zu lassen. Die eine oder andere Blessur haben sie davongetragen, das bleibt dabei nicht aus. That's life.
Andererseits hatten wir dann, wenn es brenzlig wurde, keinen Spielraum mehr, weil wir dann SOFORT eingreifen mußten.

Ein Vorteil dieser Methode war eindeutig, daß wir diese berühmt-berüchtigte-vor-alles-beschützende" Käseglocke", unter die Kinder gerne gesetzt werden, gar nicht erst kennenlernten. Allerdings muß man dann durchaus mal ertragen können, daß das Kind sich ein Knie aufschlägt, weil es einen kleinen Berg "verkehrt" runtergelaufen ist...
Der zweite Vorteil lag darin, daß wir lernten, daß die Kinder ihre Erfahrung machten, und derselben Fehler nicht noch einmal begangen wurde... gut, dafür machten sie andere...

Meiner Ansicht nach sollte man sich darauf beschränken, nur wirklich relevante Gefahren in das eigene Handeln einzubeziehen. Man KANN nicht 24 Stunden am Tag jede Sekunde am Kind hängen, man kann aber ein Kind durchaus soweit "verderben", daß es verlernt, eigene, auch schmerzhafte (!!!), Erfahrungen zu machen und umzusetzen. Ich gebe gerne zu, daß ich auch als Vater (!) auf dem Spielplatz oftmals weggucken mußte ob der artistischen Darbietungen, die unsere Kinder auf den Kletterseilgerüst zum Besten gaben, z.B. die Nummer ála "zu hoch gestiegen, wie komme ich nun wieder runter???" ... Klar haben wir im Notfall geholfen, ABER WAS HÄTTE ALLES PASSIEREN KÖNNEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

--> wegschauen, nicht groß nachdenken und hoffen, daß die Blessuren im Rahmen bleiben. Im Zweifel passiert es dann, wenn Ihr EINMAL NICHT dabei seid, daneben steht, Käseglocke rausgeholt habt, sei es auf Klassenreise (Lehrer vor den Kadi zitieren??), beim Schwimmen ausgerutscht (lernt Ihr mit Schwimmen???) oder in der KiTa (jeden Tag 8-10 Stunden dabei sein??) ...

Im Grunde hilft nur dickes Fell anschaffen, Hornhaut kriegen und den Blick für's Wesentliche entwickeln... sonst wird man meschugge aufgrunddessen, was Kinder alles wagen und draufhaben...

Viele Grüße
Ralph

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten